Zulassungsfragen/Versicherungsempfehlungen anhand meiner S51

      Die Bauartgenehmigung hat es ja sehr wohl, die Heinis interessiert das bloß nicht.

      Und man kann sie nun nicht zwingen, denn die vorgesetzte Behörde gibt denen ja auch noch Rückendeckung...

      Aber Sachsenpaule uns Sirrobin sind ja dran. Das wird schon.
      Absurderweise mag die Raumfahrt keine Himmelsfahrtkommandos ^^
      erinnert mich stark an eine dekraprüfstelle, wo ich mir ua. die größeren räder, die längere rollergabel und den obergurt eintragen lassen wollte.
      ist möglich, kostet ca. 20000€
      bauartgenehmigung ist uninteressant, auch wenns das bei der s53OR so gab, jedes teil müsse neu geprüft werden, ob es in dem zusammenhang harmoniert, dämpfer gabel und obergurt müssten einen rütteltest etc. unterzogen werden.
      ....tja bin dann zum tüv gegangen, knapp 2h schreibkram und dann war das durch. für nich mal nen hunni
      Das Glück ist eine Hure, es springt von einem zum anderen.