Simson Schwalbe kaufen - Hals über Kopf

    • Simson Schwalbe kaufen - Hals über Kopf

      Moin,

      ich habe vor mir als Schwalbenanfänger eine solche zu kaufen.
      Ich muß gestehen, ich habe keine große Erfahrung. Ich habe aber gehofft das ich vlt. den ein oder anderen Fehlkauf vermeiden kann, wenn ich vlt mal bei Fachleuten nachfrage.

      Die Schwalbe ist wohl nicht 100% komplett sagte man mir und man müsste was machen, Motor dreht aber..

      Gibt es Tipps auf die ich achten sollte ? Ich dachte mir wenn ich vlt für einen guten Preis bekomme, könnte man das mit Arbeit schon wieder hinbekommen ? Als VHB stehen 700€ im Raum.

      Papier gibs natürlich dazu.









      Ich hoffe mal das ich damit nicht zu spät dran bin, bevor ich das Teil ansehen gehe.

      Gruß Anso
    • Also 700€ für eine /2er Schwalbe ist schon ziemlich in Ordnung.
      Da wirst du nicht so viel falsch machen können. (Wenn auch noch die richtigen Papiere dabei sind)

      Informiere dich noch über die typischen Schwachstellen. Sollte da was sein kannst du noch runter handeln.

      Aber Arbeit wirst du auf jeden Fall haben. Draufsetzen und los ist wahrscheinlich nicht möglich.

      mfg
      :wink:
    • Simon meint bestimmt die originalen Papiere.

      Ne typische Schwachstelle bei der /2 ist die Motoraufhängung, da sie gerne oben reißt. Im Prinzip sollte man sich eh den ganzen Rahmen genau anschauen, da die recht selten geworden sind.
      Ich bin übrigens nicht perfekt und arbeite auch nicht daran. :D
      Gruß Matze
    • Du kaufst ein KFZ.
      Also im Prinzip alles so handhaben wie auch beim Autokauf:
      - Fahrzeugpapiere vorhanden? Entweder ein original DDR-Schein oder eine Betriebserlaubnis vom KBA. Beim DDR Schein gibt es allerdings viele Fälschungen.
      - Typenschild, Rahmennummer und Papiere müssen übereinstimmen. Wenn nicht -> Finger weg! (Rahmennummer, Baujahr, Fahrzeugtyp)
      - Kaufvertrag machen, Ausweis zeigen lassen.

      Es sind leider viele Betrüger unterwegs. Also absichern.
      Mein Leben ist zu kurz zum Warmfahren
    • Hast du ein Bild vom Motor?
      Ansonsten gucken, ob alles funktioniert. Probefahrt sollte mindestens 10km lang sein.

      Bist du denn handwerklich geschickt? Wenn nicht, ist die Gefahr da, dass du irgendwann frustriert aufgibst.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von makersting ()

    • Er sagt doch Motor dreht. Soll er 10km Probeschieben? Bei 700€ darfst du nicjt erwarten, dass der Motor läuft und vollkommen ok ist.
      Im Endeffekt kommt drauf an wie hoch das Gesamtbudget seien darf und wie weit gebastelt werden darf.
      Motor einmal machen lassen kannst du schonmal einplanen.
      Bei dem Preis würde ich aber bei dem aktuellen Markt zugreifen.
      Probleme sind nur Lösungen in Arbeitskleidung !!!
    • Bitte den Rahmen auch auf Durchrostungen kontrollieren! Je nachdem ob die ohne Verkleidung mal ne Weile draußen stand, kann Wasser in die Rahmenrohre laufen und den von innen durchrosten lassen. Ein Riss bzw. ein Loch wäre am ehesten an der tiefsten Stelle des Rahmens zu finden.
      Bilder
      • IMG_20181124_165742.jpg

        297,7 kB, 1.600×1.200, 79 mal angesehen
      Buchholz 69ers

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rockerschwalbe ()

    • Kannste fast unangesehen kaufen, für den Preis.
      Papiere sollten vorhanden sein und auch wirklich vom angebotenen Fahrzeug stammen.
      Dennoch versuchen, etwas runterzuhandeln. Steht ja VHB da, oder?
      Und wenns nur 50€ sind. Hänger musst du dir auch evtl. ausleihen, Spritkosten usw.
    • Unwahrscheinlich. Wer hier liest, der hat schon lange rausgefunden, was eine /2 wert ist. Sowas guckt man vorm Inserieren nach.

      Vielleicht hat er hier gelesen, dass du nun weißt, auf welche Todsünden zu achten ist. Und genau so eine hat er dir bisher ausversehen verschwiegen.
      Wie auch immer, so ein Verhalten ist merkwürdig. Sei froh, dass du das Fahrzeug nicht gekauft hast. Da ist m.E. grob was faul.
    • So jetzt gab es doch noch eine interessante Wendung der Geschichte :

      Ich hab dem Herren nach der Absage eine längere Mail geschrieben, meine Beweggründe das Ding zu kaufen und zu restaurieren etc.
      Das ich gerne täglich ausfahren möchte und nicht mehr rumstehen soll.

