data-ad-format="auto">
ANZEIGE

tückischer Herbst

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      tückischer Herbst

      Mich hat es Mitternacht von Freitag zu Samstag aufn Heimweg von Arbeit hingehauen.

      Zuerst war ich schon stehengeblieben weil mein Bezinfilter kaputt gegangen ist.
      Nachdem ich provisorisch den Gummischlauch von der Batterie genommen habe,
      bin ich keine 2 min. später der nassen Herbststraße zum verfall geworden.
      Ich muss mir auch eingestehen das ich zu schnell war.
      Auf jeden Fall wollt ich glaube bremsen vor der Kurve, da tat mir das Hinterrad wegrutschen aber wieder stabilisieren.
      Beim zweiten mal bremsen hab ich gemerkt ich bekomm die Kurve nicht und dann hats mich auch hingelegt. Ich hab so ca. 50km/h drauf gehabt glaub ich.

      Resultat:

      Rücklichthalterung verbogen, Rücklichtkappe kaputt, linker Blinker hinten zerkratzt und die Halterung zum festschrauben weggebrochen, Fussrastenträger hochgebogen, Hintere Fußraste total verbogen, und den Querträger wo die befestigt ist hats verbogen, so das ich den Seitendeckel nicht abmachen konnte, zudem hats mir das Schloss ausm Seitendeckel rausgeklopft, Spiegel kaputt
      Hose am Arsch mit nem Riesengroßen Loch, sogar meine Unterhose. :D Socken Loch, meinen Schuh hats sogar die Schnürrsenkel durchgerieben, allerdings hatte es mir denn wärend der Rutschparty auch ausgezogen.
      Meine blinkerkappe ist noch davongerollt wo ich so da lag. Allerdings war die noch ganz.

      Ich selber hab nur ein paar Kratzer abbekommen was riesiges Glück ist, es hätte echt viel mehr passieren können.

      Da verwunderliche ist ich fahre seit november 2013, bin durch den kompletten Winter gefahren und auch schon über Parkplätze wo es geregnet hat und dann waren Minusgrade, heißt eine Komplette Eisschicht. Mich hat es nie hingelegt.
      Allerdings war ich am Freitag nicht darauf eingestimmt das es so verdammt glatt sein könnte durch den Regen. Herbst ist schon tückisch.

      Fahrt vorsichtig meine Lieben. :)

      - Tom
      Merk es dir, denn es ist wichtig, mit Simson fährst du immer richtig. :thumbup:
      Wer Sex für das Geilste hält ist noch nie Simson gefahren! :pilot:
      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Tomsen96“ ()

      Ähnliches Phänomen ist mir im Herbst 2013 auch passiert, nur, dass bei mir nasses Laub lag.
      Hatte aber nur ne 35-40 drauf, von daher hielten sich die Schäden in Grenzen.

      Starheizer schrieb:

      so lange die Gebrauchten Autos günstig bleiben ist mir das Wurst. Sprit kommt schliesslich aus der Zapfsäule...
      Dieser ganze Schmutz vom Sommer auf der Fahrbahn kann bei Nässe auch schon recht schmierig werden.

      - Tom
      Merk es dir, denn es ist wichtig, mit Simson fährst du immer richtig. :thumbup:
      Wer Sex für das Geilste hält ist noch nie Simson gefahren! :pilot:
      Ähnliches aber bei nur 30km/h und durch Öl auf der Straße ist mir vor 4 Wochen passiert ähnlicher Schadensfall wie bei dir. Hab mir dabei eine Rippe geprellt und noch nen paar kleinere Sachen.

      Aber wer Zweirad fährt muss damit rechnen sich mal hinzulegen.
      Ja klar, vor allem wenn man bei jedem Wetter fährt.

      Mein Vater meinte einmal kann sowas ja passieren, nur nochmal nicht. :D


      - Tom
      Merk es dir, denn es ist wichtig, mit Simson fährst du immer richtig. :thumbup:
      Wer Sex für das Geilste hält ist noch nie Simson gefahren! :pilot:
      Dann kannst du dich ja jetzt getrost bei jeder Witterung in die Kurven lehnen :biglaugh:

      Mich hats letzten Winter runtergehauen. Aber nicht, wie man im Winter erwarten würde, auf Glatteis...
      Ne, da war ne riesige Öllache direkt vor der Ampel, sodass das Vorderrad beim Bremsen sofort blockierte und zur Seite rutschte :P

    ANZEIGE