MZA Kalender Simson Ersatzteile von ETHS Werbebanner Dumcke

Posts by Simon S93

    Du nimmst dir damit aber immer mehr "Fahrbarkeit" aus dem ganzen System.

    Mit stino Anbauteilen (also auch Krümmer original) sind 5PS und knapp 6Nm am Rad (6PS und 7NM am Motor) ohne auffällige Bearbeitung bei humanen SZ drin.

    Sprich in etwa so wie deine SZ am Anfang waren.

    Wichtig sind wie immer die Flächen, vor allem an den ÜS. (Winkel dabei natürlich nicht vergessen)


    Wie sieht denn der Zylinder aktuell aus?

    Hast du ne Portmap parat?


    mfg

    :b_wink:

    Weiß jemand wofür in der rechten Gehäusehälfte dieser Befestigungsbolzen ist? Ich finde ihn bei keinen Explos oder Herzkästen. Danke im Voraus ✌️

    Den Sinn und Zweck kann ich dir leider auch nicht sagen.

    Allerdings ist dieses Befestigungsstück mMn. auch nur bei den ersten S50 Herzkästen vorhanden gewesen. Sprich BJ 74/75...

    Danach wurde das ganze auch weggelassen.

    Wer weiß was da mal ran sollte. :search:


    mfg

    :b_wink:

    By-the-way:

    Zum Glück hier auch ohne "YouTuber" :a_bowing: .


    mfg

    :b_wink:

    Also soll ich noch weiter runter düsen?

    Ich habe doch bereits mehrfach geschrieben, dass du da mit der HD auf dem Holzweg bist. (wenn du diese meinst)

    Die Leerlaufluftschraube sollte irgendwo im Bereich von 0,5 bis 2 Umdrehungen (manche sagen sogar max. eine Umdrehung) stehen.

    Ist sie zu weit draußen hat sie keine wirkliche Regulierfunktion mehr, da der Kanal dann sowieso offen ist.

    Um hier entgegenzuwirken kann man eine andere Leerlaufdüse verwenden. Das sollte man aber nur nutzen wenn es auch wirklich daran liegt, sprich wenn das Gemisch irgendwo bis 1/8 Gasdrehung nicht stimmt. Andernfalls kaschiert man damit nur das Problem, welches an andere Stelle vorliegt.

    Durchaus möglich ist auch der Düsenstock bzw. die Nadel ansich. RZT bietet dazu verschiedene an.


    Jetzt guckst du erstmal ob der Cutaway (das ist nämlich der Gasschieber, und nichts weiter) weit genug unten ist zum Standgaseinstellen.

    Der Cutaway ist sicherlich nicht der Gasschieber. ;)

    Es bezeichnet den Ausschnitt am Gasschieber.


    mfg

    :b_wink:

    Luftgemischschraube ist ungefähr 5- 6 Umdrehungen raus


    :panic:

    Das ist auch beim CS (bzw. bei eigentlich jedem Vergaser) deutlich zu viel.

    Dies ist wahrscheinlich auch der Grund warum sich der Motor beim wieder ans Gas gehen verschluckt.

    Hinzu kommt (ich mutmaße jetzt einfach mal), dass der Motor ordentlich nachtaktet im Schiebebetrieb.


    mfg

    :b_wink:

    Ja ne 83er ist wirklich recht wenig im 19er.

    Allerdings wissen wir auch nicht wie dein Luftfilter genau umgebaut ist.


    Mit der HD solltest du nicht versuchen die Gasannahme verändern zu wollen. Das geht nach hinten los.

    Also erst einmal die Luffi ordnungsgemäß umbauen dann ne 90er HD verbauen und danach Vollgas abstimmen.


    Wo steht denn deine Leerlaufluftschraube im Moment?

    Eine schlechte Gasannahme ist oftmals auch auf ein zu mageres Gemisch zurück zu führen. Da muss dann der Düsenstock geändert werden. Welcher ist gerade verbaut?

    Ist er zu Fett bringt die Vergrößerung des Cutaways am Schieber meist eine Verbesserung.


    Du hast zudem einen CS Vergaser. Der lässt sich sowieso etwas komplizierter abstimmen bzw. verzeiht er nicht so viel.


    mfg

    :b_wink:

    Dafür ist sie da.


    Dennoch einfach mal den Krümmer alleine Festziehen und dann den Auspufftopf aufschieben. Du wirst mitunter verwundert sein wo man damit rauskommt. Meist überall nur nicht in der hinteren Halterung.

    Also ist Krümmer nachbiegen angesagt. Sitzt der Auspuff schlussendlich nicht mehr unter Spannung und wird richtig montiert (siehe Tommy) lockert sich auch nichts mehr.


    mfg

    :b_wink:

    Wenn der Motor zu fett läuft musst du mit der Düse runter.


    Nur wie kommst du darauf? Nur weil der Motor nicht richtig hochdrehen will?

    Schon mal gefahren bzw. Vollgas gefahren? Vor allem hier muss die Hauptdüse passen. Danach kommt der Rest.

    Schlechtes hochdrehen kann auch m Leerlaufgemisch, der Nadel oder dem Schieber liegen.


    Das Benzin-Öl-Gemisch hat damit wenig zu tun. Trotzdem wäre mir 1:25 oder 1:30 auf Dauer zu viel.

    Mit nem ordentlichen Öl (z.B. Motul 800RR) reicht 1:50 locker.


    mfg

    :b_wink:

    Realistisch betrachtet reich wohl ein normaler MZA S51 Primär und ne 5 Lammellen Kupplung mit 1,5er Tellerfeder.

    Mittlerweile schwanken aber die MZA Primäre in der Qualität recht stark.


    Meine Empfehlung wäre hier also der mittlere Ronge Primär (gerade) und 5 Lamellen mit 1,5er TF.

    Damit wirst du ewig fahren können.


    Spielt Geld eher eine untergeordnete Rolle greifst du am besten zur K7. (dann kannst du natürlich noch ein paar Federn entfernen um die Betätigungskraft noch ein Stück zu senken)

    Die Ruckdämpfung schont dein Getriebe bzw. allgemein die Wellen im Motor.

    Fährst du aber nicht Hinterrad oder schaltest wie ein verrückter mit knallender Kupplung, hält das ganze auch so ganz gut. (am Hinterrad gibt es ja die Serienruckdämpfung)


    mfg

    :b_wink:

    Für nen Stino 50er?

    Gibt da nichts von der Stange.


    Ich nehme an du willst einfach einen Segmentauspuff mit Siebrohrdämpfer, aber in den originalen Maßen?

    Da kannst du dich nur an einen der einschlägigen Auspuffbauer wenden.


    mfg

    :b_wink: