MZA Kalender Simson Ersatzteile von ETHS Werbebanner Dumcke

Reifen sitzt ungünstig im Felgenhorn - Kontrolllinie ungleichmäßig - Gelöst

  • Hallo Leute,


    Ich habe heute meinen Orginal Felgen neue Reifen spendiert, da die alten Pneumant von 1979 nicht mehr so dolle sind.


    Es sind die selben die vorher auch drauf waren (von der Dimension her) 2.75x16 von Ve Rubber.


    Das Problem ist dass nach Montage des Reifens und Aufpumpen die Kontrolllinie an einigen Stellen leider im Felgenhorn verschwunden ist. Der Reifen hält aber den Druck ganz normal. So möchte ich das Rad allerdings nur ungern fahren, da fachlich einfach nicht korrekt und es bestimmt auch gefährlich werden könnte.


    Ich merke gerade dass im Video Musik ist, verzeiht mir 😅 - am besten gleich den Ton ausmachen.


    Ich habe euch dazu mal ein Video angehangen. Habt ihr noch ne Idee wie ich den Reifen ordentlich zentriert kriege?


    Was ich bisher erfolglos probiert habe:


    Mantel neu aufziehen, Mantel und Schlauch mit Talkum eingerieben. Aufgepumptes Rad auf dem Boden springen lassen (wie ein Flummi).


    Ich bin mit meinem Latein am Ende, die Reifen sind definitiv die Richtigen.


    Habt ihr noch Tipps oder Lösungen?


    Ich habe online noch gelesen, dass man den Reifen auf 4 Bar aufpumpen soll und er dann irgendwann „ ploppt“ und er dann richtig sitzt, was haltet ihr davon? Ich habe ehrlich gesagt schiss dass mir der Reifen um die Ohren fliegt.



    Ich danke euch jetzt schonmal 🙂

    Files

    • IMG_3444.MOV

      (40.8 MB, downloaded 34 times, last: )
  • solch Fred hatten wir doch kaum. Sieh zu daß du ihn findest.


    vorab: mit den 4 bar und Flupp wird nichts, und auseinander fliegt er auch nich


    Schwach aufpumpen, so daß man den Reifen von Hand an Position rücken kann. Dazu anfassen mit beiden Händen und quer zur Fahrtrichtung "verdrehen" bis alles passt

    Schluckimpfung ist süß - Kinderlähmung ist grausam.

  • Danke für die Antwort.


    Ich habe wirklich ne halbe Stunde recherchiert, habe aber nur Themen mit nicht zentrierten Rädern in der Telegabel gefunden, zu meiner Problematik habe ich nichts gefunden.

  • Moin Phil,


    erstmal: Vee Rubber sind nicht das ware vom Ei. Hätteste einen 10er mehr investiert in die Heidenau K36/1 wärste besser mit gefahren. Kann schon am Reifen selbst also liegen, dass du richtig montiert hast nur der Mantel ...scheiße ist.


    Wie ist der Rundlauf und Schlag der Felge? noch in Ordnung?

  • Also der Rundlauf ist i.O. Und einen Schlag hat sie auch nicht. Ich hatte auch nie Probleme mit der Felge.


    Morgen ziehe ich mal den anderen Reifen auf auf die 2. Felge auf. Mal gucken ob das auch so ein Theater wird. Es war wirklich katastrophal die VEE Rubber aufzuziehen, das macht wirklich keinen Spaß.


    Ich wusste, dass das Heidenau Argument kommt, zurecht, hätte ich nur…


    Mich ärgert das inzwischen auch aber ich will die Reifen auf gar keinen Fall wegschmeißen.


    Ich werde morgen berichten wie es bei der 2. Felge geklappt hat.

  • den Reifen musst du in dem Bereich, der schon auf der Felge ist zur Felgenmitte drücken. Dann geht das auch.


    gibts denn da kein scheiß Video zu auf youtube? Gibt doch für jeden Schwachsinn was

    Schluckimpfung ist süß - Kinderlähmung ist grausam.

  • Es gibt zwar ein paar Videos zum Reifenwechseln, auf denen läuft leider alles glatt, auf Problemfälle wird nicht eingegangen. Ich werde mich morgen nochmal mit deinen Tipps an dem Reifen probieren.

  • Reifenservice MELENDIZ REIFEN | Reifenwechsel günstig & schnell!


    hier sieht man das. Der Reifen muss gegenüberliegend zur Felgenmitte, sonst kriegst du ihn nich drauf oder machst Schaden. Bei Reifen runter dementsprechend andersrum

    Schluckimpfung ist süß - Kinderlähmung ist grausam.

  • am Reifen selbst also liegen, dass du richtig montiert hast nur der Mantel ...scheiße ist.

    Sorry das ist Quatsch

    Es war wirklich katastrophal die VEE Rubber aufzuziehen, das macht wirklich keinen Spaß.


