Angepinnt Original-Produzenten gesucht

      da ja immer über die schlechte Nachbauqualität geschimpft wird fang ich mal hier im Thread an zu suchen welche Originalfirmen noch existent sind und auch noch Ersatzteile produzieren, denn die müssen ja wissen was sie tun

      und wenn sie denn noch da sind, mal versuchen herrauszufinden über welche Vertriebswege man an solche dann wirklich Original-Ersatzteile-Neu beziehen kann, denn auch wenn die etwas teurer sein sollten, dürften die dann Qualitativ dem entsprechen was man braucht

      den ersten hab ich schon wiedergefunden:
      Seilzugwerk Südthüringen - seilzugwerk.de/
      die stellen Bowdenzüge her, ich schreib denen jetzt mal \'ne Mail ob sie die Simson Züge noch produzieren und welchen Lieferweg es gibt

      ausserdem ist da ja noch Heidenau, die haben die Reifen auch schon zu DDR-Zeiten gemacht, damals noch als Pneumant, was bei mir bedeutet, dass nur Heidenau drauf kommt :biggrin:

      und hier hab ich noch das
      Kettenwerk Barchfeld - kellysearch.de/de-company-901546612.html

      mal sehen ob es die wirklich noch gibt


      dank dem razer haben wir jetzt die Thalheimer Trafowerke wieder, diese stellten und stellen die Zündungen für unsere Mopeds her, bezugsweg ist direkt über ihren eigenen Webshop möglich: thalheimer-trafowerke.com/home.htm



      Original von major_tom:
      Hersteller und Erstausrüster der Batterien war zu DDR Zeiten nur das Akkuwerk Sehma. Auch heute noch bekommt man da die Original Batterien und AWS ist weiterhin Erstausrüster bei MZ :smile:

      Akkuwerk Sehma Vertrieb
      Karlsbader Straße 102
      09465 Sehma/Sachsen

      Telefon: +49-(0)3733/66351
      Telefax: +49-(0)3733/66354



      Linksammlung - Bezugsquellen
      Zündung: thalheimer-trafowerke.com/
      Batterien: MZA oder Mr.-kein-geld-für-Benzin
      Ketten: MZA oder Mr.-kein-geld-für-Benzin
      Leuchtmittel: MZA oder Mr.-kein-geld-für-Benzin


      Edit by Schwalbenfahrer: Links repariert
      "Ich lasse jedermann Gott so anbeten, wie er es für angemessen hält,
      und ich glaube, dass jeder das Recht hat,
      den Weg in das unbekannte Land des Himmels oder der Hölle zu nehmen,
      den er bevorzugt"

      (Friedrich II. / 30.Dez.1782)

      "Gott bewahre uns vor religiösen Eiferern"
      (Friedrich II. / unbekannt)

      "may you be an half hour in heaven, before the devil knows you*re dead"
      (irish wish, unknown)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Schwalbenfahrer“ ()

      da hoff ich auf m_t, der hatte den Link ma reingeworfen
      "Ich lasse jedermann Gott so anbeten, wie er es für angemessen hält,
      und ich glaube, dass jeder das Recht hat,
      den Weg in das unbekannte Land des Himmels oder der Hölle zu nehmen,
      den er bevorzugt"

      (Friedrich II. / 30.Dez.1782)

      "Gott bewahre uns vor religiösen Eiferern"
      (Friedrich II. / unbekannt)

      "may you be an half hour in heaven, before the devil knows you*re dead"
      (irish wish, unknown)
      das ist aber nicht der, der damals für die Serie produziert hat, die such ich hier explizit
      "Ich lasse jedermann Gott so anbeten, wie er es für angemessen hält,
      und ich glaube, dass jeder das Recht hat,
      den Weg in das unbekannte Land des Himmels oder der Hölle zu nehmen,
      den er bevorzugt"

      (Friedrich II. / 30.Dez.1782)

      "Gott bewahre uns vor religiösen Eiferern"
      (Friedrich II. / unbekannt)

