Simson Star SR4-2 mit 63ccm / T-Luftfilter / Optimierung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Simson Star SR4-2 mit 63ccm / T-Luftfilter / Optimierung

      Huhu

      Ich habe bei meinem Star aktuell den T-Luftfilter ohne den schalldämpfenden Einsatz drinne. Natürlich is das Ansauggeräusch mega laut und hat mit dem typischen Simsonsound nix mehr zu tun.
      Bisher hab ich noch nicht probiert den Schalldämpfereinsatz reinzusetzen, da hier definitiv zu wenig Luft ankommen dürfte.

      Nun die Frage:

      wenn ich 2 weitere Löcher (10-14mm) bohre, dort eine z.B. Spritze oder ein Metallröhrchen einsetze (damit der Schall dort auch gedämpft wird), könnte die Luftmenge reichen um einen quasi "Offenen" Vergaser darzustellen? Die HD ist optimal eingestellt für den offenen Luftfilter (so wie es jetzt ist) Nur leider eben echt zu laut.

      siehe z.b. hier:
      hab ich ebenfalls so gedämmt is aber echt noch... naja

      Vielleicht hat irgendjemand sowas schon mal probiert und würde hier mal berichten ob die Luftmenge die angesaugt wird reicht. Das aufschneiden der geschlossenen Seite und einsetzen eines zweiten Luftfilters bringt ja leider auch nur mehr krach :)

      Danke euch schon mal
      Auch ne geile idee ;) wird wenn die andere variante nicht greift gleich probiert...

      Jetz hab ichs aber grad getan. Den original lufika aufgebohrt. An beiden stellen nochmal n zehner loch. Also doppelt luft... Werd mich mit der lochweite mal langsam rantesten und danach die röhrchen setzen. Denke fast der tluftfilter und seine verwirblungen ziehen mir untenrum zu viel drehmoment weg....
      Hier hätteste deine Antwort gefunden: Probleme mit SR4-2/1 63ccm - Hilfe von Profis
      Wir bei Facebook:
      - Gruppe: Zweitakt/Simson Freunde OWL
      - Gruppe: Simson Freunde ohne Grenzen!
      - Fanseite: Simson Freunde ohne Grenzen!

      --- Unsere neue Simson/Zweitaktfreunde OWL Homepage: KLICK ---

      carpediem wrote:

      Echt jetzt? Die wenigen Kästen die es noch gibt sollte man erhalten und lieber Teile vom Tuner nehmen... hoffe dennoch es klappt.


      Jo dachte ich auch immer... aber tuningfilter und selbst der tfilter sin halt alle nich das wahre so wies aussieht... will den innen auch nich auskratzen sondern nur mehr löcher... So könnte man das auch wieder schnell zurückbaun... Frag mich sowieso warum das teil noch nich nachproduziert wird... Bedarf scheint ja da zu sein

      Also grad ne kleine testfahrt gemacht. Oben und innen 2x13mm löcher. Und den steg innen auf 40mm verbreitert so das der die größte gesamtansaugfläche hat. Fazit. Mehr drehmoment. Endgeschwindigkeit lässt bissl zu wünschen übrig bei 50kmh leichte steigung bergauf... Der zylinder ist aber auch noch am anfang seiner einfahrphase. Fakt ist das die kupplung zu schwach ist. Rutscht ständig durch. Da muss wohl der 5 lammellenumbausatz von zt her...

      Hab es mal zusammengefügt. Bitte Doppelposts vermeiden! Dit Helmchen

      Post was edited 2 times, last by “LordHelmchen” ().

    ADVERTISEMENT