    Ich wusste, dass das Heidenau Argument kommt, zurecht, hätte ich nur…

    Das liegt nicht am Reifen, an der Montage,

    hast du die Reifenwulst mit Reifenmontagepaste eingeschmiert ?

  • Ich habe die Reifenwulst mit Talkum eingerieben sowie den kompletten Schlauch


    Reifenmontagepaste habe ich nicht benutzt.

  • Mit Reifenmontagepaste flutscht das um einiges besser,

    Stimmt, habe ich mir mittlerweile auch besorgt. Aber die meisten ziehen nicht so oft Reifen auf - da hilft auch Spühlmittel.


    Am Vee Rubber liegt es sicherlich nicht, ich habe schon mehrere Vee Rubber und Heidenau aufgezogen. Was ich allerdings sagen kann, ist das das Aufziehen vom Heidenau K36 ein Kinderspiel ist im Vergleich zum Vee Rubber, das ist anspruchsvoller. (ohne Montierhebel / Geräte)


    PS: den Reifen vor der Montage paar Stunden an die Warme Heizung stellen, gerade bei den Temperaturen jetzt draußen macht das noch weniger Spaß.

  • Danke für die vielen Hinweise und Tipps. Ich werde gleich in den Keller verschwinden und mein gelerntes Wissen anwenden. Über das Endergebnis informiere ich euch nacher natürlich :-)


    Danke

  • So, der Reifen hat verloren, er ist drauf! Ich habe alle Tipps von euch angewandt, nichts führte zum Erfolg.


    Meine Lösung, mit euren Tipps kombiniert war:


    Das Felgenhorn auf beiden Seiten sehr großzügig mit Spülliwasser benetzten, dann den Reifen noch etwas in Form drücken und dann 2 - 3 Mal auf 6 Bar aufpumpen. Beim 1. Mal hat es bei mir geploppt und die eine Seite saß mittig und korrekt zentriert. Beim 2. Mal Aufpumpen auf 6 Bar dann das 2. Ploppen, nun passt auch die 2. Seite.



    Ich danke euch für die wertvollen Tipps. Die Frage ist ob mir das mit den Heidenau Reifen auch passiert wäre? Ich werde es wohl in naher Zukunft nicht herausfinden.


    Danke :-)

  • ch werde es wohl in naher Zukunft nicht herausfinden.

    Du wirst es mitunter schneller als dir lieb ist herausfinden. Ich hatte mit Vee Rubber Reifen keine guten Erfahrungen gemacht, diese fahren sich schlecht auf Nasser Fahrbahn und sind generell auch nicht so der Bringer.

  • Hoffentlich finde ich das so schnell nicht heraus. Auf noch einen Wechsel habe ich erstmal keine Lust.



    Nun zum 2. Reifen: Unter beachtung eurer Tipps erneut probiert, keine Chance. Stellenweise war die Kontrolllinie wieder im Felgenbett verschwunden.


    Da die Felge, Schlauch usw. mit Talkum und Spüli behandelt war habe ich direkt mit der "6 Bar" Methode begonnen. DIrekt beim 1. Aufpumpen auf 6 Bar machte es einmal "Plop" und der Reifen war perfekt zentriert auf der Felge.


    Der nächste Vee Rubber kann kommen :undwech:

  • phil98

    Changed the title of the thread from “Reifen sitzt ungünstig im Felgenhorn - Kontrolllinie ungleichmäßig” to “Reifen sitzt ungünstig im Felgenhorn - Kontrolllinie ungleichmäßig - Gelöst”.
  • Du wirst es mitunter schneller als dir lieb ist herausfinden. Ich hatte mit Vee Rubber Reifen keine guten Erfahrungen gemacht, diese fahren sich schlecht auf Nasser Fahrbahn und sind generell auch nicht so der Bringer.

    So pauschalisieren kann man das nu nicht, kommt mit auf das welches Profil man nimmt.

    Die Heidenau K55, sind bei Nässe auch kein "Bringer"


    Die sind jedenfalls besser als seine uralten Pneumant Gummis. :a_bowing:

  • Die sind jedenfalls besser als seine uralten Pneumant Gummis. :a_bowing:


    Den Reifen hättest du sehen sollen, beim leichten EIndrücken des Reifens 100 Tausende von kleinen Rissen. Eigentlich wollte ich die original Optik mit diesen Reifen weiter aufrecht erhalten aber nach Sichtung des Reifens ist das nicht vertretbar. Man sieht wirklich erst wie schlimm es um den Mantel steht wenn man ihn in der Hand hat und mal zusammendrückt. Die Vee Rubber habe ich eigentlich nicht wegen des Geldes genommen sondern eher, wel das Profil dem original Pneumant Mantel auf nächsten kam.

  • Heidenau fertigt unter anderem auch die originalen Profile.

    Auch mit der gleichen Bezeichnung (z.B. K36/1).

    Wer keine Ahnung hat, der sollte wenigstens Verwirrung stiften. :thumbsup::lol::furious:
    Fuhrpark: am 24.08.21 geklaut

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!