ANZEIGE

Sachsenmoped.de

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Sachsenmoped.de

      Hallo,
      Hat schon jemand Erfahrungen mit dem Händler sammeln können?
      Finde die Preise recht günstig, weiss aber nicht wie es mit der Qualität aussieht?
      Beispielsweise Schwungscheibe emza für 24,95???
      sachsenmoped.de/rotor-schwungs…ktronikzuendanla,3,26,137
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ostpeat“ () aus folgendem Grund: Keine Antwort

      Interessant finde ich auch die Vape Z71 Zündspule für 13,95€ und den Vape R54 Regler für 9,99€ !?

      sachsenmoped.de/zuendspule-mit…-simson-vape-z71,3,34,146
      sachsenmoped.de/spannungsregle…c-dc-12v-f-simso,3,31,133

      Weiß dazu jemand mehr? Ich kann mir nur einen Zusammenhang mit der billig-Vape vorstellen, die letztens ein User auf Alibaba gefunden hatte:
      alibaba.com/trade/search?fsb=y…Simson+ignition&viewtype=
      Wird auch auf Sachsenmoped eindeutig als Nachbau deklariert. Hoffentlich haben sie bald auch die Grundplatte und den Rotor, eine komplett Vape für <100€ aus DE Lager wäre echt mal eine Ansage
      Nabend hatte dem Händler Mal ne Frage bezüglich einer Elektronik Grundplatte(sachsenmoped.de/grundplatte-ko…nik-f-simson-s51,3,28,127) für 24,95€ geschrieben und gefragt wie die Qualität ist.
      Seine Antwort:
      "Hallo,



      diese Grundplatte ist leider ausverauft.

      Wir haben mal 50 Stück aus China damals geordert und waren in kurze Zeit restlos ausverkauft.

      Der Preis ist einfach genial und da es nicht mal ansatzweise Reklamation gab, gehe ich auch sehr stark davon aus, dass die Qualität passt.

      Man sollte keine Originalteilequalität erwarten. Aber so wie auf dem Fotos zu sehen ist, genau so ist die Verarbeitung.



      Mit freundlichen Grüßen"

      Nun weiss ich nicht wie es sich mit Rest des Angebotes verhält.

      fishkiller schrieb:

      sachsenmoped.de/zuendspule-mit…-simson-vape-z71,3,34,146
      sachsenmoped.de/spannungsregle…c-dc-12v-f-simso,3,31,133


      @fishkiller
      Wenn man sich mal genau anschaut was da steht,

      Zitat: "-Nachbau als Ersatz für den Regler "VAPE R54" "
      "-Nachbau als Ersatz für den Zündmodul "VAPE Z71" "

      So erkennt man, dass das keine originalen Vape teile sind, sondern "Nachbauten" für die original Vape Teile.
      Wäre mal interessant, ob die was taugen...
      Laisdung (Sprich Lais-dung)
      = Die vollkommen übertriebene Angabe von Motorleistung auf Facebook und anderen sozialen Netzwerken
      Wird berechnet mit :
      P=Kanäle*Lautstärke²+Hauptdüsengröße


      Mr_T.mo schrieb:

      fishkiller schrieb:

      sachsenmoped.de/zuendspule-mit…-simson-vape-z71,3,34,146
      sachsenmoped.de/spannungsregle…c-dc-12v-f-simso,3,31,133


      @fishkiller
      Wenn man sich mal genau anschaut was da steht,

      Zitat: "-Nachbau als Ersatz für den Regler "VAPE R54" "
      "-Nachbau als Ersatz für den Zündmodul "VAPE Z71" "

      So erkennt man, dass das keine originalen Vape teile sind, sondern "Nachbauten" für die original Vape Teile.
      Wäre mal interessant, ob die was taugen...



      Sieht aus wie Regler und Zündspule von der AKA Zündung, ist ja Baugleich mit der MZA-Vape.

      Ostpeat schrieb:

      Es wundert mich das niemand Erfahrungen mit dem Händler hat.


      Das liegt vielleicht daran, dass sie noch nicht solange auf´m Markt sind, guck mal ins Impressum, demnach sind sie erst seit einem Monat (?) online...
      Was mir bei dem Händler überall (Internetseite, Foren) auffällt ist die mangelnde Professionalität. Deren Texte und Ausdrucksweise klingen sehr nach Hinterhofbude, was einen unseriösen Eindruck vermittelt.
      Billig und Qualität passt aus meiner Sicht nicht zusammen. Entweder das Eine, oder das Andere. Aus betriebswirtschaftlicher Sicht kann es so nicht funktionieren.

