S-Klasse Wiederbelebung Nr. 1

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      S-Klasse Wiederbelebung Nr. 1

      Moin Moin aus Nordfriesland

      Bin der Maier und 32 Jahre jung.
      Vo ca einem jahr kam ich mit einer Simson in Kontakt und seit dem bin ich der marke verfallen.
      Da ich Angestellter bei der Bundeswehr bin, habe ich natürlich viel Kontakt mit Soldaten die ja von überall her kommen.
      Darunter ist einer der viel mit simson zutuhn hat und naja.........Er ist jetzt schuld daran, das ich jetzt nach und nach Simson Restaurieren oder was anderes daraus machen will.

      Aktuell Restauriere ich meine zweite Simme (die erste ist schon wieder Verkauft)
      Alle Rahmenteile,Tank,Seitedeckel und der Motor sind gebraucht. Der Rest besteht aus neuen Teilen.
      Ich habe mich vorher im Internet auf die Suche nach Ersatzteilkatalogen gemacht und nach etwas langer Zeit bin ich dann endlich Fündig geworden.

      Beim zusammenbau ist wieder aufgefallen welche kleinteile mir wieder Fehlen :dash: :dash: :dash: naja...wieder ein Bestellung machen :huh: :huh:

      Zudem läuft nebenbei noch ein Zweites Projekt. Die Wanduhr

      Im Lager ist der Nachschub an projekten auch schon gesichert, es soll ja nicht Langweilig werden aber seht selber.
      Images
      • 20140705_144054.JPG

        71.77 kB, 853×480, viewed 291 times
      • 20140901_163516.JPG

        69.33 kB, 853×480, viewed 218 times
      • 20150328_144146.JPG

        74.35 kB, 853×480, viewed 220 times
      • 20150328_144428.JPG

        62.66 kB, 480×853, viewed 236 times
      • 20150328_145512.JPG

        66.94 kB, 480×853, viewed 250 times
      mfg Maier :popcorn: :popcorn:
      Da es auf dem Tisch zu eng wurde, habe ich meiner Hebebühne einen zweit Job gegeben und es lässt alles schön erledigen.



      Nebenbei läuft noch eine Schwalbe

      mfg Maier :popcorn: :popcorn:

      Post was edited 5 times, last by “Sitt” ().

      Na langer Zeit gibt es wieder neuigkeiten. Nach langer Suche habe ich einen Motor günstig ergattert und gleich ein Vape Eingebaut.
      Leider gibt es auch negatives zu Berichten.

      vor ca einem Jahr habe ich mit meinem Moped angefangen, zeitgleich auch neue Teile Betsellt.
      Jetzt musste ich Feststellen das fast ALLE gummiteile schon stark Porös sind!!! Obwohl das Moped nur in der Halle stand.

      Welche Erafahrungne habt ihr mit gummiteilen am Moped gemacht, eventuell einen beserren Hersteller zurhand??
      mfg Maier :popcorn: :popcorn:
      Dass Nachbau- Gummiteile schnell porös (ulkiges Wort :D ) werden, ist bekannt.
      Der User Simsonpeter hier im Forum bietet Fahrwerksteile aus beständigem PU an, das taugt was und wird die nächsten Jahre wohl kaum porös werden.

      Starheizer wrote:

      so lange die Gebrauchten Autos günstig bleiben ist mir das Wurst. Sprit kommt schliesslich aus der Zapfsäule...
      Am besten alle Gummiteile erst ganz zuletzt bestellen und montieren.
      Das verlängert dann die Nutzungsdauer ganz beträchtlich...


      :undwech:


      Hochwertige Gummiteile sind leider nicht verfügbar. Und zwar für
      kein Geld der Welt.
      Heute ging es mal wieder weiter, hab einen alten Vergaser gereinigt und mit neuen Innereien wiederbelebt :thumbsup:
      Danach habe ich mein Moped wieder || zerlegt und mit PU Lager bestückt und ich werde keine anderen Lager mehr kaufen.
      Images
      • 20150809_132510.JPG

        61.61 kB, 853×480, viewed 108 times
      • 20150809_143017.JPG

        52.66 kB, 853×480, viewed 103 times
      • 20150809_143022.JPG

        66.97 kB, 853×480, viewed 141 times
      mfg Maier :popcorn: :popcorn:
      ADVERTISEMENT