      "may you be an half hour in heaven, before the devil knows you*re dead"
      (irish wish, unknown)
      so war der Plan
      "Ich lasse jedermann Gott so anbeten, wie er es für angemessen hält,
      und ich glaube, dass jeder das Recht hat,
      den Weg in das unbekannte Land des Himmels oder der Hölle zu nehmen,
      den er bevorzugt"

      (Friedrich II. / 30.Dez.1782)

      "Gott bewahre uns vor religiösen Eiferern"
      (Friedrich II. / unbekannt)

      "may you be an half hour in heaven, before the devil knows you*re dead"
      (irish wish, unknown)
      jenau die sind das :b_dance:

      haben wir ja dann schon den zweiten Originalproduzenten wieder gefunden

      so frech wie Oskar hab ich die dann gleich ma angemailt ob die mir auch \'ne 67W Frontlichspule basteln :a_grgrins:
      "Ich lasse jedermann Gott so anbeten, wie er es für angemessen hält,
      und ich glaube, dass jeder das Recht hat,
      den Weg in das unbekannte Land des Himmels oder der Hölle zu nehmen,
      den er bevorzugt"

      (Friedrich II. / 30.Dez.1782)

      "Gott bewahre uns vor religiösen Eiferern"
      (Friedrich II. / unbekannt)

      "may you be an half hour in heaven, before the devil knows you*re dead"
      (irish wish, unknown)

      Original von the-razer:
      Wenn ich mich nicht ganz täusche, dann müssten die Thalheimer Trafowerke die Originalhersteller von den Zündanlagen sein. ...

      Genau die sind es :smile:

      Hersteller und Erstausrüster der Batterien war zu DDR Zeiten nur das Akkuwerk Sehma. Auch heute noch bekommt man da die Original Batterien und AWS ist weiterhin Erstausrüster bei MZ :smile:

      Akkuwerk Sehma Vertrieb
      Karlsbader Straße 102
      09465 Sehma/Sachsen

      Telefon: +49-(0)3733/66351
      Telefax: +49-(0)3733/66354

      http://www.akkuwerk-sehma.de
      http://www.aws.ag

      (Scheinen gerade Providerprobleme zu haben)



      Original von Charles:
      das ist aber nicht der, der damals für die Serie produziert hat, die such ich hier explizit

      hab mich auf einen Post im schwalbennest berufen ich versuch den post noch wiederzufinden




      edit

      http://www.schwalbennest.de/index.php?option=com_forum&Itemid=89&page=viewtopic&t=11274&highlight=mbz

      post von domdey
      Nur Vögel fliegen schöner........

      Original von the-razer:
      Wenn ich mich nicht ganz täusche, dann müssten die Thalheimer Trafowerke die Originalhersteller von den Zündanlagen sein. Hier der Link zur Seite: http://www.thalheimer-trafowerke.com wo man praktischerweise auch gleich im Webshop bestellen kann.


      the-razer :b_wink:


      Hättest du das nicht 3 Stunden vorher posten könnenß
      Ich hab mich deswegen gestern durch 40 seiten bei der Suche gequält. Leider erfolglos.
      Denn der major hatte mir den Link auch mal hier reingepostet

      keine Bearbeitung vom 24.-29.05.






      das ist mir im endeffekt egal, ich such die jetzt zusammen und forsche über welche Vertriebswege ich daran komme, ob MZA dann dazwischen sitzt oder nicht ist doch Latte, hauptsache ist ich kriege gute Ersatzteile

      und mal ehrlich: wenn MZA nicht dazwischen sitzt ist doch eher positiv, erstens kassieren sie dann keine Kohle und zweitens bleiben sie auf ihrem nachbaumüll sitzen :zunge:
      "Ich lasse jedermann Gott so anbeten, wie er es für angemessen hält,
      und ich glaube, dass jeder das Recht hat,
      den Weg in das unbekannte Land des Himmels oder der Hölle zu nehmen,
      den er bevorzugt"

      (Friedrich II. / 30.Dez.1782)

