Fanartikel Simson Ersatzteile von ETHS

Posts by Andichan

    Hast du ihn schon mal angeschrieben, ob er ohne Versand verkauft? 😅😂


    Nein, mal ganz ehrlich. Sicher sind Originalersatzteile selten, aber hierbei, so meine Meinung, sollte man diesen Verkäufer ruhig mal anschreiben. Den Zusatz, das diese Teile wohl noch nie verbaut waren, kann er ebenso in die Tonne treten, wie den völlig überzogenen Preis. Vermutlich sind diese nicht einmal Original, sonder schlecht gelagerte Nachbauteile.

    Derzeit jibbet nüscht zum schrauben. Der SR2E läuft, ist vollgetankt und wartet geduldig auf den nächste Ausritt am Wochenende und die E-Simme braucht nur nen bisschen Energie aus der Dose. Sprit und Öl will se nich haben.


    Wünsche allen nen schönes Wochenende.

    Möge ja alles sein, dennoch kannste damit nicht ohne ein Mustergutachten auf die Straße. Und das alleine kostet auch einiges an Kohle, da es dann eben nicht nur eine Besichtigung des Ganzen ist, sondern eine genaue Untersuchung.

    Und 60 sind dann auch nicht drin. Aber genau das ist der Punkt, wo man überlegt ob man mit 45 oder doch mit den originalen 60 fahren möchte. Wären es 45 hätte ich es nicht gemacht.


    Das man die Einzelteile auf dem Markt bekommt, kann ich mir schon vorstellen, nur etwas mehr, als zusammenbauen benötigt es dann doch noch. Nicht umsonst ist diese Sache ein Projekt der Technischen Universität, das die Jungs von SR dazu nutzten eine Firma zu gründen. Also, die Entwicklung als Studienobjekt und das Produkt als nutzbare Sache. Wenn dies dann noch eine Symbiose mit altem einhergeht ist wohl kaum was zu sagen. Schlussendlich entscheidet jeder selbst, ob er dies machen möchte. Übrigens kam das Inflationsgeld genau zum richtigen Zeitpunkt :dance:. Somit hat es mir, wenn man es so nimmt, kein Geld gekostet, außer TÜV und Zulassung. Danke Staat.

    So war es überhaupt nicht gemeint. Ich habe lediglich meine Meinung geäußert, wie ich das sehe mit dem "Einrechnen" der benötigten Zeit.

    Für mich war dies nie relevant. Warum hatte ich ja schon geschrieben.

    Das Du nun wissen wolltest, weil es ja Leute gibt, die derart beruflich bzw. sich nebenbei etwas verdienen, weil diese gerne schrauben, ist mir irgendwie entgangen.


    Dennoch war meine Aufrechnung, so wie ich dies sehe schon sehr interessant. Da kommt einiges zusammen.

    Möchte dennoch nochmals hinweisen, dass ich, für mich gesagt, ausschließlich privat und für den eigenen Verbrauch schraube. Wenn dann doch mal ein Fahrzeug den Besitzer wechselt ist dies ein reiner Privatverkauf.


    Schöne Ostern.

    Du hast was vergessen, die Arbeitsstunden die drin stecken.

    Nun, wenn du es so genau wissen möchtest. Ich habe zwar keine Stechuhr, aber überschlagen, mit gesetzlichen Pausen :Beer: eingerechnet, so um die 3 Vollzeitarbeitswochen (ohne warten auf die Teile, die zum pulvern waren). Wären etwa 123 Stunden. Setzt man nen Stundenlohn von 22,65€ Durchschnitt Deutschland) an, wären dies 2785,95€, obendrauf. Was aber Unsinn wäre, da jeder, der gerne schraubt wohl kaum seinen Stundenlohn einbezieht. Man macht es dem Spaß und Entspannung für sich. Man müsste sich vorstellen, es würden die eigene Lebenszeit mit zum Preis zurechnen. Wie hoch wären da die Simsonpreise heute. Vielleicht sollte dann das Finanzamt doch mal nachfragen.


    Belassen wir es mal beim Materialpreis zzgl. Spaß an der Freud, dann sind wir aufˋm richtigen Weg.


    Heute gehts auf die Straße. Mal sehn wie weit ich komme :k_hole: . Hab festgestellt, dass aufgrund des Motors der Rollwiderstand ähnlich einer 500er ist. Also weit schieben ist da wohl keine OPTION- :ironie:


    Gruß und passt heute auf. Es fahren überall solch Zweiradidiotenbherum, die euch evtl. auch als Hindernis wahrnehmen könnten.

