MZA Kalender Simson Ersatzteile von ETHS Werbebanner Dumcke

Posts by Simson_D01

    80er hd mit serienluffi wird aber wahrscheinlich überfettet, je nachdem wie dich die Komponenten sonst so sind.


    Wie soll ich die Nadelstellung einstellen? Der 16er ist ein Normaler BVF und der 19er ist einer von ZT (Standart ist die Nadel in mittlerer Stellung)

    80er hd mit serienluffi wird aber wahrscheinlich überfettet, je nachdem wie dich die Komponenten sonst so sind.

    Ok. dann Probier ich mal die 80er nächste Woche aus. Wenn ich den 19er Vergaser fahren möchte, reicht da dann so ein Luftfiltervlies oder muss ich noch Löcher in den Herz-Kasten bohren? Wie soll ich dann den 19er Bedüsen?

    Hallo zusammen,


    ich habe vor kurzem einen ZT 51 Stage 2 Zylinder montiert. Quetschkante ist beidseitig 0,8mm und der ZZP ist nach ZT eingestellt. Der Pfeil auf dem Kolben zeigt Richtung Auslass. Auf der ZT Seite wird empfohlen, einen 19er Vergaser für mehr Drehmoment zu verwenden.
    Ich habe hierfür einen ZT 19er GEN2 Vergaser. Dieser kam mit einer 105, 100, 95 und 90 HD an.


    Ich habe zunächst die 95 verbaut und den Motor 3x 5min im Stand laufen lassen.


    Fähren konnte man damit nicht. War viel zu fett und der Motor ist vom Schalten in den 2 Gang ersoffen.
    Ich habe dann eine 90 und danach eine 85er Düse verbaut und jeweils die Nadel auch mal höher und tiefer gehängt und immer probiert.
    Fazit:
    Bei der 90er waren alle Nadel-Einstellungen zu Fett.
    Bei der 85er HD läuft der Motor mit Nadel ganz tief zu mager und in der nächsthöheren Einstellung wieder zu fett.


    Das ganze ist nebenbei total unfahrbar: Der Motor dreht im ersten Gang voll aus, im Zweiten dreht er mit ganz vorsichtigem gasgeben ganz langsam hoch und im 3. bzw. im 4. Gang ersäuft der Motor und geht aus.
    Die Leistung im 1. Gang ist zwar da, jedoch habe ich das Gefühl dass ab dem 3. Gang so gut wie kein Drehmoment mehr vorhanden ist.


    Kann mit jemand helfen oder hat jemand Erfahrung im Abstimmen von meinem Setup?


    Wünsche euch ein Schönes Wochende
    Viele Grüße


    PS: am Montag frage ich ZT mal, ob die mir noch Tipps zur Abstimmung gehen können.

    Mit geänderter sekundärer Übersetzung (Ritzel) denke ich dass mit 19er Gaser, Vape und AOA2 85 drin sind.
    Kommt aber immer noch drauf an wie schwer du bist, welche Reifenbreite du hast etc.


    Du kommst aber wenn alles i. O. ist über 80 km/h, wenn ich die Diagramme anschaue.


    Aber vllt. schreibt noch jemand der den Zylinder selber fährt.



    Viele Grüße

    Aber nur Bergab und mit Rückenwind. :a_bowing: S51 Tuningkit Stage 1 mit 16er und AOA2 bringt es auf 5,5PS, damit sind maimal 70 bis 75km/h drin.




    Ich glaube er meint den Nikasil S51N Stage 1.


    Welche Geschwindigkeit bekommt man mit einem ZT51 Stage 2 (6-7 PS) hin?
    Ist der ZT51 Stage2 oder der LT51 Sport besser wenn man mit AOA1 und 19er Vergaser fahren will?

