ANZEIGE

bseQs S51N von 1981

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      bseQs S51N von 1981

      Hey Leute, ich bin gerade dabei eine S51N von 1981 wieder aufzubauen, original versteht sich bei mir von selbst. Das Moped ist miserabel überlackiert und etwas verbastelt worden. Da dies meine erste "N" ist, die ich aufbaue, brauche ich eure Hilfe ;)
      Gerade das Übergangsjahr 1981 ist recht undurchsichtig.
      So ist beispielsweise ein großes Rücklicht, sowie die Tittenlampe verbaut. Gehören diese Teile ran? Bei dem Rücklicht möchte ich mit ziemlicher Sicherheit sagen, dass dort noch das kleine rangehört, bei der Tittenlampe bin ich mir unsicher.

      Ich habe die Kiste heute mal auseinander genommen und habe wie zu erwarten keinen Batteriekasten für die Monozellen gefunden, die Hupe war auch schon nicht mehr da. So ein Mist... Hat da jemand einen Tipp, wo man einen solchen Batteriekasten her bekommt?


      Gruß
      Matti
      Bilder
      • IMG_20170806_134041.jpg

        1,18 MB, 1.600×1.200, 147 mal angesehen
      • IMG_20170806_134108.jpg

        1,1 MB, 1.600×1.200, 114 mal angesehen
      • IMG_20170806_134047.jpg

        1,12 MB, 1.600×1.200, 106 mal angesehen
      • IMG_20171002_183003.jpg

        999,95 kB, 1.600×1.200, 100 mal angesehen
      • IMG_20171002_181339.jpg

        1,12 MB, 1.600×1.200, 108 mal angesehen

      bseQ schrieb:

      Hat da jemand einen Tipp, wo man einen solchen Batteriekasten her bekommt?


      Vielleich dieser-> http://www.ebay.de/itm/Simson-S50-S51-N-Batteriekasten-Batteriegehause-/182801217944?hash=item2a8fcd3998:g:3oEAAOSwfa9Zqb4I ich finde den aber recht teuer, muss der Kasten unbedingt original sein?
      Die sieht für mich mehr nach S50 als nach S51 aus. Ich könnte mir auch durchaus vorstellen, dass das so muss, weil jemand wohl kaum aus einer S51 eine S50 mit den zurzeit begehrten Teilen gemacht hat.

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Hey Chris,
      das ist eine S51N und ja, keine Ahnung warum, hat der vor-vorbesitzer dieses Moped wohl so umgebaut. Eben mit M53/2, den hässlichen Endurofederbeinen, Sitzbankbezug vom Sattler und meiner Meinung nach neuerem Rücklicht.

      Sekundär-Zündspule hat die Prägung 1/81, Polrad hat die Prägung /77... :S
      Da fällt mir ein, ich müsste mal in die Tittenlampe schauen welche Prägung diese hat, dann wüsste ich es genau.

      Originalpapiere sind vorhanden und stimmen überein:




      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „bseQ“ ()

      Ich habe mal etwas nach Bildern in google gesucht und da habe ich das gesehen:

      i.ytimg.com/vi/3B2_gWo29Jw/maxresdefault.jpg

      i.ytimg.com/vi/3B2_gWo29Jw/maxresdefault.jpg

      ddrmoped.de/forum/uploads/big/post-23-1297870655_big.jpg

      und noch ein passendes Thema im DDR Moped Forum:

      ddrmoped.de/forum/index.php?showtopic=10966&st=15 (ist zwar eine S51N-H, sieht deiner aber sehr ähnlich)

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Die habe ich auch schon gesehen, typische Ungarn S51. Spritzlappen hinten, Klingel - keine Hupe, keine Soziusfußrasten, kein Soziusgriff an der Sitzbank und ohne Tacho.

      Ja ich denke auch, dass die auch so hier bei uns über den Ladentisch ging. Ich kenne die Kombination gar nicht, Tittenlampe und M541/M531. Aber man lernt nie aus.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „bseQ“ ()

      Ja, wusste ich so auch nicht, jedoch hatten die ersten S51 auch Merkmale einer S50.

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Zwecks Batteriekasten können wir uns ja mal unterhalten ;]
      Mensch, wenn dat dingen erstmal lackiert ist und nen schönes Motorengayhäuse hat kann ja nicht mehr viel falschlaufen :D

      Rücklicht klein und Hundefressnapf als Lampe ist 81 korrekt.
      Ebenso IFA-Raute aufm Tank und kleine Abziehbilder.
      Raider heißt jetzt Twix... sonst ändert sich nix

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Der Sterni“ ()

      Darauf komme ich zurück, leg ihn bitte beiseite.

      Heute hab ich mal angefangen zu retten, was zu retten ist. Der Auspuff war leider zu rostig, ich habe noch einen halbwegs guten im Regal gefunden, leider etwas dellig...

      Gruß
      Matti
      Bilder
      • IMG_20171003_202003.jpg

        870,49 kB, 1.600×1.200, 95 mal angesehen
      • IMG_20171003_220756.jpg

        860,94 kB, 1.600×1.200, 92 mal angesehen
      • IMG_20171003_223331.jpg

        931,8 kB, 1.600×1.200, 94 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „bseQ“ ()

      Muß etwas verbastelt worden sein. Selber mehrmals eine S51N/H gesehen.
      Auch in einem älteren "Motorkalender der DDR". Die hatten Fahrradklingel dran
      und den S50-Scheinwerfer. Unwahrscheinlich, das sowas auch in der DDR angeboten wurde.
      Fein fein! Restaurierungen finde ich viel interessanter als Neuaufbauten und Tuning. Bei Restaurierungen hat man so viele Teile aufzuarbeiten, die einen Haufen Zeit kosten, aber verdammt viel Geld sparen. Man hat Material erhalten und ist stolz, jede einzelne Schraube aufgearbeitet zu haben. Es ist zudem erstaunlich, was man aus alten Teilen noch rausholen kann. Wenn das nur alle so machen würden und wirklich verschlissene oder defekte Teile erneuern würden...

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

    ANZEIGE