ZT-Tuning negative Erfahrung Vergaser

      Moin,

      ich fahre seit diesem Jahr auch einen ZT 16N1-11.

      Qualitativ ist der wirklich nicht die beste Wahl! Zwei 80er Düsen drin stat3 unterschiedlicher, die Wanne war ebenfalls krumm und im Durchgang war ein Grat auf beiden Seiten, den ich geglättet habe.
      UND er liess sich nicht mal montieren! Ich musste am Vergasergehäuse etwas abfeilen, damit die Mutter angebracht werden konnte.

      ABER, er funktioniert bis jetzt ziemlich gut, bis auf den Spritverbrauch. Gutes Kaltstartverhalten und stabiler Leerlauf. Kann von der Funktion her, nicht meckern.
      Stimmt... das mit der Mutter kommt bei mir auch noch dazu.

      ciao Maris
      S51/1B mit LT60 Reso und 16N1-11, Enduroauspuff mit AOA1,Kunststoff Endurokotflügel, S53OR Schwinge, Kanzel S53 Beta MS50 und ZADI Zündschloß, VAPE, H4 Scheinwerferbirne, 12V/7,2Ah Gelbatterie, SR50 Telegabel, Endurofederbeine, , KOSO Zusatzinstrument mit Anzeige Temperatur, Uhrzeit und Batteriespannung, 17 Zoll Vorderrad, digitaler Drehzahlmesser im Eigenbau
      Ich verstehe eh nicht weshalb sich Leute immer noch den überteuerten 21er ZT Vergaser kaufen.

      Das Teil kostet direkt aus China um die 20 Euro.Optimierte Kleinteile(Nadelventil,Zerstäuber,Nadel,Düsenstock) bekommt man bei ZT für 14 Euro plus Versand.

      Im Prinzip kann man sich so für 40 einen gut funktionierenden Vergaser selbst zusammen stellen.

      Wer darauf keine Lust hat sollte sich wohl eher bei LT ,RZT oder anderen umschauen. Die nehmen es wohl mit der Qualitäts - und Endkontrolle etwas genauer.
      Ich bin übrigens nicht perfekt und arbeite auch nicht daran. :D
      Gruß Matze
      Warum überhaupt das Set kaufen hab vor na Weile festgestellt das die Zerstäuber eh nur aufgebohrt sind (passend zur Nadel) egal ob zt oder Rzt. Beim RZT war der einfach so locker das er nicht mehr halten wollte also Loch vermessen und einmal auf 3mm nen anderen alten Zerstäuber aufgerieben fertig der Rest vom Set ist nichts besonderes und Cent Artikel.