Vape Powerdynamo KR51/2

  • Mahlzeit liebe Simsongemeinde,


    Ich bräuchte dringend Hilfe bei meiner Vape Powerdynamo an meiner Kr51/2, ich bekomme einfach kein zündfunken und ich kann mir nicht erklären warum, genauso wenig wie ich es nicht ganz verstehe mit der zündung einstellen, bei der normalen vape kein Problem aber bei der powerdynamo Blicke ich einfach nicht durch;(

    Vielleicht könnte mir jemand mit einem guten Rat weiterhelfen damit ich mein moped einen zündfunken entlocken kann um endlich in die neue Saison zu starten;)


    Liebe Grüße aus dem Osten :lookaround:

  • Hmm !

    Ist eigentlich kein Hexenwerk auf der Grundplatte ist eine Markierung sowie auch auf der Schwungmasse.

    Grundplatte mit dem Kabelanschluss ca, auf 10,30 Uhr leicht mit den Klammern befestigen dann Kolben auf 1,8/ 1,7 vor OT

    stellen und jetzt die Schwungscheibe mit ihrer Markierung passgenau darüber setzen und festziehen.

    Die Markierungen sollten jetzt auch etwa im Bereich 10-11Uhr liegen jetzt nochmal den OT genau einstellen und die Grundplattenmarkierung genau auf Schwungmassenmarkierung stellen und Halteklemmen der GP festziehen fertig!

    Kabel nach Schaltplan anschließen und ganz wichtig die Zündspule an Masse anschließen .

    Das blaue Kabel erst mal vom Zündschloss ab lassen und jetzt den Funken kontrollieren der Motor sollte jetzt eigentlich schon laufen.

    Dann das blaue am Zündschloss auf 2 anschließen um den Motor wieder aus schalten zu können :biglaugh:

  • Die Markierungen sollten jetzt auch etwa im Bereich 10-11Uhr liegen jetzt nochmal den OT genau einstellen und die Grundplattenmarkierung genau auf Schwungmassenmarkierung stellen und Halteklemmen der GP festziehen fertig!

    Nicht auf OT, auf ZZP also 1,8mm vor OT.


    "Grundplatte mit dem Kabelanschluss ca, auf 10,30 Uhr leicht mit den Klammern befestigen"

    De Grundplatte so montieren, das rote Markierung auf der Grundplatte mit der Markierung am Motorblock überein steht. https://www.powerdynamo.biz/de…ems/7005/platte_neu_g.jpg

    https://www.powerdynamo.biz/deu/systems/7005/7005inst.php

    https://www.powerdynamo.biz/deu/systems/7005/zp_g.jpg

    Edited 4 times, last by ckich ().

  • wie meinst du das?

    Na so wie geschrieben.


    Ich habe mal dr 350 sein Text entsprechend abgeändert, sorry dafür dr 350.


    Die Markierungen sollten jetzt auch etwa im Bereich 10-11Uhr liegen, jetzt nochmal den Motor auf ZZP (1,8mm vor OT)

    genau einstellen und die Grundplattenmarkierung genau auf Schwungmassenmarkierung stellen und Halteklemmen der GP festziehen fertig!



    Hast du auch ein Massekabel vom Motor zum Rahmen, sowie zum Zündmodul und Regler gelegt ?

    Edited 3 times, last by ckich ().

  • Okey vielen lieben dank euch für eure hilfe;) kann ich auch auf 1,6 fahren? Weil ich einen 85ccm mebraner fahre

  • genau richtig !!!

    Entschuldige muss natürlich auf ZZP also 1,8mm vor OT. heißen

    Und qie mache ich das polrad am besten fest qeil die kurbwelwelle dreht sich ja mit und dann wird ja alles wieder verstellt

  • Und qie mache ich das polrad am besten fest qeil die kurbwelwelle dreht sich ja mit und dann wird ja alles wieder verstellt

    Na anschweißen...



    Mal Im ernst, wie hast denn die schwungmasse von der normalen vape festbekommen?

  • Also so wie ich gesagt habe habe die Grundplatte angeschraubt auf ungefähr 10:30 und dann die kurbelwelle auf 1,6 vor OT gestellt udn schwungmasse raufgesetzt dann festgezogen und beim festziehen dreht sich die kurbelwelle mit und immer wenn ich die Grundplatte umrücken will passiert nichts kein Funkeln kein garnichts🤦‍♂️

  • schwungmasse raufgesetzt dann festgezogen und beim festziehen dreht sich die kurbelwelle mit

    Stell sicher das die Konusflächen Öl-/Fettfrei sind und das Polrad musst nach aufsetzen, weiter hin auf den Konus gedrückt halten, wenn die Mutter auf die KW drehst und anziehst.


    Wenn du das nicht richtig im ZZP aufgesetzt, selbst wenn es total falsch ist, musst du normal ein Zündfunken haben.

    Das der ZZP dann nicht stimmt, ist das eine, aber Zündfunken muss da sein,

    wenn nicht ist was faul, dh. nicht richtig angeschlossen oder es liegt ein defekt am Stator oder Zündmodul vor.

  • wie oben schon erwähnt wenn der ZZP eingestellt ist wird jetzt die Schwungmasse mit ihrer Markierung gegen über der Grundplatten Markierung gesteckt und mit der Faust oder Schonhammer leicht auf den Konus geklopft und dann mit der Mutter und den passenden U Scheiben auf der Kurbelwelle fest gezogen.

    Wieder ZZP einstellen festhalten und Grundplatte nach Sch...massen Markierung feinjustieren festziehen fertig.


    zu spät

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!