Schuppenfund S51

  • Hallo Leute. Heute hab ich zwar nix gemacht, bin arbeiten, aber in den letzten Tagen. Neulich kam eine gute Bekannte zu mir und sagt, dass sie von ihrem Sohn noch eine Simson hätte. Ich solle diese mir mal ansehen. Nun, zunächst hatte ich eigentlich keinen Bock, aber dann… . Nun, hat es mir schon interessiert, was sie da für ne Simson nun hat. Ich also hin und siehe da, ein rotes kleines S Einundfünfzigchen, 12Voltäre, mit E-Zündung, Baujahr 85. Auf den ersten und zweiten Blick sieht diese garnicht soo schlecht aus. Egal, zur Pol und checken lassen. Aller IO. Rahmennummer auch fit. Kannste also nix verkehrt machen. Zu Hause angeschoben gekommen und die Neugier siegte. Deckel runner. Ich sag’s mal so, ehm Kabelsalat nannte man dies wohl früher, wenn die mehr oder weniger so Kreuz und quer herum baumeln, wie im Bild zu sehen. Denke aber, dass dies schon ein guter Kauf war. Hab ja Zeit das Prachstück wieder auf die Straße zu bringen.

    Den Motor lass ich zunächst so wie er ist, da mir dieser schon so aussieht, als wäre er gemacht worden. Braune Dichtringe sind links zu sehen. Na, mal kieken.


  • Sieht aus, als hätte der Sohn sie aufgearbeitet und dann alsbald weggestellt. Rein aus Neugier, wie alt sind die Reifen?

  • Ein E-Baustein ist schon da.

    Wenn's auch ein billiger Nachbau ist.

    12V würde ich aber anzweifeln.

    Ladeanlage/Rücklichtdrossel sind von der 6V Anlage. Der Blinkgeber hat zwar 12V ist aber nicht original.

    Wer keine Ahnung hat, der sollte wenigstens Verwirrung stiften. :thumbsup::lol::furious:
    Fuhrpark: S51 enduro BJ85 auf 12V e Zündung umgerüstet, S70 enduro rot (fertig und wartet auf Zulassung).
    SR 80 CE BJ87 in weiß

  • Wenn das lackset original ist, ist es übrigens recht selten.

    Laisdung (Sprich Lais-dung)
    = Die vollkommen übertriebene Angabe von Motorleistung auf Facebook und anderen sozialen Netzwerken
    Wird berechnet mit :
    P=Kanäle*Lautstärke²+Hauptdüsengröße



  • Ich meine in der Innenseite des Seitendeckels blau zu sehen, kann aber täuschen.

    Die Felge hinten sieht übrigens nach Edelstahl aus.

    Was sagt denn der Sohn überhaupt dazu, dass Mutter seine Karre verkauft hat?

  • Glückwunsch Andi, nun wird dein Schüppchen aber langsam ziemlich voll.

    Ich könnte dir ne langfristige Unterstellmöglichkeit anbieten, hole sie auch selbst ab :lookaround:

    Kein Lehmannfan

  • Danke Jungs.


    Ja, ich denke die ist schon einmal aufgearbeitet worden. Dies tut dennoch kein Abbruch, nochmals genauer hinzusehen. In den kommenden Tagen werde ich das Mopädtchen langsam Regalfertig machen. Das mit der Farbe ist tatsächlich so, dass diese nicht Original ist, da unterm Tankdeckel Saftgrün hervorschimmert. Dies werde ich genauer ergründen. Das was da noch im Tank drin war hatte mich dazu gebracht lieber keinen Startversuch zu unternehmen. Habt Ihr schonmal Grün gefärbten Sprit gesehen? Für mich war dies neu.

    Das mit den 12V war die Annahme, ohne ins Detail zu gehen, da die Batterie 12V ist. Wie gesagt, die Kabelgeschichte, mehr kann man zu diesem Wirrwarr ja nicht sagen, wird wieder hergestellt. Es wird einwenig Arbeit machen, aber ich freu mich schon drauf.


    Ehm Sterni, keine Sorge. Es kommt und es geht. Die Billardgrüne ist wieder beim Besitzer zurück. Habe sie begonnen einzufahren und mit „guten Tipps“ :k_hole: zurückgebracht. Die S50 ist auch ziemlich fertig. Muss nochmals beim Funkensprühen nachhelfen. Springt nicht an, aber dies krieg ich schon hin.


    Schöne Grüße und nen sonnigen Feierabend

  • Wenn noch was im Tank war hab ich etwas abgefüllt, also in einen Kronkorken. Feuerzeug dran und wenn es brennt kann man starten.


    Freiheit ist das Recht, anderen zu sagen, was sie nicht hören wollen

  • Wenn noch was im Tank war hab ich etwas abgefüllt, also in einen Kronkorken. Feuerzeug dran und wenn es brennt kann man starten.

    Ich selber muss gestehen, dass alle meine Mopeds bis dato mit jeder Brühe klargekommen sind.

    Habe hier vor jahren mal Sprit aus einer noch vor der Wende abgestellten Enduro abgelassen. Sprit war definitiv noch aus DDR Zeiten.

    War sicherlich viel Rost drinnen, aber nach dem Filtern durch nen Kaffeefilter ging es eigentlich.

    Die 5 Liter hat meine Alltagsbitch bekommen, noch ein Schluck Öl mit dazu und ab gings.

    Hat zwar bissl mehr gequalmt als sonst, aber ging eigentlich.

    Nicht mal Startschwierigkeiten, nix. Super angesprungen wie immer.
    Von da her sind die Motoren eigentlich relativ unempfindlich.

    Wenn natürlich schon ein Haufen Wasser im Sprit ist, kann man es vergessen...

    Laisdung (Sprich Lais-dung)
    = Die vollkommen übertriebene Angabe von Motorleistung auf Facebook und anderen sozialen Netzwerken
    Wird berechnet mit :
    P=Kanäle*Lautstärke²+Hauptdüsengröße



  • Endlich mal einer, der nicht diese "mimimi-der-ist-9-Monate-alt-und-muss-getauscht-werden"-Manie hat.

    Stimmt, das moderne Zeug ist meist schon nach 3-6 Monaten im Moped Tank nicht mehr zündfähig ...

    49 ccm. 6,25 PS. 85 km/h

  • Hatte hier 13Liter Gemisch aus dem Unfallmoped 13 Monde im Kanister zu stehen. Vorletztens erst wieder eingefüllt und zündfähige Knallbrause festgestellt.

    Chip arbeitet & draußen nur Kännchen

  • @Stege:

    In meiner Schwalbe ist jetzt 3 Jahre alter Sprit. Die Schwalbe werfe ich 2x im Jahr an, fahre ein paar Runden auf der Weide. Vor zwei Wochen war die letzte Fahrt.

    Das widerspricht deiner Aussage. Hast du eine Erklärung?

  • Das ist wahrhaftig Moppedabhängig.

    Mein Ranzbimmelsperber nimmt alles - egal wie alt.

    Andere Moppeds laufen nach dem Winter mit normalem E5 schlicht nicht mehr, da kann man machen was man will.


    Hab auch einige spritfühlige Moppeds im Kundenkreis, wieder andere juckts überhaupt nicht.

    Erstere bekommen im Herbst Aral Ultimate rein und die Welt ist wieder in Ordnung.

    Kein Lehmannfan

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!