Beratung Zylinderüberarbeitung + Auflistung renommierter Tuner

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Vor 2 Jahren bekam man einen brauchbaren Zylinder für 10€ jetzt bekommt man keinen mehr unter 20€ und mehr werden es mit der Zeit sicher nicht.

      DDR Zylinder bieten keinen signifikanten vorteil, gegenüber den Nachbauzylindern, wenn an ihn tunt.
      Die Zylinder LT Reso 60 und ZT 60N haben im gegensatz zum DDR Zylinder oder normalen Nachbau Zylindern eine moderne Gasführung erhalten, wodurch sie deutlich effektiver laufen und höhere Leistungen erziehlen.
      Klar kann man das auch im Standart Kühlkörper erreichen, eventuell kann man dann nach Außen durchbrechen (Was kleben erfordert) und viel Arbeit ist es auch (die auch verdienter weise bezahlt werden will).

      Was man beim RZT Revup 60 auch sieht.
      Um Ahnliche leistungswerte, wie ein Reso 60 zu erreichen, benötigt dieser eine 4 Kanal Spühlung einen riesigen zweiteiligen Auslass, das ist sehr aufwenig, daher auch der Preis. Eine einfache Sport bearbeitung kostet gerade mal die Hälfte.
      Die DDR Zylinder halten dank der besseren Schleudergussbuchse nur eben wesentlich länger, was wieder für diesen spricht. Und wenn man mehrere Zuhause im Regal hat, kann man schon mal einen davon sanft bearbeiten, muss ja nicht gleich ein 6 Kanal Rennzylinder werden, der im Nu seine Reparaturschleifmaße alle hinter sich bringt, weil er bis 12 oder 14k dreht. Es reichen ja auch unter 10.000 U/min wenn die Spülung im Zylinder gut arbeitet und sich dadurch gut verwertbare Newtonmeter ergeben.

      ....oder man macht sich die große Mühe und setzt ne neue gleichwertige Buchse in einen DDR-Kühlkörper und fräst da gleich ne Drehmomentorientierte Spülung rein. Dafür würde ich aber nur defekte Zylinder her nehmen, wo z.b. ne Ecke der Laufbuchse fehlt oder er schon über 41mm Innenmaß hat.
      LT S70 SPEZIAL; Ruhe in frieden :sleep:

      Post was edited 1 time, last by “S70fighter” ().

      Wir reden hier von einem S51 M541 Motor. Den 63er gibt es nur am M53/54.

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)