Licht verbessern ?

      So Jungs es hat sich erledigt. :(
      Ich würde gestern von der Straße abgedrängt von so einen pisser der meinte er müsse in der Kurve überholen weil er ja einen hochmotorisierten Audi Q7 hat und von vorne kam ein 40 Tonner . Der Typ ist dann panisch geworden hat mich geschnitten und hat mein Vorderrad noch erwischt. Ich habe noch versucht zu bremsen da ich es mir denken konnte aber es hat nichts genützt. Durch den rempler bin von der Straße abgekommen und in einen Gott sei Dank nicht so tiefen graben gekracht. Das Ende vom Lied er ist abgehauen der Lkw Fahrer hat angehalten.
      Mein Reifen ist kaputt meine Telegabel kaputt der Lenker verbogen und das vordere Licht ist breit sowie mein linker Blinker. Der Lkw Fahrer und ich haben uns leider das Kennzeichen nicht gemerkt . Also beginne ich jetzt ersteinmal damit das möp wieder herzurichten.

      Ich danke trotzdem für die Antworten.

      Neu

      Oha... :huh: - Ich hoffe doch, dass du keine all zu schweren Verletzungen hast. - Gute Besserung!

      Habt ihr trotzdem die Polizei gerufen und Anzeige erstattet?
      Selbst wenn ihr nur einen Teil vom KZ und die Farbe des Audi Q7 habt, könnte das der Polizei weiter helfen, den Q7 zu ermitteln. ggf gibt es ja sogar Farbabrieb an der Simme oder Farbsplitter an der Unfallstelle.
      (Also noch einmal genau nachschauen und eventuelle Lacksplitter einsammeln oder Farbabriebe noch einmal der Polizei zeigen!)

      Mache auch selber Fotos deiner Verletzungen und des Fahrzeugschadens, so dass du das anbringen kannst, falls die Polizei den Fahrer des Q7 doch noch ermitteln kann.
      Gruß Frank

      :kopfkratz: Was ist eigentlich Elektrizität? :kopfkratz:


      Morgens mit Hochspannung aufstehen,
      mit Widerstand zur Arbeit gehen,
      den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
      abends geladen nach Hause kommen,
      an die Dose fassen
      und eine gewischt bekommen!

      :a_bowing:
      DAS ist Elektrizität! :a_bowing:
      :whistling:

      Neu

      Danke Duo

      Ich habe mir Gott sei Dank nichts getan bis auf nen zerschrammtes knie ( frag mich nicht wie ich das so gut überstanden habe, anscheinend mehr Glück wie Verstand) die Polizei habe ich nicht gerufen. Ich weiß eigene Dummheit.:-\
      Ich kann mich nur daran erinnern daß er ein Hildesheimer Kennzeichen hatte mehr nicht.
      Der Lkw Fahrer hat nur gemeint er sagt aus wenn ich mich doch dazu entscheide und hat seine Daten da gelassen.
      Aber ein gutes hat es ja jetzt kann ich auf h4 umrüsten... :P

      Neu

      Na dann keine Zeit verlieren und ab zu den Herren in blau und Anzeige erstatten den LKW Fahrer als Zeugen angeben. Schaden kann es dir nicht und der Herr Audifahrer muss ja damit nicht durch kommen.

      Wie schon geschrieben wurde mit den Angaben Fahrzeug, Fahrzeugfarbe und einen Teil des Kennzeichens kann man schon sehr viel anfangen. Jedes kleine Detail hilft da weiter. Zb ob es ein Diesel oder Benziner war vlt hast du ja sogar die Motorbezeichnung gesehen.

      Neu

      Hordas schrieb:

      Ich würde gestern von der Straße abgedrängt von so einen pisser der meinte er müsse in der Kurve überholen weil er ja einen hochmotorisierten Audi Q7 hat und von vorne kam ein 40 Tonner . Der Typ ist dann panisch geworden hat mich geschnitten und hat mein Vorderrad noch erwischt. Ich habe noch versucht zu bremsen da ich es mir denken konnte aber es hat nichts genützt. Durch den rempler bin von der Straße abgekommen und in einen Gott sei Dank nicht so tiefen graben gekracht. Das Ende vom Lied er ist abgehauen


      Audi 4 Nullen am Kühlergrill und eine Doppel Null hinterm Lenker ... und dann noch feige Abhauen wenn das Licht des Hintermanns plötzlich wech is ... ich drück dir die Daumen dass die den fassen. Wenn du ne Anzeige machst schön alles detailliert beschreiben, ggf auch ruhig darauf bestehend erwähnen das er trotz Gegenverkehr überholt hat und somit in Kauf genommen hat dir zu Schaden, sprich vorsätzliches Handeln zumal er durch seine Größe und Volumen und Gewicht in höheres Gefährdungspotential hat

      Überholen in der Kurve hmmm ich würde bezweifeln das er überhaupt einen Führerschein hat, weil eigentlich lernt man das schon in der Fahrschule, das sowas tunlichst zu unterlassen ist ....

