ANZEIGE

KBA Papiere brauchen ziemlich lange?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Normalerweise sechs Wochen, bedenke dabei aber, es sind derzeit noch Ferien in einigen BL
      und wenige müssen viel erledigen.
      Dazu kommt, das jetzt komischerweise viele was gekauft haben
      und gern Ihren Antrag bearbeitet haben wollen.
      In einigen Beiträgen hier im Forum, war in letzter Zeit die Rede von ca. zehn Wochen,
      also übe Dich noch etwas in Geduld.
      haubdsache sreschned nisch... ;(
      "Sei kritisch, fahr britisch."
      sind ja Zustände wie in Berliner Behörden wo man auch bis zu 12 Wochen auf nen Termin warten darf …

      Nja vllt sind ja auch die neuen Abgas Zulassungsverfahren noch zu stemmen, VW Parkt ja mittlerweile seine Neuwagen im BER

      ColonelSandfurz schrieb:

      sind ja Zustände wie in Berliner Behörden wo man auch bis zu 12 Wochen auf nen Termin warten darf …

      Nja vllt sind ja auch die neuen Abgas Zulassungsverfahren noch zu stemmen, VW Parkt ja mittlerweile seine Neuwagen im BER

      12 Wochen? hab vor 2 jahren, versucht ab oktober nen termin zu bekommen, im dez, hab ich dann endlich nen termin für mai bekommen.
      Das Glück ist eine Hure, es springt von einem zum anderen.

      Simson17 schrieb:

      Das mit der Geduld ist etwas schlecht, ich warte die ganze Zeit drauf um zu wissen ob sie geklaut ist oder nicht. Hab sie ohne Papiere gekauft, die karre war aber auf den Vorbesitzer schon angemeldet. Ich denke da kann ich das eigentlich ausschließen, oder?


      Eine allgemeine Betriebserlaubnis (=ABE) ist die "Erlaubnis", das Fahrzeug im technischen Auslieferungszustand auf öffentlichen Straßen bewegen zu dürfen. Hat also mit einem Diebstahl nichts zu tun.
      Ein KAUFVERTRAG ist ein Eigentumsnachweis bzw. ein Nachweis einer Eigentumsübertragung. DAS ist wichtig, wenn es um einen Diebstahl geht. Daher muss bei jedem Fahrzeug IMMER ein Kaufvertrag gemacht werden.

      Warum hält sich dieser schwachsinnige Irrglaube so lange? Bekommst du vom KBA keine Papiere, darfst du das Fahrzeug erst nach Abnahme von einer technischen Prüfbehörde in den Verkehr stellen.

      Ist das Moped geklaut und du kannst durch einen Kaufvertrag nicht nachweisen, dass es ordnungsgemäß in dein Eigentum übergegangen ist, hast du Probleme. So bist du erstmal ein potenzieller Dieb, weil du nichts nachweisen kannst.

      Für alle anderen: Das ist nur grob angeschnitten und nicht genau ins Detail gegangen, auf korrekte Details bitte hinwegsehen.

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Hordas schrieb:

      Na dann Kaufvertrag Kopieren, Falten, in die Tasche stecken und druff auf den Bock.

      Davon kann ich nur abraten, wäre dann ein Fahren ohne Fz-Papiere.
      Da kommt es dann vorort zur Halterermitlung, Prüfung in der Diebstalkartei etc.
      Evtl. mußt Du die Papiere auf einer Dienststelle vorlegen und ohne wird das ja auch nix.
      haubdsache sreschned nisch... ;(
      "Sei kritisch, fahr britisch."

      atzebadekappe schrieb:

      Hordas schrieb:

      Na dann Kaufvertrag Kopieren, Falten, in die Tasche stecken und druff auf den Bock.

      Davon kann ich nur abraten, wäre dann ein Fahren ohne Fz-Papiere.
      Da kommt es dann vorort zur Halterermitlung, Prüfung in der Diebstalkartei etc.
      Evtl. mußt Du die Papiere auf einer Dienststelle vorlegen und ohne wird das ja auch nix.


      Und wenn ganz schlecht läuft, noch fahren ohne gültigen Führerschein.

      Die lange Wartezeiten habe wir allen den zahlreichen Anträgen zu verdanken die für die Reimporten gemacht werden.

      Chrisman schrieb:


      Warum hält sich dieser schwachsinnige Irrglaube so lange? Bekommst du vom KBA keine Papiere, darfst du das Fahrzeug erst nach Abnahme von einer technischen Prüfbehörde in den Verkehr stellen.


      Tja, das ist ja mit vielen in der Simson-Scene so.
      Dabei brauch man nur zu lesen was auf den KBA-Seiten steht.
      Richtig vom KBA stellt keine Betriebserlaubnis aus, das ist Aufgabe der Dekra, TÜV.
      Vom KBA gibt es nur eine Zweitschrift für eine bestehenden KTA Betriebserlaubnis der DDR zum Moped.




      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „ckich“ ()

      Das war auch nur so gemeint das wenn mit der Rahmennummer alles in Ordnung ist (kein Diebstahl) und natürlich wenn man einen gültigen und dementsprechend Führerschein hat. :)
      Ich habe halt Mal gehört ( ich weiß sollte man sich nicht so drauf verlassen) das man eine bestimmte Zeit mit dem Kaufvertrag fahren kann.

      Lg. :)
      :shehumper::

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Hordas“ ()

    ANZEIGE