      "Gott bewahre uns vor religiösen Eiferern"
      (Friedrich II. / unbekannt)

      "may you be an half hour in heaven, before the devil knows you*re dead"
      (irish wish, unknown)
      erste Antwort erhalten:


      Sehr geehrter Herr Kachel,
      Danke für Ihre Anfrage.
      In der Tat hat unser Unternehmen zu Zeiten der DDR die nachgefragten
      Produkte hergestellt.
      Leider können wir Ihne die Teile nicht anbieten, da wir nicht Besitzer des
      Namens und der Rechte Simson sind. Ich weiß dato auch nicht, wer diese
      Rechte erworben hat, denke aber, das es im Zusammenhang mit MZ zu sehen ist,
      da diese Firmen früher mal eine Einheit darstellten.

      Wir bedauern Ihnen nicht weiter helfen zu können.


      Mit freundlichen Grüßen


      Jörg Prophet - Geschäftsführer - Managing Director

      Tel: (+49) 36783-87233
      Mail: j.prophet@seilzugwerk.de


      -----Ursprüngliche Nachricht-----
      Von: Charles [mailto:charles_lxxvii@arcor.de]
      Gesendet: Donnerstag, 27. Dezember 2007 16:08
      An: info@seilzugwerk.de
      Betreff: Bowdenzüge für Simson Mokicks

      Guten Tag

      bei meiner Suche über die Originalfirmen, die an der Produktion der
      Simson-Mokicks mitgewirkt haben, bin ich auf ihre Firmenseite gekommen.
      Ich hätte da jetzt ein paar Fragen an sie und würde mich über eine Antwort
      sehr freuen:

      Stellen sie noch Bowdenzüge für Simson- Fahrzeuge her?

      wenn ja:

      Über welchen Vertriebsweg wäre es für Privatpersonen möglich solche, dann ja
      originalen Ersatzbowdenzüge, zu beziehen?

      mit freundlichen Grüßen
      Olaf Kachel

      www.simson-ifa.de

      :crying: :crying: :crying: :crying:

      keine Ori-Bowdenzüge

      "Ich lasse jedermann Gott so anbeten, wie er es für angemessen hält,
      und ich glaube, dass jeder das Recht hat,
      den Weg in das unbekannte Land des Himmels oder der Hölle zu nehmen,
      den er bevorzugt"

      (Friedrich II. / 30.Dez.1782)

      "Gott bewahre uns vor religiösen Eiferern"
      (Friedrich II. / unbekannt)

      "may you be an half hour in heaven, before the devil knows you*re dead"
      (irish wish, unknown)
      Wobei sich bei dem Thema natürlich die Frage stellt, was eigentlich orginal ist...

      Versteht man darunter \"die gleichen Teile wie früher\", gibt es definitiv keine mehr.

      Nehmen wir zB Isolator Kerzen - klar, gibts noch. Aber nur dem Namen nach! Genaugenommen sind das nämlich BERU-Kerzen, klar, gleiches Gewinde, gleicher Sitz, gleicher Wärmewert - sogar gleiche Bezeichnung. Aber trotzdem keine Isolator mehr. Gibt ja auch vergleichbare Kerzen anderer Hersteller, genausoeine ist die neue Isolator auch. Es gibt die alten Zulieferer nicht mehr, die Dinger werden auf anderen Maschinen gefertigt usw. Natürlich müssen die deswegen nicht schlechter sein, funktionieren tun die auf jeden Fall - aber sind halt nicht mehr die gleichen wie früher.