      Wäre der Unfall nicht so glimpflich ausgegangen, du hattest echt einen Schutzengel, er hätte ein Menschenleben auf sein nicht vorhandenem Gewissen, -- Versuchter Mord wäre das

      jajajaaja denkt doch alle nur ick fasel nur rum ... Spätestens wenn einem der Standarddisliker von euch hier sowas zustößt dann schimpft nicht auf den bösen Autofahrer ...
      faz.net/aktuell/gesellschaft/k…-verurteilt-14900473.html
      Dieses Urteil ist mehr als endlich eine zwingend notwendige Handlung der Justiz. Raser sind Mörder!!!

      SIMSON - Sechzig ist mächtig schnell ohne Nachtunen
      Halt den Mund beim Sprechen
      2017 ist das Jahr der Selektion - da werden sich noch so einige wundern

      Neu

      ColonelSandfurz schrieb:

      Hordas schrieb:

      Ich würde gestern von der Straße abgedrängt von so einen pisser der meinte er müsse in der Kurve überholen weil er ja einen hochmotorisierten Audi Q7 hat und von vorne kam ein 40 Tonner . Der Typ ist dann panisch geworden hat mich geschnitten und hat mein Vorderrad noch erwischt. Ich habe noch versucht zu bremsen da ich es mir denken konnte aber es hat nichts genützt. Durch den rempler bin von der Straße abgekommen und in einen Gott sei Dank nicht so tiefen graben gekracht. Das Ende vom Lied er ist abgehauen


      Audi 4 Nullen am Kühlergrill und eine Doppel Null hinterm Lenker ... und dann noch feige Abhauen wenn das Licht des Hintermanns plötzlich wech is ... ich drück dir die Daumen dass die den fassen. Wenn du ne Anzeige machst schön alles detailliert beschreiben, ggf auch ruhig darauf bestehend erwähnen das er trotz Gegenverkehr überholt hat und somit in Kauf genommen hat dir zu Schaden, sprich vorsätzliches Handeln zumal er durch seine Größe und Volumen und Gewicht in höheres Gefährdungspotential hat

      Überholen in der Kurve hmmm ich würde bezweifeln das er überhaupt einen Führerschein hat, weil eigentlich lernt man das schon in der Fahrschule, das sowas tunlichst zu unterlassen ist ....

      Wäre der Unfall nicht so glimpflich ausgegangen, du hattest echt einen Schutzengel, er hätte ein Menschenleben auf sein nicht vorhandenem Gewissen, -- Versuchter Mord wäre das

      jajajaaja denkt doch alle nur ick fasel nur rum ... Spätestens wenn einem der Standarddisliker von euch hier sowas zustößt dann schimpft nicht auf den bösen Autofahrer ...





      Ich gebe dir vollkommen Recht .



      Und zu den anderen ich werde nächste Woche zur Polizei fahren. Ihr habt nämlich Recht er darf damit nicht durchkommen.

      Neu

      Hordas schrieb:

      Danke Duo

      Ich habe mir Gott sei Dank nichts getan bis auf nen zerschrammtes knie ( frag mich nicht wie ich das so gut überstanden habe, anscheinend mehr Glück wie Verstand) die Polizei habe ich nicht gerufen. Ich weiß eigene Dummheit.:-\
      Ich kann mich nur daran erinnern daß er ein Hildesheimer Kennzeichen hatte mehr nicht.
      Der Lkw Fahrer hat nur gemeint er sagt aus wenn ich mich doch dazu entscheide und hat seine Daten da gelassen.
      Aber ein gutes hat es ja jetzt kann ich auf h4 umrüsten... :P

      Na dann geht es ja. Aber nehme die Sache nicht auf die Leichte Schulter, da ggf Schmerzen erst später auftreten können!

      So viele Audi Q7 wird es also nicht mit Hildesheimer Kennzeichen geben. Wenn du noch die Farbe benennen kannst...
      Dazu hast du die Daten vom LKW-Fahrer, der ja aussagen möchte.

