Posts by Mr_T.mo

    Um nochmal auf die Miete zurückzukommen.
    Das sind wenn ich richtig gelesen habe 32 Quadratmeter, ja ?


    Ich habe ja auch ne Halle angemietet. Mit 150 Quadratmetern. und deckenhöhe 4,5m.
    Da bezahle ich 250€ im Monat, Strom ist kostenlos.

    Unglaublich...

    Für gewöhnlich fehlt bei der Nabenabdeckung die Scheibe und die Abdeckung ist gestaucht. Somit klemmt der Bolzen

    Das wird es auch sein.
    Die Scheibe fliegt beim ausbauen runter und ist dann fort.
    Daraufhin frisst sich mehr oder weniger der Deckel auf der Achse fest.

    Lösen geht nur mit vorsichtigen Hammerschlägen, wobei man dabei auch gerne mal den Deckel wegbricht.

    Kann dich beruhigen, der Landkreis Saalekreis stellt wehement auch keine kleinen Nummerschilder für 250er aus.
    Wollte es damals für meine TS haben, weil das große dämlich aussieht.
    Bescheinigung vom TÜV hatte ich, aber es führte keine Weg dahin ein LKR Kennzeichen zu bekommen.

    Funfact an dieser Stelle:
    Man hätte an der Stelle auch mal hier im Forum vorher fragen können, bevor man sich die Bude schicken lässt.
    Es soll wohl Leute geben hier im Forum, die sogar in Querfurt wohnen und demnach sogar helfen könnten beim besichtigen...
    Phil.Bill


    Nur so nebenbei bemerkt....

    Und da der Laie nach dem Grundsatz "Wat nüscht kost, dit is och nüscht" auswählt fühlt er sich bei motoerevo ja mal pudelwohl.

    Das ist halt die Fähigkeit die erst mir der Zeit kommt :
    Das Entscheiden von gutem und schlechten service.

    Nein Wohnzeltanhänger CT 6-2


    Edit: Hab mal ein paar ältere Bilder angehängt. Bis auf eine Kleinigkeit imprägnieren und einräumen ist er jetzt fertig.

    Ach so ein CT6-2 finde ich extrem umständlich im aufbau.
    Ich hab mich damals explizit für einen Ct5 entschieden.

    Der ist inkl Vorzelt in 15min aufgebaut.
    Ohne Vorzelt brauche ich 7 Minuten.

    So misste ich das mit dem Unterbrecher ausgleichen.

    Das funktioniert zwar so nicht, aber sei mal dahingestellt.

    Dein Einstellprozedere war nicht wirklich sinnvoll.
    Mit dem unterbrecher an sich, stellst du wirklich nur den Unterbrecherabstand am höchsten Punkt der Nocke des Polrades ein.
    Nix anderes.
    Der ZZP bleibt dabei immer der gleiche.
    Der Unterbrecher kann auch von selbst aus gar keinen anderen ZZP einnehmen, da er mittels PAssbolzen in einer Passbohrung in der Grundplatte verankert ist.

    Um diesen Passbolzen herum drehst du ihn, wenn du den abstand einstellen willst.

    Den ZZP kannst du ausschließlich durch verschieben der Grundplatte ändern.

    Nicht anders.

    Und wenn das nicht mehr geht, feilt man eben langlöcher oder sucht sich zu der Grundplatte das passende Polrad.

    Mein Tipp war jetzt, wieso auch immer hat sich das nicht vernünftig gemischt und mein Vergaser heute Morgen war einfach voll mit Öl, was sich dann durchs auslaufen rausgespült hat. Realistisch oder denkt ihr an was anderes?

    Das ist Käse.
    Da müsstest du schon echt beschissenes Öl genommen haben.

    So schnell entmischt sich normales Zweitaktöl schon nicht.


    Um mal auf die eigentliche Hauptfrage zurück zu kommen:
    Du wirst ne ausgeklapperte Garnitur haben, die dümmstenfalls auch noch beschissene Steuerzeiten hat.
    Mehr nicht.

    Da kannste fummeln wie du willst, es wird nicht besser.

    Wieso glaubts du, dass die Zündung jetzt nicht das Problem sein wird :panic:

    Weil 0,1mm keine 6-7 km/h unterschied machen.
    Vorallem nicht beim Stino 50er.


    Wenn das Getriebeöl schonmal nicht nach Benzin riecht, ist es schonmal gut.
    Demnach ist der Motor scheinbar schonmal okay.

    Dann gehts weiter mit der Ursachenforschung.
    Lehmann hat dir ja schon einen weiteren ANsatz genannt.

    DIe Zündung wird nicht das übel sein.

    Mach dir mal den Spaß und schraube den linken kleinen Deckel am Kupplungsdeckel auf.
    Der mit den 2 kleinen Schlitzschrauben.
    Dann rieche da mal rein.

    Riecht es nach Sprit ?
    Dann sind die Wellis durch.
    Heißt beim M53 einmal komplette regeneration

    Hab gelesen, dass die S50 nicht gerade die dichteste ist, deswegen antscheinend auch eine kleine Ölwanne auf dem Motor hat.

    So ein Käse.
    Normalerweise ist dort ein Ablauf, welcher aber meist total verdreckt ist, weshalb dort Benzin stehen bleibt.
    Wenn der Vergaser ordentlich dicht ist und ein Überlaufschlauch verbaut wurde, ist der Motor dort aber auch trocken.

    innenliegende Kondensator hatte ja einen Kabelweg von 6-7cm. Der außenliegende hat kabellängen von knapp 20-25cm.

    Kannste dir ja mal den Spaß machen und bei dem gegebenen Leitungsquerschnitt und der Kabellänge den Leitungsquerschnitt berechnen.
    So einen krassen Spannungsabfall, der sich auch richtig bemerkbar macht, wirst du da nicht raus bekommen.

    Deshalb brauchst du da nicht versuchen irgendwelche Kabel wild zu kürzen.
    Das ist eher Placebo effekt.



    Zum Thema Angstmasse :
    Du legst einfach nur ein Kabel von dem Massepunkt im Herzkasten runter zu einer Deckelschraube links am Motor.

    Fertig.
    Den Leitungsquerschnitt dabei möglichst groß wählen.

    Und die Tour hätte man Pannenfrei, ausgenommen ein paar Platten fahren können.

    Dann kann man den Zuschauern aber auch nix präsentieren.

    Ich verstehe die Jungs schon. Ohne Pannen wäre es langweilig.
    Andererseits haben die aber auch regenerierte Motoren zugeschickt bekommen, die sie haben heime stehen lassen.
    Was mich so stört ist, dass sie a) mit richtig grottiger substanz an das Projekt rangegangen sind und auch Reparaturen richtig grottig umgesetzt haben. Dann aber im nachhinein über das Material meckern.
    Das ist ein klassischer Fall von: Der Fehler liegt beim Anwender.