    Seit lieb zueinander. :b_fluester: :lol:

    Da brauchste dir nicht wundern. Das ist bei mir auch so gewesen. Die Nachbauteile passen nicht auf anhieb.

    Ich musste rechts sogar kürzen und neu bohren. Etwas biegen natürlich auch noch, sonst reiben diese an den Dämpfern.

    Respekt.

    Bitte anschließend mal alle damit verbundenen Kosten aufschlüsseln, Danke.

    Kann ich gerne machen.


    Zunächst war da der Kauf des Fahrzeugs, bzw. in meinem Fall eines fast kompletten Rahmens.

    Dann waren da die obligatorischen Kosten für den komplette Zusammenbau, ohne Motor.

    Ziel dieses Projektes war die Elektrifizierung.


    Hatte ja weiter oben bereits den ganzen Werdegang beschrieben. Sicher der Gesamtpreis ist schon heftig.

    Habe ich Lust auf Sinnhaftigkeit zu diskutieren? Klares NEIN! Ich diskutiere ja auch nicht darüber, warum einige mehrere Tausend Euro für ihre Tuning-Projekte ausgeben. Sicher ganz verstehen kann ich dies nicht, da viele Tunings wohl kaum den TÜV gescheige denn einer Kontrolle der Dunkelblauen standhalten würden. Ich habe mich für dieses Projekt entschieden und wusste im Vornhinein, dass es in etwas so teuer werden würde. Was mich eigentlich ziemlich irritiert ist, dass die Abnahmestellen, sei es TÜV, DEKRA, GTÜ und wie sie alle heißen so unterschiedlich arbeiten. Viele lehnen eine Abnahme sogar ab und das obwohl es ein Mustergutachten gibt und kaum Fragen offen lässt. Auch die Kosten, die bei einer Abnahme eingefordert werden sind nach meiner Einschätzung reine Bauchentscheidungen. Im Second Ride-Forum haben bisher rund 35 User ihre Kosten offengelegt und man sieht gravierende Unterschiede, selbst bei identischen Prüfungsorganisationen. Wie Ihr sehen könnt, war meine Abnahme eine der teureren. Wieso es keine definierten Kostenkataloge gibt oder diese nicht im Detail genannt werden, ist mir ehrlich gesagt schleierhaft. Es wird ja sonst immer alles festgelegt, warum nicht auch hier? Ich meckere ja nicht wegen 10 Euro, aber wenns mehr als 50 sind, oder wie in meinem Fall mehr als 145 Euro im slebigen Unternehmen, dann scheint es mir halt so, als würden Preise aus dem Bauch heraus und nicht nach Prüfkatalog gemacht.


    Am 28.03. war ich zum zweiten Termin wegen der Zulassung bzw. zur Erlangung einer Betriebserlaubnis. Da ich meine nun nicht mit einem kleinen Versicherungskennzeichen, sondern mit einem echten aussattten wollte, war mir in diesem Falle auch klar, dass es keine 10,65€ kosten würde, wie in vielen anderen Fällen, sondern etwas mehr. Hinzu kommt ja dann das Kennzeichen u.s.w..

    Für dem Mitarbeiter in Werder kann ich nur sagen, dass ich es mir genauso vorstelle, wenn es um Behördengänge geht. Ich war, wie auch schon bei früheren Gelegenheiten, positiv überrascht worden. Selbst diese Fahrzeuge, die ja nicht zu den alltäglichen Zulassungen gehören, können, auch wenns hier und da in der Software hakt, zugelassen werden. Man muss nur wollen.


    Egal, nun ist alles durch. Ich freu mich auf`s Frühjahr.


    Kostenaufstellung:


    - Fahrzeug (Rahmen): 900,00€

    - Anbauteile: 1105,76€

    - E-Satz: 3090,00€

    - TÜV-Abnahme: 345,10€

    - Zulassungsstelle: 67,90€

    - Kennzeichen: 22,50€

    gesamt: 5530,36€


    Hinzu kommt natürlich noch die Versicherung. Diese Kosten habe ich hier nicht einberechnent, da mir noch das Angebot fehlt. Denke aber, dass es nicht mehr als 65 Euro/ Jahr sein werden, was OK für mich ist.


    Ich hoffe ich konnte einige Fragen noch beantworten.

    Habt Ihr Fragen, dann her damit. Möchte aber auch hinzufügen, dass ich keine Diskussion wegen der Sinnhaftigkeit eine Simson umzurüsten führen möchte. Wie bereits erwähnt, auch mir geht es manches Mal im Kopf herum, wenn man sieht, dass Leute mehrere Tausend Euro für ein paar PS mehr ausgeben. Hat derart Sinn?


    Schönes Osterfest und schöne Ausfahrten.


    Andichan

    Die Abnahme ist durch.

    Der Prüfer hatte leichtes Spiel, da ich ihn schon zuvor die nötigen Unterlagen zum Einlesen zugesandt.

    Nachdem der Check vollzogen war folgte die obligatorische Probefahrt incl. Bremstest. Zuvor hatte ich ihn noch mitgegeben, dass er nicht all zu stark am Gasgriff drehen solle, wegen der Beschleunigung. Gesagt getan und schwups war er vom Hof. Nen paar Minuten und mit nem breitem Grinsen im Gesicht kam er dann zurück. Bestanden!


    Morgen habe ich nun einen Termin bei der Zulassungsstelle und danach können die ersten Runden vollzogen werden. Etwas Übung, aufgrund des Antriebes und des nun sehr ungewöhnlichen Fahrgefühls sind nun Pflicht. Da die Feiertage vor der Tür stehen, werde ich mal auf Schaulustige Ausschau halten.

    Hatte ich auch mal. Um das Problem zu lösen reicht es nicht das Winkelstück zu biegen. Ich habe aus ca. 2mm starken Gummi eine Scheibe geschnitten und diese dazwisvhen gemacht. So ist das hin-und her tickern weg. Und das ist es ja, was man will.

    Heute mal ne kurze Rückmeldung.


    Wie geschrieben hatte ich das Getriebeöl von LT bestellt und auch eingefüllt. Muss wirklich sagen, da gibt es tatsächlich eine Besserung. Gang "lautlos" gehts dennoch nicht, aber wesentlich besser. Es sind halt alte Motoren mit entsprechenden Entwicklungsstand.


    Bin gerade von einer 35 km Tour zurückgekommen. Hrrrr, macht dat Laune. :juchuu:

    Jetzt gibts noch nen :Beer:chen.


    Nochmals Danke für den Tip.


    Gruss.


    Hallo werte Gemeinschaft.


    Ich wollte hier zum besten geben, dass alle meine hier angepriesenen Simson´s einen neuen Besitzer gefunden haben.


    Danke für Euer Interesse.

    Ich verneige mich hochachtungsvoll vor dem Gremium. :a_bowing:



    Da ich nun meine Freizeit mit dem Benutzen derer Fahrzeuge, die sich weiter in meinem Besitz befinden, ausfüllen werde habe ich beschlossen meine kleine Werkstatt etwas aufzuräumen. Das heißt, ich werde mich von den meisten Teilekonvolut, das sich in den letzten Jahren so angesammelt hat, trennen. Dazu habe ich eine Liste erstellt in der Ihr gerne wühlen könnt. Möglicherweise findet jemand das Teil das er benötigt.

    Am besten wäre es natürlich, wenn jemand alles nimmt. Hierzu habe ich auch ein kleines Schnapperl. Wer den kompletten Satz kauft, den gewäre ich 30 Euro Rabatt und kostenfreies Versenden. Das Gesamtpaket liegt bei 408 Euronen. Natürlich sind die Einzelpreise so gewählt, dass ich möglichst nicht in Höhe der Neupreise liege. Wenn Ihr die Liste durchstöbert werden Ihr sehen, dass einiges recht günstig zu den normalerweise gehandelten und teil unverschämten Preisforderungen liegen.


    Wenn Ihr was gefunden habt, was müsst Ihr tun?

    Bitte schreibt mir eine PN mit den Nummern zu den Teilen die Ihr haben möchtet.


    Tipp: Bei Gesamtabnahme gibt es 30 Euro + kostenlosen Versand.

    Bei Teilabnahme- ca. die Hälfte entsprechend 15 Euro Rabatt + kostenlosen Versand.

    Bei Einzelteilabnahme zzgl. Versand, je nach Gewicht bzw. Größe des Paketes.


    Habt Ihr Fragen? Dann her damit.


    Info: Demnächst werde ich auch noch ein weiteres Teilekonvolut mit SR 2 Teilen einstellen.


    Hier noch ein paar Bilder (es ist nicht alle Teile auf den Bildern zu sehen) und die Liste mit Bildern versehen.


    05.03.24 20:00 Uhr Update: Zur Info. Das meiste ist weg, daher beende ich dieses Angebot.

    Danke für euer Interesse.


    Bis demnächst, wenn wieder ausgefegt wird.