ANZEIGE

Angepinnt Bild des Tages

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Bei Gegenverkehr überholt worden
      Spiegel an meinen Lenker und Abflug mit ~95

      Anhalten hielt der Verkehrsteilnehmer auch für unnötig.
      Karre am Wegesrand wieder zurechtgedengelt, ohne Fußrastenbock nach hause gefahren und dann wollte der Kreislauf auch schon nicht mehr so recht...

      Schutzblechbohrungen hats mal eiskalt ausgerissen.
      Zum Glück wohl nichts bleibendes abbekommen...

      Schürfwunde am Arm für Leute mit gutem Magen: abload.de/img/20170708_102416p5qjk.jpg
      Da war schon alles gereinigt :)


      Überlege gerade ob ich mich jetzt auch im Autofahrerhassfred ausheulen sollte ^^
      Raider heißt jetzt Twix... sonst ändert sich nix

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Der Sterni“ ()

      Sogenannte Asphaltflechte... :undwech:

      Das derjenige aber einfach abgehauen ist, hätte mich auch gewurmt...
      Und dann rennt man noch mit so einer großflächigen Verletzung rum,
      die Scheiße aussieht, aber wofür man selbst nichts kann.
      Und Teile beschaffen und Zeit reinstecken, ich höre mal lieber wieder auf damit,
      macht nur unnötig schlechte Laune. Kenne ich aber selbst.
      Polizei?! :pinch:
      Wofür?

      Der Entgegenkommende hat sich nichts gemerkt, da er sich selbst erschrocken hat bis zum gehtnichtmehr und ich hab mir auch weder Auto, noch Nummernschild merken können. Im Moment des Abflugs hast du andere Sorgen .
      Daher wäre ne Anzeige witzlos.
      Ganz davon abgesehen, dass dann sicherlich ne Menge kluger Leute ziemlich blöde Fragen gestellt hätten die mir unterm Strich noch mehr Sorgenfalten auf die Stirn getrieben hätten als es die Teileliste bisher macht.

      Alles in allem blöde gelaufen
      Was man nicht alles im Moment des Sturzes oder Bruchteile davor/danach hätte machen können spricht sich nachher immer recht leicht. Wer mal in so einer Situation war (hatte vorher schon Erdbodenerfahrung || ) weiß, dass man da erstmal an garnichts denkt.
      Raider heißt jetzt Twix... sonst ändert sich nix
      Weiß auch wie erhebend es ist den Asphalt zu knutschen... und dann das Moped Teilweise im Bein wiederzufinden, wenn auch zumindest nicht fremdverschuldet.
      Und ich musste zwar nen Rettungswagen rufen, aber die haben glücklicherweise nicht ihre blauen Kumpels mitgebracht. Hatte damals noch keinen Lappen. Später hat dann auch noch die Krankenkasse angerufen und komische Fragen gestellt... die haben sich dann aber damit zufrieden gegeben, dass es auf Privatgelände war.
      Kann die Reaktion also auch nachvollziehen. ;)

      Unter anderem aus dem Grund fahr ich heute auch nur Serienmäßig.

      Und natürlich auch von mir gute Besserung. :)

      schUk0 schrieb:

      Unter anderem aus dem Grund fahr ich heute auch nur Serienmäßig.

      die geschichte wäre nicht anders ausgegangen wenn wir jetzt 1 jahr vorspulen und der ganze haufen legalisiert gewesen wäre ;)
      wäre eher noch schlimmer gewesen, da das mopped bis dahin optisch besser dagestanden hätte/dastehen wird

      danke erstmal für alle genesungswünsche
      Raider heißt jetzt Twix... sonst ändert sich nix
      Also ich finde du solltest dich nun aber wirklich und unbedingt im Autohasser Thread darüber auslassen. Immerhin wurdest du Opfer eines Grausamen und Gemeingefährlichen Autofahrers der es nur auf Raserei und Mord abgesehen hat.... :D :D
      Autsch, so wie das Moped und dein Arm aussieht, ist es noch glimpflich ausgegangen. Bischen Voltaren und Bepanthen. Blöd nur, wenn nicht sichtbare Verletzungen entstanden sind.

      Ich staune, dass du das so passiv nimmst. Einerseit blieb dir keine andere Möglichkeit, andererseits würde es mich trotzdem ärgern. Was hat sich der Fahrer nur dabei gedacht?

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Ach die achsonetten unschuldigen 4Rad Blechkisten Fahrer haben ja nie Schuld, nu is doch passiert
      Scheisse iss das von denen so ein Unfallprovokantes Verhalten naja

      auf jeden Fall gute Besserung nich jeder hat so ein Glück das zu überleben

    ANZEIGE