      Sieht man das ganze aber eher so das man Firmen der ehemaligen DDR, sollten sie heute noch existieren, einfach unterstützen will und lieber von denen als von welchen aus Ungarn oder Hongkong kaufen, ist das natürlich was anderes.
      Wäre da nicht die Sache mit den Namensrechten, kommt also auch drauf an wonach man fragt.
      Fragt man nach orginal Simsonteilen, ist die Antwort evtl vergleichbar der in der Bowdenzugfrage. Fragt man aber nach nem Bowdenzug, soundso Lang, mit den und den Nippeln - wie früher bei Simson halt, könnte die Antwort schon anders aussehen :wink:

      Chrom
      also ich such die nach dem Motto: die Wissen was sie da basteln

      z.B. bei den Spulen, klar wickeln die heute nicht mehr auf den Maschienen von vor zwanzig Jahren, aber die wissen halt ganz genau die Spezifikationen die die Simson-Ingenieure haben wollten und auch die Toleranzen u.s.w. halt alles drumherum was nicht unbedingt in Formeln ausdrückbar ist die man einem Hersteller in Hong Kong mitteilt, wenn man bei denen eine solche Spule bestellt

      ob das dann noch unter dem Namen Simson läuft ist dabei Nebensache, ist bei der Isolator oder der Narva Lampe genauso, der Name der draufsteht ist egal so lange die die das Herstellen wissen worum es dabei geht, wenn es heißt sie sollen z.B eine Lampe für Simson oder MZ herstellen

      ich geh einfach mal davon aus, dass die Originalhersteller auch heute noch in der Lage sind diese Teile in derselben oder besserer Qualität anzubieten als die irgendwelcher Firmen die da mal \'n Plan gekauft haben

      und der Rest ist wie du schon meintest Lokalpatriotismus, immerhin geb ich damit jemanden hier Arbeit und nicht irgendwo in der Welt
      "Ich lasse jedermann Gott so anbeten, wie er es für angemessen hält,
      und ich glaube, dass jeder das Recht hat,
      den Weg in das unbekannte Land des Himmels oder der Hölle zu nehmen,
      den er bevorzugt"

      (Friedrich II. / 30.Dez.1782)

      "Gott bewahre uns vor religiösen Eiferern"
      (Friedrich II. / unbekannt)

      "may you be an half hour in heaven, before the devil knows you*re dead"
      (irish wish, unknown)
      @Charles

      ich fürchte das ist Wunschdenken das heute noch irgendwer irgendwas weiß...

      Mal nen Beispiel:

      Ich selbst fahr ein Motorrad der Marke Fischer. Das ist ne Firma die Motorradteile hergestellt hat - und das auch noch heute tut. ZB Felgen, Schwingen etc. Die haben mal Motorräder so radikal umgebaut, das sie als Hersteller eingetragen wurden (wie zB Brabus für Mercedes).

      Nu hab ich ja son Ding und wollte mal genaueres wissen, vielleicht sogar Fotos vom Auslieferungszustand. Der Umbau war übrigens 1989.
      Nix is, die haben nix, wissen nix und das einzige Dokument von einem ihrer Umbauten ist ne Briefkopie - nämlich meine, hab ich mitgeschickt. Aber vermutlich wird auch diese im Papierkorb gelandet sein, haben nämlich auch absolut kein Interesse an ihrer Vergangenheit, scheint zumindest so.

      Mein erster \"Ansprechpartner\" wusste sogar, das seine Firma nie ganze Motorräder gebaut hat und auch nie als Hersteller eingetragen wurden - was natürlich Quatsch ist, hab doch son Ding. Aber mehr als \"kann schon sein, ja ich glaub da gabs mal welche. Aber nie viele, vielleicht 10, oder hundert - naja, zumindest nie ne Großserie\" wusste dann auch der vermeintlich richtige Ansprechpartner nicht zu erzählen...

      Und das ist immerhin eine bis heute ethablierte Firma, noch am alten Firmensitz, immer unter der Gleichen Regierung im gleichen Staat usw...

      Chrom
      KFZ Lampen gibt es von der


      NARVA-Speziallampen GmbH Plauen
      L.-F.-Schönherr-Straße 15
      D-08523 Plauen

      Tel.: +49 (0)37 41/ 3 96-0
      Fax: +49 (0)37 41/ 39 65 06
      E-Mail: info-germany@narva-light.com
      Internet: www.narva-light.com
    • Benutzer online 1

      1 Besucher