      Kurzerhand hat er angerufen gemeint er verkauft sie mir, aber die VHB fällt weg. Ich bin dann gleich hingefahren und hab das Teil abgeholt. Da standen mehrere Versionen alter Mopeds herum, eine Simson 3Rad mit riesiger Lieferkiste hinten drauf und noch ein paar andere Spielchen.
      Er hatte sie vor 10 Jahren+ gekauft und dann nebenbei mal machen wollen, jetzt sind 5 Jahre vergangen wo sie in der Garage stand.

      Es war dunkel, ich hab nicht sehr viel gesehen weil ich ja unbediengt noch am Abend vorbeikommen wollte bevor er sich es anders überlegt.
      Fahrnummer stimmt mit dem Schein überein und einen Kaufvertrag habe ich auch gemacht und dann Blind das Ding für 700€ eingekauft.

      Von meinem Gefühl her hätte ich wohl nicht eingekauft, vor allem weil er schon angefangen hatte zu restaurieren (für mich das Schlimmste) und mir einen Eimer mit allen Einzelteilen mitgegeben hatte.
      Ich hatte mir nämlich vorgenommen einfach alles rückwärts einzubauen und dann sauber zu machen / Teile zu erneuern und dann wieder einzubauen. Jetzt bleibt mir nurnoch die Explosionszeichnungen anzuschauen.

      Aber nachdem ihr hier meintet, kann man kaufen für den Preis, habe ich das doch mitgenommen :)

      Er meinte noch, er kennt jemand im Osten der solche Motoren wieder hinbekommt. Ich bin etwas verunsichert was er mir damit sagen möchte :D

      Sobald ich Zeit hab, mach ich mal ein paar Bilder. JEtzt steht sie erst mal in der Laube.

    • Dann wünsche ich gutes Gelingen, auch wenn ich etwas skeptisch bleibe. Aber vielleicht ist es einfach nur so, dass es für den Vk viel Überwindung kostete, den Traum von der Schwalbe ad acta zu legen.

      Stelle noch ein paar Fotos von Details wie Motor usw hier rein.

      Ansonsten weißt du ja, dass dir hier geholfen wird.
    • Ganz im Ernst...für 700 sind schon viiiiiiel schlimmere Fahrzeuge durch die Hand gegangen. Solange die Papiere mit Rahmen und der technische Zustand des Rahmens in Ordnung ist, hast du hier schonmal keinen Fehler gemacht.
      Das Blechkleid ist zwar neu lackiert, aber nach etwas Politur sieht das wieder wie neu aus. Ich kann auf Anhieb und anhand der Bilder keine schlimmen Lackstellen erkennen.
      Jetzt heißt es, an die verborgenen Stellen unter den Rock schauen und die Technik wieder fit machen:
      • Räder ausbauen, auf Rundlauf prüfen und Lager beurteilen
      • Bremsen säubern und einstellen
      • Kette und Sekundärantrieb anschauen und neu fetten
      • Elektrik überprüfen und beurteilen (original, verbastelt oder gut neu verkabelt)
      • Tank begutachten und bei Bedarf mal durchspülen
      • Zündung auf Zündfunke überprüfen und einstellen
      • neues Getriebeöl auffüllen und das Altöl begutachten
      • hier und da mal neues Fett (Schwingenbolzen, Schrauben...)
      Insgesamt sieht das ERSTMAL gar nicht soooo schlecht aus. Zeige uns bitte aber unbedingt mal Bilder vom Unterkleid. Oft ist es außen hui und innen pfui.

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

    • Sagen wir mal so, ich hätte auch für 2k eine gänzlich restaurierte gekauft. Von der Maschine selber aber dann wohl keine Ahnung gehabt, der Preis spielt für mich eher eine untergeordnete Rolle.

      Den Lack find ich super schräg, gefreut habe ich mich über das BJ 85 - mein Jahrgang.

      Gibs ein Unterforum wo ich weiter berichten soll, schließlich is das Threadthema ja nun erfüllt.
    • So ich hab mal einen Ordner angelegt mit den Bildern nach der Inspektion : imgur.com/a/tmsUxnw
      Die Reifen sind Baujahr 89 kann das sein ? Die sehen aus wie neu. Rahmen und Tank sind schwarz, wurde das lackiert ?
      Unter dem Tank tropft Benzin heraus, ich muß noch genauer schauen ob das vom Tank selbst oder von der Verbindung kommt.

      Lack ist teilweise so lala, ich werd wohl definitiv einen neuen Lack drauf geben im Originalton.

      Das ganze erweckt mir den Eindruck als wäre das schon mal angegangen worden, aber nicht zu Ende gebracht.

      Was sagt ihr zu den Bildern ?

      Gruß Kevin


      Ich hätte den Rahmen auch sandgestrahlt und mit Anti Rost Lack besprüht, lohnt sich der Aufwand ?

      Achja, ich überlege gleich auf Vape umzurüsten wenn wir eh schon von null aufbauen. Kabel sind ja bei mir eh schon alle entfernt worden.
      Begründung für den Vape wäre für mich das bessere Licht und das zuverlässige Starten.

    Werbebanner AKF Werbebanner Ostmoped
    ANZEIGE