S51 Umbau auf Vorderradschwinge von Star/KR51

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Buni schrieb:

      Wäre irgendwie sinnlos von Telegabel auf Telegabel umzubauen.
      Ich glaub er will da eher Stoßdämpfer und ne Schwinge vorne drin haben.

      ach ja, echt?

      S5013 schrieb:

      dann was in Richtung Ribi Fork google.de/search?q=ribi+fork&s…PAhXHLhoKHTIDAb8Q_AUIBigB

      gibt sogar nen Video von Kitzel


      is nen zweiseitiger fred echt schon zu lang um ihn von anfang bis ende zu lesen?

      tiloschwalbe@gmx.de schrieb:

      Danke, S5013, schickes Filmchen. Ich sagte doch, ich bin bestimmt nicht der erste Mensch, der auf diese fetzige Idee kommt... (Ein Bild von der Seite wäre echt schön.)

      schön, dass man sich die mühe macht dir links von ähnlichen (und zielführenderen projekten) raussucht und sie nichtmal angesehen werden


      manchmal fässt man sich echt an`n kopp
      Raider heißt jetzt Twix... sonst ändert sich nix
      Einen Gruß in die Runde.
      Hallo Sterni und S5013, verzeiht, ich sah jetzt erst, daß sich noch unterhalb des obersten Bildes des Crossumbaus (der ja ne Gabel und keine Schwinge hat) weitere Bilder befinden. Jetzt versteh ich, was Ihr mir sagen wolltet. Hab ich halt mal das scrollen vergessen... Toller Umbau. Nur schön ist anders.
      Folgender Satz sprach mir aus dem Herzen: " Mich hat das Fahrverhalten vom Habicht immer besser gefallen, als z.B. vom s50 mit Telegabel." Recht hatter!
      Heute brachte ich meiner Spezialschweißerei schon den Plan der zwei einzigen neuanzufertigenden Teile und bat, daß diese bis Anfang November sie fertigt. Am Schwingenträger sind auch die ersten Arbeiten gemacht: Die nun überflüssigen, nach oben weisenden Löcher werden geschlossen und die obere, quadratische Platte, wo die Lenkstange aufsitzt, ist serienmäßig nur an zwei Seiten geschweißt; dies muß auch auf allen vier Seiten geschehen. Das Ding muß oben dicht sein. Ferner enfternten wir den Boppel hinter der Lenkstange oben und den Anschlagboppel auf selbiger.
      Tja Carpediem, wie ich schon schrieb: Ich werde weitestgehend Originalteile verwenden und danach das Ganze schick in Moppedfarbe beschichten lassen. Mit einigem Glück fällt das keinem auf und wenn doch, soll es leicht und schnell rückbaubar sein. Und nochmal vielleicht: Vielleicht isses gar nich so teuer das Ding prüfen zu lassen, man müßte sich mal subtil erkundigen. Darüberhinaus laß ich es nicht in einer Hinterhofwerkstatt schweißen, sondern bei einem professionellen Metallbauunternehmen. Das wird vielleicht der teuerste Teil an der ganzen Sache. Ich sagte ihm, der solle mit Schlagbuchstaben seine Werbung mit reinhauen und es billiger machen, wollte er aber nicht. w.w.s. (wir werden sehn)

      Bis zum nächsten Mal grüßt

      Tilo.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „tiloschwalbe@gmx.de“ ()

      Mit dem Eintragen seh ich schwarz. Dazu ist da nachher zu viel drann geschweißt worden. Aber ein Versuch kann sicher nicht schaden.
      Wichtig hierbei ist, Lenkanschlag muss vorhanden sein und ein Lenkradschloss.
      Ihr macht das schon...

      S51 Enduro Rahmen kriegt man kaum zu S70 umgeschrieben, weil ein Nachweis her muss dass die identisch sind, was jeder sehen kann, aber ein Schwingenumbau wo auch noch geschweißt wurde wird sicher abgenommen.

      Kannst uns ja auf dem Laufenden halten.
      Probleme sind nur Lösungen in Arbeitskleidung !!!

      schnitzer schrieb:

      Wichtig hierbei ist, Lenkanschlag muss vorhanden sein und ein Lenkradschloss.

      meinste wirklich?

      davon ab ist ein lenkerschloss nicht zwingend erforderlich!
      alternativ kann man sich das mitführen eines geeigneten schlosses in die papiere eintragen lassen

      hat mans nachher nicht bei zahlt man ne strafe, durfte nen guter freund schon durchmachen :whistling:
      Raider heißt jetzt Twix... sonst ändert sich nix

      carpediem schrieb:

      Ihr macht das schon...

      S51 Enduro Rahmen kriegt man kaum zu S70 umgeschrieben, weil ein Nachweis her muss dass die identisch sind, was jeder sehen kann, aber ein Schwingenumbau wo auch noch geschweißt wurde wird sicher abgenommen.

      Kannst uns ja auf dem Laufenden halten.


      Nen s51 e Rahmen bekommt man ohne Probleme zum s70 Rahmen umgetragen! Das mit der schwinge, Nunja, sollte auf jeden Fall wer machen der Ahnung hat
      MZ Fahrer sind eine große Glaubensgemeinschaft, sie glauben Motorrad zu fahren.
      Hallo,
      hier bin ich mal wieder kurz.
      Ich habe jetzt mit Entsetzen feststellen müssen, daß mein Auto noch diesen Monat zum TÜV muß. Nie fällt dieser doofe TÜV auf einen Monat, wo es mal paßt und es einem nicht juckt und dann will der lästigerweise auch noch einige von diesen kleinen bunten Zetteln, die immer so knapp sind. Also werde ich im Oktober, bezugnehmend auf mein Umbauprojekt, nur kleine oder keine Brötchen backen können.
      Unabhängig davon verspreche ich Euch, werde ich, wann immer sich was Neues ergiebt, Euch auf dem Laufenden halten in Wort und Bild. Doch dies wird ein bißchen dauern, ich werde nicht jeden Tag etwas mitzuteilen haben.
      Bis zum nächsten Mal grüßt

      Tilo.

      P.S.: Avatarbild ging nun, aber erst nachdem ich es vorab herunterrechnete.
      ihr werdet ja auch ohne blaue Pillen steif nich gut für die Pharmakonzerne

      das geht so nicht
      Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht! - Rosa Luxemburg

      Die Industriegesellschaft erzeugt viele nutzvolle Dinge und im gleichen Ausmaß viele nutzlose Menschen. Der Mensch ist nur noch ein Zahnrad in der Produktionsmaschinerie; er wird zu einem Ding und hört auf, ein Mensch zu sein.
      Erich Fromm


      SIMSON - Sechzig ist mächtig schnell ohne Nachtunen

      tiloschwalbe@gmx.de schrieb:

      Sollte ich ernsthaft der erste sein, der auf diese fetzige Idee kam?


      Schon die Ausdrucksweise. Du bist bestimmt per Zeitmaschine aus dem Jahr 1983 ins
      heutige 2016 gebeamt worden... :biglaugh:

      Ansonsten, denke ich mal, nicht mal zu Ostzeiten wären die auf sowas gekommen.
      Freiwillig zurückrüsten gabs selbst da nicht.
      Hallo in die Runde.

      Danke für das Lob, Simme 24.

      Meine Meinung zu dem Öl: Das Zeug ist eine Offenbarung!! Die Maschine läuft spürbar ruhiger, anzugsstärker und ca. 5 km/h mehr. Darüberhinaus ist der Preis bombastisch (etwa drei Mark fuffsch die Flasche). Nie wieder kauf ich den vollsynthetischen Dreck von Castrol, wo bei uns die Flasche bei BP zwansch Emm kostet. Da stecke ich das Geld lieber in mein nettes Umbauprojekt.
      Ich habe jetzt eine ganze Handvoll Teile gekauft (Schwingenachse, Bowdenzüge, Spritzschutz, Bremstrommel- und backen etc.).
      Der Schlosser schlossert noch, aber das geht in Ordnung, gut Ding will Weile haben.

      Bis zum nächsten Mal grüßt

      Tilo.

      Hab deinen nächsten Beitrag gelöscht. Es war ein Doppelpost. Haltet euch bitte an die Regeln...

      Gez carpediem

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „carpediem“ ()

      Doppelpost sind iqeehlb 24h verboten! Forumsregeln lesen. Wenn du auf deinen Beitrag gehst kannst du unten in der rechten Ecke auf editieren gehen und deinem Beitrag etwas hinzufügen.

      Das dein Moped schneller läuft liegt sicher nicht am Öl das wird wie schon gesagt die kalte Luft sein.

      Zu deinem Projekt muss ich sagen ist mit das ..... was ich dieses Jahr gesehen habe da würde such jeder Ingenieur im Grabe umdrehen. Das ist ein gewaltiger technischer Rückschritt zudem extrem auffällig und macht dein Fahrzeug Verkehrsunsicher. Besseren Komfort (was ja bei der Schwingenfederung kaum der Fall war) kann man auch einfacher und günstiger zudem auch sicherer Bauen.