      Also sind die Aussichten auf Erfolg für die Polizei gar nicht mal so schlecht, den Fahrer zu ermitteln. (wenn die denn wirklich wollen).
      ... Und ich glaube, dass auch die Herren in Blau bemüht sind, solche Idi**en zur Strecke zu bringen, weil: Rasen, Überholen in der Kurve, usw => Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer (und deren Fahrzeuge) - ES KAM DADURCH ZU EINEM UNFALL!

      Also gehe nicht nur zur Polizei (Was ich sogar sofort machen würde, auch wenn WE ist) sondern nehme dir auch einen (sehr guten) Anwalt für Verkehrsrecht!
      Es wird vermutlich mit einem Prozess zu rechnen sein, aber auch damit, dass der Fahrer die Tat abstreiten wird.
      (ein guter Anwalt weiß, wie er dein Recht durchsetzt)
      Gruß Frank

      :kopfkratz: Was ist eigentlich Elektrizität? :kopfkratz:


      Morgens mit Hochspannung aufstehen,
      mit Widerstand zur Arbeit gehen,
      den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
      abends geladen nach Hause kommen,
      an die Dose fassen
      und eine gewischt bekommen!

      :a_bowing:
      DAS ist Elektrizität! :a_bowing:
      :whistling:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „DUO78“ ()

      Neu

      Richtig. So sehe ich das auch. Wobei man mit dem Anwalt warten kann, bis der Fahrer ermittelt wurde. Der kostet ja auch Geld. Es sei denn du hast eine Verkehrsrechtschutz. Die man übrigens vor dem Aufsuchen eines Anwalts informieren muss.

      Und jedem dem so etwas passiert, kann ich nur raten noch am Unfallort die Polizei zu rufen.

      Und wer weiß, vielleicht kommt der Fahrer zufällig in eine Verkehrskontrolle, wo einem Polizistem die Schrammen auffallen. Aussichtlos ist nichts.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „makersting“ ()

      Neu

      Tja, das Beste wäre gewesen, wenn du sofort, wo du verunfallt bist und der Q7 geflüchtet ist, die Polizei gerufen hättest.
      Da du ja mit der Karre im Graben gelandet bist, hätte ich selbige da liegen lassen, bis die Polizei die Sache aufgenommen hat. (Außer es treten Betriebsstoffe aus - Dann würde ich die Karre nur aufrichten und auf den Ständer stellen, wo sie sich gerade befindet.)

      Aber leider hast du ja die Polizei nicht sofort gerufen... (Wo die Spuren frisch und ggf auch noch mindestens der LKW-Fahrer als Zeuge vor Ort war)
      Also warte nicht ab, sondern melde das sofort der Polizei, sofern du nicht bereits heute bei der Polizei warst!


      So wirst du garantiert gefragt, wieso du dich erst jetzt meldest. => Da du ja einen Unfall- und Sachschaden erlitten, einen Teil des Kennzeichens des Flüchtigen erkannt hast und dass der Fahrer ggf ermittelt werden kann - und auf unser Anraten. (für mich verdächtig, dass er nichts mitbekommen hat und geflüchtet ist => hat der irgend etwas zu verbergen gehabt?)
      Gib bei der Gelegenheit auch gleich (unaufgefordert) die Personalien der LKW-Fahrers an, der dir geholfen hat und dir die Zeugenaussage zugesichert hat.


      Wenn du dir keinen Anwalt leisten kannst oder keine Verkehrsrechtsschutzversicherung hast, beantrage Beratungskosten (für den Anwalt) bevor du zum Anwalt gehst. (Alles Weitere sagt dir der Anwalt, wenn es zum Prozess kommt)

      Also wenn du nicht viel verdienst und die Beratungskostenbeihilfe bewilligt wird oder du eine Vk-Rechtschutz hast, brauchst du dir also keine Sorgen um die anfallenden Gerichtskosten machen.
      Gruß Frank

      :kopfkratz: Was ist eigentlich Elektrizität? :kopfkratz:


      Morgens mit Hochspannung aufstehen,
      mit Widerstand zur Arbeit gehen,
      den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
      abends geladen nach Hause kommen,
      an die Dose fassen
      und eine gewischt bekommen!

