Jeder Zylinder geht kaputt

      So jetzt ist Schluss. Du wurdest bereits auf deine Regelverstöße hingewiesen und bist dann so dreist und legst hier sogar noch nen Triplepost hin. Denke die Verwarnung ist mehr als gerechtfertigt.

      Zylinder ist auch kein DDR Zylinder. Erstmal hätte man das alles nacharbeiten müssen ( Kanalkanten entgraten, Steuerzeiten korrigieren ) , Luftfilter prüfen, Vergaser prüfen, Schwimmerstand mit Senfglasmethode einstellen, Nadelventil prüfen, Grundeinstellung, Zündung abblitzen, Auspuff überprüfen. Dann weiter gucken.
      Probleme sind nur Lösungen in Arbeitskleidung !!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „carpediem“ ()

      Diese Importzylinder müssen alle vermessen werden. Anschließend wird zum MZA LT 60 Einringkolben gegriffen der LT dreht die nach.
      Steuerzeiten, Flächen Spülwinkel werden korrigiert. Dann fährt das auch. Nur macht das der Händler oft nicht.
      Ein Motor vom Händler hat Garantie --> reklamieren.
      Moin, wie bereits erwähnt hat dein Motor bzw. vielmehr die Arbeiten die daran gemacht wurden eine Garantie/Gewährleistung. Im schlimmsten Fall kannst du das bisher Investierte Geld als "Lehrgeld" verbuchen und deinen Motor bei einem der Forenleute hier nochmal Ordentlich und richtig Überholen lassen, ebenso wie mit einem angepassten Zylinder Bestücken zu lassen. Aber erstmal den Weg zu deiner "Werkstatt" nehmen.

      christian2306 schrieb:

      Moin, wie bereits erwähnt hat dein Motor bzw. vielmehr die Arbeiten die daran gemacht wurden eine Garantie/Gewährleistung. Im schlimmsten Fall kannst du das bisher Investierte Geld als "Lehrgeld" verbuchen und deinen Motor bei einem der Forenleute hier nochmal Ordentlich und richtig Überholen lassen, ebenso wie mit einem angepassten Zylinder Bestücken zu lassen. Aber erstmal den Weg zu deiner "Werkstatt" nehmen.



      Was soll er jetzt reklamieren, nach den er selber daran rum gebastelt hat, Zylinder gewechselt und
      was weis ich noch ? Damit ist jede Gewährleistung/Garantie futsch.
      Ich verstehe es nicht :dash: , wie kann man ein von einer Werkstatt überholten Motor selber daran rum basteln.
      Eigentlich ist das bekannt, das wenn man ein Mangel hat in der Gewährleistung- Zeit, die Werkstatt aufsucht und nicht selber rum bastelt.