Simson Vape Zündung Einbauanleitung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      So, Pläne hab ich einige vom Einbau der Vape und PVL, aber anscheinend gibt\'s die nur für Bilux-Modelle... Ich habe ja nun eine S51 B2-4 Bj.89 mit HS1 und demzufolge EWR/ELBA. So, wenn ich nach den Plänen nun die alten Teile ausbaue ist das ja ganz nett, aber was mach ich mit all den Kabeln ? Schön, gelb zu sämtlichen Lichtern und rot zur Batterie, die anderen Kabel lass ich rumbaumeln ? Hat einer von Euch schon solch eine Zündung in ein ähnliches Modell eingebaut, ohne den Kabelbaum schonungslos auf Licht und Blinker zu kastrieren ? Denn ich möchte ungern den Kabelbaum verpfuschen und die Kabel vom Regler direkt zu Licht und Batterie führen. Mal anders, die EWR regelt doch den Strom notfalls auf konstante 12V. ELBA ist ja nur Batterieschutz/Ladestromregler und Blinkgeber. Kann ich da nicht einfach vom Regler R54 das rote Kabel (gedacht für Batterie) an Zündschloss als Ersatz für rot/gelb und das gelbe Kabel (gedacht für front- rück- und Stoplicht) an\'s Zündschloss als Ersatz für rot/grau und rot/weiss anschliessen ? Dann wird der Strom für\'s Licht zwar über den R54 schon gleich gerichtet, schadet es denn wenn er dann noch durch den EWR läuft ? Nach meinen Gedankengängen würde der Kabelbaum dann erhalten bleiben und ich hätte die wenigste Arbeit, da ich nur noch Zündspule und Steuerteil abändern müsste...?!

      Danke im vorraus.
      Bremsen kann zu Geschwindigkeitsverlust führen..

      Original von xXS50Xx:
      erm ma neben frage da ich dein Post lese:

      von 6vU auf vape und dann HS1 brauch man da EWR/ELBA??? um das zu betreiben zu können?


      ??? Wie meinen ???

      Was heisst 6vU ? So nebenbei, ich habe eine bis dato originale, laut Papiere S51 B2-4 von 1989 mit der Typnummer 101 34 0. Diese war Serienmässig zu DDR-Zeiten mit 12V E-Zündung und HS1-Scheinwerfer ausgerüstet. Somit ist EWR und ELBA notwendig, aus diesem Grunde auch serienmässig verbaut worden. ausser Batterie und Zylinder habe ich nichts an dem Moped verändert, wurde vom Vorbesitzer in der DDR gekauft, ein Jahr gefahren, jahrelang im Keller gehortet und schliesslich an mich verkauft. Somit schliesse ich ein Umbau/ Typerveränderung aus. Nun zur VAPE: diese hätt ich gern in dieses Moped, jedoch sind dann EWR und ELBA überflüssig. Nun habe ich dann aber viele Kabel über, abschneiden ?? Mein Problem, ich möchte der Werterhaltung und originalität halber den Kabelbaum weitestgehend belassen und nix verbasteln. Deshalb meine Frage wie mann es berwerkstelligen kann, ob ich den strom auch problemlos durch 2 Regler laufen lassen kann. Nun besser verstanden ?

      Bremsen kann zu Geschwindigkeitsverlust führen..
    ADVERTISEMENT