      :a_bowing:
      DAS ist Elektrizität! :a_bowing:
      :whistling:

      Neu

      Moinsen Leute
      Ich war bei der Polizei am Samstag.
      Also der Stand ist, die Anzeige ist raus ohne zu murren seitens der Polizei.
      Mein Anwalt weiß auch Bescheid ( ich habe Verkehrsrechtschutz) und er kümmert sich um alles. Auf jeden Fall bin ich froh das ich ne Teilkasko auf mein möp habe und die Versicherung mir 450 Euro zahlt.
      Jetzt heißt es warten.
      Ich hoffe nur die kriegen das schw...


      Achja Lacksplitter oder ähnliches konnten nicht entnommen werden da er mich wirklich nur am Reifen erwischt hat.


      Ich melde mich auf jeden Fall wenn ich etwas neues weiß


      Und soll ich Mal was sagen
      Mein möp läuft wieder (^^) ich habe mit Hilfe meines Vaters und Nachbarn alles wieder ganz bekommen. Telegabel, Schutzblech und Lampe habe ich von meinem Nachbarn bekommen nen reifen bzw Felge hab ich noch gehabt und Lenker habe ich von nen Kumpel bekommen.
      Das heißt die süße sieht aus wie vorher und läuft eins a .
      Bis auf die Macken die sie vorher schon hatte :P und heute konnte ich schon wieder fahren.

      Neu

      Man, das hört sich ja in mehrfacher Hinsicht super an! Anzeige läuft, Anwalt weiß bescheid, Versicherung zahlt... :thumbup:
      ... und selbst die Ersatzteile sind schon alle verbaut.

      Hoffentlich warst du jetzt nicht zu schnell mit dem Verbauen der Ersatzteile und hoffentlich hast du den kaputten Bock zuvor fotografiert, um wenigstens den Unfall-Zustand zu dokumentieren. - In meinen Augen wichtig zur Beweisführung, falls der Fahrer ermittelt wird und es zum Prozess kommt. (Vielleicht würde ich sogar die defekten Teile aufheben, bis nach der Verhandlung)
      Hat die Polizei Fotos gemacht und dir grünes Licht zum Neuaufbau gegeben, ist es natürlich OK.

      Naja, du kannst uns ja gerne informieren, was die Fahndung gebracht hat und wie es dann ggf vor Gericht ausgeht.


      Also können wir uns wieder auf die alte Macke lonzentrieren... :whistling:
      Gruß Frank

      :kopfkratz: Was ist eigentlich Elektrizität? :kopfkratz:


      Morgens mit Hochspannung aufstehen,
      mit Widerstand zur Arbeit gehen,
      den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
      abends geladen nach Hause kommen,
      an die Dose fassen
      und eine gewischt bekommen!

      :a_bowing:
      DAS ist Elektrizität! :a_bowing:
      :whistling:

      Neu

      Huhu Duo ^^
      Fotos hat der Lkw Fahrer gemacht der auch schon bei der Polizei war so des weiteren bin ich samt möp zur Polizei und die haben alles dokumentiert und gasagt jetzt geht es seinen gang. Und grünes Licht zum Aufbau haben die auch gegeben. Also alles i.o. ^^
      Ich halte euch auf dem laufenden.

      Macken war übertrieben :)
      Es sind Kleinigkeiten an die ich mich im Winter rann mache.

      Lg

      Neu

      Ob Macken oder doch nur Kleinigkeiten... - Hauptsache sie gefährden nicht die Verkehrssicherheit.
      Auf den Rest kann man sich einstellen und/oder kann/muss damit leben, bis du die Sachen dann angehst. (Ist ja kein Museumsfahrzeug!)

      ---

      Ach so... Wenn die Gabel verzogen war: hat eventuell der Rahmen etwas abbekommen?

      Ansonsten alles richtig gemacht! :thumbsup:
      Gruß Frank

      :kopfkratz: Was ist eigentlich Elektrizität? :kopfkratz:


      Morgens mit Hochspannung aufstehen,
      mit Widerstand zur Arbeit gehen,
      den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
      abends geladen nach Hause kommen,
      an die Dose fassen
      und eine gewischt bekommen!

      :a_bowing:
      DAS ist Elektrizität! :a_bowing:
      :whistling:

      Neu

      Na dann war der Sturz in den Graben ja doch "nicht so schlimm", wie ich befürchtet habe...
      Gruß Frank

      :kopfkratz: Was ist eigentlich Elektrizität? :kopfkratz:


      Morgens mit Hochspannung aufstehen,
      mit Widerstand zur Arbeit gehen,
      den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
      abends geladen nach Hause kommen,
      an die Dose fassen
      und eine gewischt bekommen!

      :a_bowing:
      DAS ist Elektrizität! :a_bowing:
      :whistling: