Vario28 Sp einstellen für RevUp 60 von Rzt

  • Moin ich hoffe ihr könnt mir ein bisschen helfen meinen RevUp 60 von Rzt und meinen Vario 28Sp auf einander abzustimmen. Fahre derzeit mit meinen Setup ca 70-75 und würde gerne etwas mehr schaffen.


    Mein derzeitiges Setup:


    RevUp 60 (60/4)


    Rvfk 18 Cs 84er HD


    Rzt Luftfilterblech


    15er Ritzel


    Vape 1,6 vor Ot


    Vario28 Sp Enduro (Krümmer um 4cm gekürzt) Gegenkegel sitzt so das Ca 3cm herausgucken


    Habe überlegt ob es Sinnvoll ist ein 14er Ritzel ein zu bauen und dafür den Gegenkegel in Vario weiter reinzuschieben.

  • Warum rufst du nicht einfach mal bei RZT an und lässt dich dort zwecks deines Setups beraten?
    Die Bauteile kommen ja nun alle von RZT und die können dir auch am besten helfen. Hier wirst du Überwiegend nur gefährliches Halbwissen bekommen.

  • Ich habe Rzt eine E-Mail geschrieben und gefragt und dort wurde mir gesagt das sie es nicht wissen und ich es selbst probieren muss. Hatte gehofft das noch jemand hier den RevUp 60 mit Vario fährt.

  • Auf der Seite von RZT steht ja: möchte man mit dem RevUp 60ccm Zylinder "mehr schaffen", dann mit einen Daily Race R Auspuff. Das verstellen vom Gegenkonus am Vario Sp Auspuff wird nicht großartig die Vmax. erhöhen. Ein Luftfilterblech von ZT würde ich auch noch verwenden ( der lässt mehr durch wie der RZT-Filter ).

  • Auf der Seite von RZT steht ja: möchte man mit dem RevUp 60ccm Zylinder "mehr schaffen", dann mit einen Daily Race R Auspuff. Das verstellen vom Gegenkonus am Vario Sp Auspuff wird nicht großartig die Vmax. erhöhen. Ein Luftfilterblech von ZT würde ich auch noch verwenden ( der lässt mehr durch wie der RZT-Filter ).


    Das ist ja richtig aber mit den
    Vario SP gibt RZT 9PS bei 8000U/min an, laut den Diagramm dreht er fast 9000U/min, eh er leitungsmäßig einbricht. Bei 8500U/min mit Stino Übersetzung ist man bei 80km/h, selbst wenn er nur 8000U/min Schaft würde ist man bei 75km/h.


    Was ich nicht verstehen ist, warum kürzt man den Krümmer 4cm, der zum Vario dazu ist ?
    Ich gehe davon aus das RZT sich bei der länge vom Krümmer was gedacht und hatte........
    Auch warum man ein 28er Vario nimmt wenn RZT den 32er Vario SP empfehlt ??
    Das wird wohl der Grund sein warum RZT zum 28er nichts sagen kann.


    Ich würde mal behaupten das Setup passt einfach nicht.

    Edited once, last by ckich ().

  • Das ist ja der Hammer :dash:


    Wieso das denn ? :kopfkratz:


    RZT empfiehlt drei Setups unter anderen, 18er Vergaser mit 32er Vario SP.


    Wenn da jemand der Meinung ist, er müsste halt ein 28er Vario dran schrauben und den Krümmer noch 4cm gekürzt, der muss halt selber probieren.

  • Leider erreiche ich die 80 km/h so gut wie nie. Habe den 28er Krümmer genommen weil mir der 32er zu auffällig wäre. Und den Krümmer habe ich gekürzt da Rzt es selbst in ihren Video gesagt haben wo es um den Vario32 Sp an den 604Sp geht. Dort wurde ebend auch gesagt das der Kegel weiter rein soll bei den Zylinder und dafür ein Ritzel kleiner. Deswegen wollte ich wissen ob es meinen genauso gut helfen würde.

  • Leider erreiche ich die 80 km/h so gut wie nie. Habe den 28er Krümmer genommen weil mir der 32er zu auffällig wäre. Und den Krümmer habe ich gekürzt da Rzt es selbst in ihren Video gesagt haben wo es um den Vario32 Sp an den 604Sp geht. Dort wurde ebend auch gesagt das der Kegel weiter rein soll bei den Zylinder und dafür ein Ritzel kleiner. Deswegen wollte ich wissen ob es meinen genauso gut helfen würde.


    Probiere es doch einfach aus. Ich habe den RZT 604 SP Zylinder. Der leistet lt. RZT 10,5PS / 9000 U/min. mit 20er RZT RVFK-Vergaser und Renn SP-Auspuff. Der RevUp leistet lt. RZT mit 18er RZT-RVFK-Vergaser und Vario SP Auspuff mit 32er Krümmer 10,5 PS / 10000U/min. Den 604 SP hatte ich etwas nachgearbeitet ( Auslass, ÜS ). Mit dem Vario SP 32 ist der Zylinder nicht sehr gut gelaufen. Der hatte ( trotz Verstellung vom Gegenkonus Richtung Krümmer ) zu früh abgeriegelt. Mit dem Renn "R" war es top. Der Auspuff soll ja beim 2-Takter bis zu 40% seiner Leistung ausmachen. Die 80km/h würdest Du schon mit dem Vario SP 32 und einen anderen Luftfilter erreichen. Noch mehr wären mit dem Daily Race R drin.

  • Leider ist es mir sehr wichtig das es Originaloptik ist deswegen kein 32er Krümmer und kein dailyrace. Was hast du den mit den 604 Sp und Vario Sp erreicht ? Übrigens hast du dich da verguckt mit den Vario32 Sp erreicht der RevUp 9Ps und 9000U/min und mit Dailyrace 10000U/min und 10,5 Ps

  • Leider ist es mir sehr wichtig das es Originaloptik ist deswegen kein 32er Krümmer und kein dailyrace. Was hast du den mit den 604 Sp und Vario Sp erreicht ? Übrigens hast du dich da verguckt mit den Vario32 Sp erreicht der RevUp 9Ps und 9000U/min und mit Dailyrace 10000U/min und 10,5 Ps


    Dann hatte RZT es falsch auf der Seite geschrieben.
    Zitat:
    "Dadurch kommt der Zylinder auf bis zu 10,5PS bei 9000 U/min und 95km/h Topspeed (mit Vergaser RVFK 20, Rennauspuff SP und um 1 Zahn längerer Übersetzung als Serie)."


    Mit Auspuff ( nicht in Serienoptik ) waren es nach GPS 103km/h ( bei Windstille ). Nach ca. 4000km ließ die Leistung nach. Erst 96km/h, 94km/h mit fallender Tendenz. Der 5. Gang-kurz ( 23/32 )wurde nicht mehr ausgedreht. Da ist wohl ein Neuschliff nötig.

  • Bekam jetzt noch diese Antwort von Rzt:
    „Sieh zu den Krümmer des vario28 so kurz wie möglich zu halten, dort liegt viel Potential“

  • Beim enduro Krümmer ist ja zwecks kürzen leider nicht so viel möglich wie beim untenliegenden. Wenn du die Möglichkeit zum schweißen hast könnte man den Krümmer 1-1,5cm unter der bördelung durchflexen und und da noch paar cm kürzen. Sauber verschweißt passt dann die Sicherung schnelle mit der Nase für die Krümmer Mutter über die naht. Schon ist es nicht mehr sichtbar.
    auspuffseitig kann der Krümmer auch weiter gekürzt und anschließend verschweißt werden. Erst dann würde ich anfangen mit dem verschieben des kegels

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!