Posts by Bun-Bun

    Bier urinieren

    Lässt Du das einfach so unverdaut durchlaufen? Und ist das dann nicht Verschwendung? Ich mein, dann kannst es auch direkt in den Ausguss kippen.


    Apropos: Wie lange über dem MHD kann man Bier und Radler eigentlich trinken? Ich glaub, ich muss mal den Nachbarschaftstest machen. Wenn das Zeug nicht mal mehr mein Nachbar trinkt, ist es nur noch wegzuschütten.

    Gar nicht wahr, nur wenn es um ähmmm Dinge geht, die Feingefühl erfordern. Bin halt von Haus aus Holzwurm, da denkt man nicht in kleinen Dimensionen. Und genau deshalb schraube ich nicht an Computern rum, also nicht mehr. Die waren tatsächlich hinterher regelmässig kaputter als vor meiner Behandlung. Warum sind die auch so fragile? Mein Wecker beispielsweise hat bisher kein Problem damit ab und zu aus dem 2 Stock in den Vorgarten zu springen.

    Die interessiert sich aber für Dinge, von denen sie keine Ahnung hat :yapyap:

    Das ist aber eher Damentypisch, nicht typisch Grün. Sag doch mal die pers. Regierung, dass du nochn Moped kaufen willst. Da interessiert sie sich plötzlich mächtig gewaltig für den vorhanden Platz ind er Garage und wo das Geld herkommt usw.

    Kerngruppe gibts schon -eigentlich sogar zwei. Die einen basteln hier am Centrum für fundamentale Physik und damit auch an dem Teilchenbeschleuniger und die anderen an der Kernchemie. Beim CFP ist demnächst Richtfest - ich darf nur online teilnehmen. Die haben bestimmt Angst, dass ich was kaputt mache.

    Moin, hab mir letztes Jahr auch eine verranzte S50 gekauft - und mit verliebten Augen nicht gesehen, wie verranzt die tatsächlich war. Hab ziemlich genau ein Jahr dran rum geschraubt, manches wegen eben Keinplan auch mal doppelt. Ausser dem Getriebe war nun wirklich alles auseinander.


    Kann nur sagen, Wissen kann man sich ganz gut anlesen/anschauen. Technik ist einfach, alles ist in Büchern auch gut bebildert. Dazu sind die Ersatzteilpreise mehr als human, wenn also mal was kaputt repariert, tuts nicht so weh.


    Der Vorteil, wenn du selbst schraubst - hinterher weißt genau wie es funktioniert und wo die Macken sind. Und das Fahren macht auch viel mehr Freude.

    Bei mir ist Quatschen Arbeiten, zumindest wird es so angerechnet. Wird nur unterbrochen von Zuhören und manchmal Verträge/Unterlagen lesen und Aufbereiten. Und grad wenn es in recht straffe Honorarverhandlungen geht, funktioniert das überhaupt nicht online. Das ist bei allem anderen auch so: Wenn Du wissen willst, wie sich der Airbag beim Aufploppen im Gesicht anfühlt, darfst nicht NFS spielen.

    Einen wunderschönen guten Morgen - herrlich sonniger Tagt, aber das Beste: heut das erste Mal mit der Fuffzich zum Schaffen.


    Und so nebenbei: Was spricht gegen echte Besprechungen? Ich hab diese Videokonferenzen hassen gelernt. 80% der Teilnehmer hatten Kinder dabei sitzen (ich gehör dazu) und waren entsprechend aufmerksam. Und jedesmal wenn einer meinte, ähm die Unterlagen hab ich grad nicht griffbereit, wussten alle - Der Kollege sitzt auch ohne Hose am Laptop!

    Das nennst du NICHT beeinflussen? Ich stimme ja schon zu, dass es als deutlicher Hinweis zu verstehen ist, wenn die Katzen Grünzeug fressen, um ihr Gewölle auszuk***. Aber Rote Beete und Schnitzel bzw. Hack und Trockenfutter....


    Stellt deine Regierung dich auch vor die Wahl Fahrrad oder Moped? Und wäre das dann auch nicht beeinflusst?

    Das ist aber dann keine unparteiische Wahlmöglichkeit für den Kater. Da mein Herr Sohn inzwischen zum Vegetarier mutiert, hat er seinem Kater neulich mal versucht veganes Hack anzudrehen. Die Reaktion sprach eindeutig für die Intelligenz der Katze!

    Na, so pauschal kannste nicht rechnen. Muss ja hier aus der grün-verseuchten City (sprich global 30) raus und dort mitten rein. Dafür ist der Großteil zum Glück Autobahn. Und man muss jeden Meter vor der Wahl noch nutzen. Aber, wenn demnächst wieder Sch...Wetterlage herrscht, ist eh die Fuffzich im Dauereinsatz. Wir haben halt eine Verkehrsdezernentin, die im letzten Interview als Ihr Ziel Nr. 1 ausgegeben hat, den motorisierten Individualverkehr zurückzudrängen (O-Ton). Wobei ich mich immer frag, ob ihr klar ist, dass da auch die ganzen E-Bikes eingeschlossen sind? Egal, daher herrschen hier großflächig 30km/h und auch die Parkplätze werden wo es nur geht zurückgebaut. Nun könnt ich zwar mits Rad fahren, aber ein halbes Jahr Selbstversuch hat mir gereicht und den ganzen Tag in schwitzigen Klamotten ist nicht sexy. Daher inzwischen nur noch Moped! Klar, 5 von 6 fahren Gemisch, aber wenn es doch der Umwelt hilft...