    Fürn ZT 51 Stage 2, da stimmen deine Angaben auch nicht.Ich lese da auf dem Diagramm auf der ZT Seite, mit ASA2 ca. 7 PS und ASA3 7,5 PS.


    ich hab geschrieben:


    Hast du beide oder wie?Im Diagramm vom
    ...Stage 1 (16 BVF und AOA2): 5,5 PS
    ...Stage 2 (16 BVF und AOA2): 7,0 PS


    können doch wohl kaum gleiche Zylinder sein..

    ich meinte einmal den ZT51 Stage 1 und einmal den ZT51 Stage 2. Jeweils mit AOA2 und 16ner Gaser. Der Vergleich bezog sich darauf, weil hier wild behauptet wurde, Stage 1 und 2 seinen der gleiche Zylinder und ZT verwendet nur andere Anbauteile, bzw wollen einen quasi verarschen. Wie man aber sieht haben sie unterschiedliche Leistung bei gleichen Anbauteilen.
    Diagramme im Anhang:


    die Leistungsangaben stimmen sehr wohl!
    und zwar für einen ZT 51 Stage 2!
    Nicht den Nikasil-Beschichteten.
    War wohl von meiner Seite nicht eindeutig angegeben.


    LT60 Reso kommt wegen 60ccm nicht infrage.
    Und ja, schneller als 60kmh mit einem 50er ist auch nicht konform.


    Ich frage mich nur, warum man es bei Zündapp, Kreidler, Herkules schafft, fürs gleiche Geld einen 50ccm Zylinder für die originale Unterbrecherzündung zu bekommen, welcher über 80 kmh läuft und bei Simson gibts nix im 50ccm Segment.

    Beim zt stage ist der zylinder gleich, nur die anbauteile variieren.

    Hast du beide oder wie?
    Im Diagramm vom
    ...Stage 1 (16 BVF und AOA2): 5,5 PS
    ...Stage 2 (16 BVF und AOA2): 7,0 PS


    können doch wohl kaum gleiche Zylinder sein..

    Kann man, Elektronik Zündung/Vape wäre aber sicher besser. Es wird nicht das maximale rausgekitzelt.
    Hab den mit 19er und AOA2 laufen. Hat schon deutlich mehr Leistung wie Serie und auch etwas mehr wie LT50Sport (aber auch etwas mehr Drehzahl.

    Was für eine Zündung hast du?
    Du schreibts er braucht viel Drehzahl, das heißt, wenn ich in einer bergigen Region wohne, wäre das eher kontraproduktiv?


    Ich schwanke zwischen ZT51 Stage 2 und ZT51N Stage 1. Was glaubst du ist bei AOA1 und Unterbecher die bessere Wahl?


    Nicasilbeschichtung kenne ich von Kreidler, Zündapp und ist halt schon was schönes...

    Hat jemand Erfahrung mit dem ZT51 N Stage 1? Kann man den auch mit AOA1 Auspuff und 19er Vergaser vernünftig fahren?
    Mit AOA3 ist max. Leistung bei 8500 (8,5PS), bei AOA2 bei 8000 (7,5PS) und bei AOA1 müsste sie dann bei 7500 (6,5PS) sein oder?


    Bin auf der Suche nach einem 50ccm (nikasil-)Zylinder, den ich mit Unterbrecherzündung fahren kann. Diese macht eben bei ~8200 zu.

    Ich würde lieber in eine neue Zündung investieren. Vorzugweise Vape / Powerdynamo. Obwohl, jetzt wo die Produktion in sämtlichen Ländern da nieder liegt, ist es eine Frage der Zeit, wie lange der LT60ccm Reso-Zylinder noch lieferbar ist ?!


    Ich finde für ein Sonntagsmoped mit 2 Tkm im Jahr brauchts keine Vape. Da hat man dann 250 €uros los und erst kaum was davon, wenn die Unterbrecherzündung bisher sauber lief.
    Daher möchte ich die Stino-Zündung behalten. Ein LT60 Reso oder RevUp60 wird damit wohl auch laufen. Dreht zwar nur bis 8500 und nicht bis 10000. Aber das möchte ich auch gar nicht.
    Moped soll einfach 75-80 laufen und als "Freizeitgerät" dienen. Brauche daher eigentlich keine wartungslose Zündung. Pro Jahr einmal den Unterbrecher prüfen und ZZP einstellen.
    Ich denk du weißt worauf ich hinaus will.


    (Bekannte von mir fahren Kreidler und Zündapp Mopeds. Die schaffen echte 80-85 km/h mit dem offenen 50ccm Zylinder, 19er Vergaser und Unterbrecherzündung und sind Baujahr 1969-1977)

    Hallo!
    Denkst Du im Ernst,daß ein farblich zu heller Zylinder, bei ner Kontrolle durch die Miliz dein größtes Problem sein könnte!?
    Denke eher, daß du in leichte Erklärungsnot kommen könntest,wenn auffällt daß dein altes DDR Moped 8 statt 4PShat und 80 statt 60km/h fährt.
    :search:

    Grüß dich,


    ja, wenn man zB in der Stadt unterwegs ist und die SoKo Rollertuning unterwegs ist, sehen die von weitem dass da ein fast weißer Zylinder dran ist.
    Das Bedeutet: Kelle raus und Begutachtung :search: .
    Auf dem Prüfstand läuft auch eine Stino 50er zu schnell, da der Luftwiderstand fehlt.


    Wenn man sich innerorts Ruhig verhält und nichts auffälliges am Motor ist, lassen sie einen eigentlich immer passieren, da ein schön hergerichtetes altes Moped eher weniger in deren Beuteschema passt.
    So meine Erfahrung. Und ich bin glaub nicht der einzige der so denkt.

    Den Z

    Grüß dich,


    den ZT hab ich mir auch schon angeschaut, der ist allerdings, wenn man die Diagramme ansieht, eher was für 19er Gaser und höhere Drehzahlen.
    Ich möchte vorerst mit meiner Unterbrecherzündung weiterfahren.
    RZT schreibt, dass der RevUP60 auch für niedrigere Drehzahlen gedacht ist, deshalb hab ich den in betracht gezogen.
    Ich habe auch keine Möglichkeit die Nicasil-Zylinder von außen zu strahlen. Ich bin mir nur nicht sicher ob Altöl drüberleeren das Optikproblem löst.
    Da hab ich noch so meine Bedenken, sonst würde ich gleich den 60er Reso bei AKF bestellen...


    Ich fasse Zusammen:



    60er Reso:
    + Nicasil
    + Leistung mit Serienanbauteilen: 7-8 PS
    + bei AKF rel. günstig (170€)
    - sehr, sehr, sehr auffällig durch die helle Beizung außen



    RevUp 60:
    + unauffällige Original-Optik
    + laut Hersteller 7PS Leistung mit Serienanbauteilen
    - kaum Erfahrungsberichte im Netz
    - Grauguss statt Nicasil


    Deshalb würde mich noch interessieren ob jemand Erfahrungsberichte zum RZT RevUp 60 mit mögl. originalen Anbauteilen hat.


    .

    Der RevUp ist ein Graugusszylinder und hat nicht die versprochene Leistung! Der LT 60 Reso Zylinder wird von Airsal in Spanien hergestellt. Die besitzen dort eine Qualitätssicherung und machen nichts anderes als Zylinder / Tuningteile herzustellen. Gr.

    Also ist der RZT RevUp 60 nicht gut verarbeitet und eigentlich sein Geld nicht Wert?
    Woher weißt du, dass der Zylinder die Leistung nicht erreicht? Hast du den selber?

    Ich hab grad bisschen im Forum rumgesucht und bin auf den RZT Revup 60 gestoßen.


    Dieser soll mit Original Anbauteilen auch 7PS bringen.
    Ist der RZT auch beschichtet und somit etwa vergleichbar mit dem 60er Reso?


    Nur mal so als alternative zum 60er Sport bzw. Reso

    Was haltet ihr von dem oben genannten RZT Revup 60, ist das eine gute Alternative zum auffälligen Reso. Kosten tun sie ja gleich viel.


    kannst über den zylinder ein bisschen altöl schütten dann sieht er auch alt aus
    Der Unterschied zwischen den beiden Versionen ist, dass es bei lt einen 21er einlass gibt, und sie definitiv nochmal nachgeprüft sind
    Bei akf oder anderen Shops haben sie einen 19er Einlass


    Also, da ich einen 16er Vergaser nehmen will, kann ich ja bei AKF bestellen oder gibt es da echt soviel nachzuprüfen, dass ich doch bei LT bestellen soll?
    Bei AKF hätte ich dann 20% gespart, oder ist es das nicht Wert? Sind die AKF Zylinder im Auslieferzustand so minderwertig?
    Und für die Optik reichts, wenn ich ihn einmal mit altem Öl einschmiere und nach paar km fahren brennt sich das dann ein oder wie?