Gefällt mir/ Gefällt mir nicht-button

      Ich glaube hier hat so manch einer ein echtes Problem.

      Wie kann man von einer schwachsinnigen forumsfunktion auf die politische gesinnung kommen?
      MZ Fahrer sind eine große Glaubensgemeinschaft, sie glauben Motorrad zu fahren.

      Simson_S51-B schrieb:

      Ja na klar. Das macht bei der Vielzahl von Beiträgen in diesem Forum auch wirklich Sinn.
      *Ironie auf aus*

      Sind hier wirklich nur DIE 13% vertreten? ?(


      Es ist einerseits schon verständlich das wenig Beiträge gebracht werden bzw. neue Themen. Ich meine damit, das es wohl daran liegt das viele Themen eben schon durchgekaut wurden und es kaum einen Grund gibt neue Themen zu eröffnen.
      Ich seh es auch auch im Firebladeforum das sich über die älteren Fahrzeugmodelle kaum noch jemand unterhält da eben schon alles durchgekaut wurde. Zudem kommen dann docc nur von aktiven Usern Antworten: ,,das gabs schonmal, bemüh die Suche!".
      Zum einen ist das wohl nachzuvollziehen, zum anderen wird die Forumsaktivität auch damit gemindert.

      Im großen und ganzen finde ich, das hier zu weit vom ursprünglichen Thema abgewichen wird. Die Däumchen funktion hat definitiv eine Sinnvolle Funktion und kann in Threads wie dem Stammtisch sicherlich ein witziges Gimmik sein.

      Neu

      Ich bin auch nur ein Gelegenheitsschreiber, bin aber immer automatisch eingeloggt,
      wenn der Laptop eingeschaltet ist. Warum und weshalb interessiert mich wenig,
      brauche das normalerweise nicht.
      Zum Thema:
      Es sollte wirklich nur als Gimmick, oder eben als Spielerei angesehen werden.
      Ob diese Funktion jetzt indirekt zu einer Selbstzensur führt, hängt von jedem selbst ab.
      Das ist eine reine Kopfsache. Wer eben zu schüchtern ist, einen Text einzutippen, dessen Inhalt
      bspw. nicht ganz so der breiten Meinung entspricht...Selbst schuld.

      Neu

      Mir fällt auf, dass es seit dem es die Like/Dislike Funktion zugeschaltet wurde, es hier viel mehr Zoff gibt. Besonders wenn Dislikes gesetzt werden. Siehe diesen Thread!

      So etwas setzt man schnell im Affekt. Nur dann steht es da bis in alle Ewigkeit, weil es hier kein digitales Vergessen gibt. Jahre später sich damit wieder konfrontieren lassen zu müssen, strapaziert nur die Nerven.

      Ich fürchte auch, dass durch solche Dislikes oft Frust gesäät wird. Viele Gedisste warten den richtigen Moment, das Haar in der Suppe ab, um zurück zu treten. Dann gibt ein Wort das andere. Dann ist Zoff da, der sonst nie entstanden wäre.

      Selbst Likes können im Falle einer fachlichen Auseinandersetzung Zweier von Dritten so gesetzt werden, um den anderen Kontrahenten zu dissen. Auch nicht gut.

      Ich meine, dass die Like/Dislike Geschichte auch zu Grüppchenbildung führt.

      Kurzum, mir wäre lieber Dislikes weg, Likes am besten auch. Wem etwas missfällt der kann das sicher auch schreiben. In 9 von 10 Fällen wird dann bemerkt, dass es den Aufwand gar nicht wert ist.

      Neu

      Simson_S51-B schrieb:

      Du bist ähnlich wie unsere Regierung. Du bekommst auch alles zu spät mit.
      Du denkst scheinbar auch noch das diesers Forum super läuft.

      Ernsthaft jetzt? Ganz dünnes Eis!

      Simson_S51-B schrieb:

      Wie kommt es eigentlich das du hier bist? Angst um die Werbegelder?
      Manchmal frage ich mich besorgt...

      Ich bin regelmäßig Mittwoch hier. Hast du das noch nicht mitbekommen? Was hast du eigentlich für Gedankengänge? Du solltest dir lieber Sorgen um andere Dinge machen, als um das Forum.

      Neu

      DeadSky63ccm schrieb:


      Im Umkehrschluss kann man falsche Antworten mit einem Däumchen nach unten markieren wenn jemand z.B. in einer Fachangelegenheit schlicht weg falsche Informationen geliefert hat und man die Fehlinformation mit seiner eigenen Antwort berichtigt.

      Ich fürchte leider, dass viele nur das Däumchen nach unten setzen, ohne fachlich Falsches mit Sachargumenten zu widerlegen. Das hilft dann auch keinem weiter.

      Im Übrigen stelle ich weiterhin fest, dass seit der Einführung des Daumen weiter mehr gestritten wird. Früher war das nicht in dieser Masse der Fall. Für mich ist das abstoßend. Letztendlich hauen User frustriert ab, Fachwissen fließt ab. Das Forum könnte zu einer "Ja-Sager"-Blase mutieren, in der nur noch die Wortführermeinung regiert. Das wäre nicht schön.