      Soll nicht heißen, dass die Teile nichts taugen, oder deren eigene Auspuffanlagen schlecht sind. Aber um am Markt zu bestehen braucht es mehr wie ein paar Teile aus China und eine Homepage.
      Vielleicht steckt ein guter Metallbauer dahinter, der es nicht so mit dem Marketing hat.

      Zumindest hat der Laden die Probleme mit den Nachbautüten erkannt. Ob seine Lösungen gut sind, zeigt sich dann. Ich hoffe sehr, dass sich eine Bezugsquelle für gute Tüten aufgetan hat.
      Jungs, wenn ihr Mal 5min Tante Google befragt hättet, so wärt ihr auf die Hersteller Seite der Auspuffanlagen in Ungarn gestoßen: germoto-auspuff.de/impressum/
      Und jetzt vergleicht mal das Impressum von Sachsenmoped: tada, steckt bei beiden Tamas Orban dahinter, welcher nach germoto Homepage auch einen CNC Betrieb in Freital (also da wo auch Sachsenmoped ansässig ist) hat.
      ja und? so schlau war ich auch schon. nur sagt das doch nichts über den auspuff und dessen qualität aus, oder weiß wer was über Germotoauspuffe?
      Das Glück ist eine Hure, es springt von einem zum anderen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Locke“ ()

      Ich auch. Wäre ja dann eine günstige Alternative zum RVFk16CS.
      Wenn er wirklich gut ist, dann kann man darüber auch mal in den Stino-Buden nachdenken.
      Laisdung (Sprich Lais-dung)
      = Die vollkommen übertriebene Angabe von Motorleistung auf Facebook und anderen sozialen Netzwerken
      Wird berechnet mit :
      P=Kanäle*Lautstärke²+Hauptdüsengröße


      Hallo Zusammen,

      es freut mich, wenn unser Webshop auch ein Diskussionsthema darstellt.

      Da es im Forum leider sehr viel erzählt wird, was überhaupt nicht stimmt, möchte ich mit dieser Post, etwas über Sachsenmoped und über mich selber erzählen. Unser Story ist interessant aber lang, also wer nicht viel lesen möchte, kann an dieser Stelle weiter scrollen:

      Wie ihr schon weißt mein Name ist Tamas. Ich stamme ursprünglich aus Ungarn. Ich bin wegen meinem Studium nach Bautzen gezogen, das ist ziemlich genau 10 Jahre her. Seit 4 Jahren lebeich im Freital und bin stolzer Inhaber von der Firma OTJ Präzisionstechnik. Hier verarbeiten wir für Industriekunden mit 4 moderne Drehautomaten CNC Teile. Auch Mopedteile für Sachsenmoped ;)

      Thema Simson:

      Ich habe mit 13 mein erster Simson in Ungarn gekauft. Bis ich 14 geworden bin, blieben nur die Feldstraßen übrig ;) Da wir immer am Mopeds gebastelt haben, und in Ungarn die Tuningteile eine Mangelware waren, habe ich in 2006 (mit 16 Jahren) erste Mal Teile aus Deutschland bestellt. Da die eingebaute Teile im sämtlichen Foren eine hohe
      Interesse ausgelöst haben, hatte ich ein Gewerbe über meine Schwester angemeldet (war ich ja nicht volljährig), um die ganze Tuner und Simsonfanatiker in Ungarn, dann mit Teilen zu beliefern.
      Ich habe der größte und bekannteste Simsonteile Webshop in Ungarn aufgebaut.

      2009 Herbst, habe ich dann als MZA Händler mit einem Kumpel zusammen angemeldet.

      2011 nach dem Abschluss meinem Studium habe ich mich dann direkt als Händler bei MZA angemeldet. Und ich stieg bei ebay.de ein. Verkaufte ausgewählte Artikel an Privatpersonen als erstes Mal in Deutschland. Dabei habe
      ich mein ungarischen Webshop aus Zeitmangel Stück für Stück abgebaut.

      2014 ein sehr wichtiges Jahr. Ich habe mein Arbeitsverhältnis als Angestellte beendet und habe ich die OTJ Präzisionstechnik und Sachsenmoped gegründet. Ab jetzt war Simsonteilehandel für mich als hauptberufliche Gewerbe.

      2014 September wollte ich mein Portfolio zu erweitern und mich gern auch bei FEZ als Händler registrieren lassen. Diese wurde aber abgelehnt ;) Ganz lustig aber wahr.
      Es war ein Grund mehr dafür selber auf dem Weg zu gehen und Hersteller für die Simsonteile aufzutreiben und mich selber kümmern.

      Ich war recht erfolgreich mit meiner Recherche. Diese Ereignisse hatten eine sehr große Welle ausgelöst....
      Ab jetzt wird interessant.

    ANZEIGE