Der neuaufgelegte Anlasser von MZA

      Also ich hab mit meinem Anlasser über 200 Starts- keine Probleme...... War deine Ausdrückgedingsbums auch gefettet?
      20/06/2015 Hockenheim
      Na dann, lass dich überraschen. Meiner ist seit einem Jahr verbaut und hat nun 3300km mitgemacht, wieviele Startvorgänge das nun waren, keine Ahnung aber ich denke, genug ^^
      Tja, wie es immer so ist, oben erst noch geschrieben, dass alles ok ist und dann heute natürlich ist es passiert :D , die Karries hat zugeschlagen ^^ . Auf dem Weg nach Hause ist es passiert (heute morgen war alles i.O., ist normal wie immer angesprungen), Zündung an, Hahn auf und Knöpfchen gedrückt... beim starten gab es dann unschöne, rappelnde Geräusche, die beim ausdrehen des Anlassers weg waren, der Motor hat aber noch normal gestartet... Naja, auf den ersten Metern nichts bei gedacht und an der ersten Ampel im Leerlauf dann mal den Anlasser betätigt um das Geräusch zuverifizieren :D und ja, die "Töne" kamen daher ^^ .

      Zu Hause angekommen gleich mal auf Spurensuche begeben und auch fündig geworden...



      ... bei diesem Zahnausfall hilft auch kein Zahnarzt mehr :D . Da ich den Freilauf nicht einzeln gefunden habe, habe ich alles sauber gemacht, alle Metallpopel rausgepult und anschließend mit Fett ge(er)tränkt wieder zusammengeschmissen. Anderes als erhofft, startet der Anlasser wie gewohnt :( ich habe ehrlich gesagt auf einen schönen Knall o.Ä. gehofft aber nüscht ist...



      ... jetzt wird geschaut, wie lange das noch gut geht und vorallem was noch passiert :D .

      Falls jemand eine Bezugsquelle für einen passenden Freilauf hat, wäre ich für einen Link sehr dankbar ;) .

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „xtreminator“ ()

      schnitzer schrieb:

      Da sind die Bohrungen der Schrauben aber auch ganz schön weit aussen.


      Ja, dass stimmt, ist wirklich schon recht mutig gearbeitet. Drei Versuche hatte er noch :D . Ich persönlich hätte eher gedacht, das die Zähne vom "Ausrückritzel" zuerst aufgeben oder die vom Anlasserkranz...

      schreggl schrieb:

      versuchst du nicht von mza ersatz zu bekommen?


      Weiß ich auch noch nicht, es würde mich schon reitzen, zu erfahren, wie lange dass noch gut geht, bis der Anlassermotor mal "leer" durchdreht ;) .

      Locke schrieb:

      dazu hab ich mal ne Frage, mit der 3. generation scheints ja einige Probleme zu geben. wie siehts eigentlich mit der 2. Generation und Vape aus? Da mußte doch irgendwas angepasst werden, oder?


      Nein, man braucht nur einen passenden Motorblock mit dem dicken Wulst für das Anlassermotor-Gegenblech.

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Chrisman schrieb:

      Locke schrieb:

      dazu hab ich mal ne Frage, mit der 3. generation scheints ja einige Probleme zu geben. wie siehts eigentlich mit der 2. Generation und Vape aus? Da mußte doch irgendwas angepasst werden, oder?


      Nein, man braucht nur einen passenden Motorblock mit dem dicken Wulst für das Anlassermotor-Gegenblech.

      MfG
      Christian

      den Motor hätte ich.
      mir war so als wenn das Ritzel irgendwie ans Vapepolrad angepasst werden muss.
      Das Glück ist eine Hure, es springt von einem zum anderen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Locke“ ()

      Nicht, dass ich wüsste. Man hat das große Anlasserritzel mit der großen Bohrung in der Mitte und 3 um 120° versetzte Gewindebohrungen für die Montage am Vape Polrad.

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Hmm, die zweite Generation ist allerdings auch nicht der "Bringer" ^^ , beim Kumpel, der mal einen SR50 XGE sein Eigen nennen durfte, ist mal das Ritzel, welches auf der Anlassermotorwelle steckt durchgebrochen :D , also nicht nur ein Zahn rausgebrochen.
      Ich habe vor Jahren mal einen Anlasser 2. Generation regeneriert mit Nadelager im Seitendeckel etc. Wenige Wochen später hat dann der E-Motor ausgesetzt, bei dem ich dann nach sehr langer Suche auch die Kohlebürsten gewechselt habe. Neue E-Motoren gabs nicht und die Gebrauchten waren schweineteuer.

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Chrisman schrieb:

      waren schweineteuer.


      Waren? -sind, trifft es besser ^^ wenn man hier nach geht ;) .

      Ein Bekannter von meinem Vater hatte uns 2006 eine Kiste mit Teilen aus der Entwicklungsabteilung von Simson Suhl geschickt, in dieser waren neben einer Arlamanlage und diverser KTM Lima-Regler auch, zwei komplett neue Anlassermotoren samt Freilauf für die zweite Generation. Ich konnte damals nichts damit anfangen und war natürlich so dämlich, diese bei ebay zuverkaufen... hätte ich das mal früher gewusst :dash:
      käse das der motor der 3. generation nicht in den deckel der 2. generation passt, dann könnte man den tachoantrieb weiter nutzen und den rest relativ günstig kaufen. ne lasche für die zusätzliche halterung, wie bei der 2. generation,ließe sich bestimmt irgenwie zurecht basteln
      Das Glück ist eine Hure, es springt von einem zum anderen.

      xtreminator schrieb:

      Chrisman schrieb:

      waren schweineteuer.


      Waren? -sind, trifft es besser ^^ wenn man hier nach geht ;) .

      Ein Bekannter von meinem Vater hatte uns 2006 eine Kiste mit Teilen aus der Entwicklungsabteilung von Simson Suhl geschickt, in dieser waren neben einer Arlamanlage und diverser KTM Lima-Regler auch, zwei komplett neue Anlassermotoren samt Freilauf für die zweite Generation. Ich konnte damals nichts damit anfangen und war natürlich so dämlich, diese bei ebay zuverkaufen... hätte ich das mal früher gewusst :dash:


      xtreminator schrieb:

      Ein Bekannter von meinem Vater hatte uns 2006 eine Kiste mit Teilen aus der Entwicklungsabteilung von Simson Suhl geschickt, in dieser waren neben einer Arlamanlage und diverser KTM Lima-Regler auch, zwei komplett neue Anlassermotoren samt Freilauf für die zweite Generation. Ich konnte damals nichts damit anfangen und war natürlich so dämlich, diese bei ebay zuverkaufen... hätte ich das mal früher gewusst

      Tja, haben ist besser als brauchen :P Ich hätte sie an deiner Stelle bestimmt auch verkauft.

      Ich finde den Neupreis für das Anlasserset ziemlich übertrieben.
      Der Weg ist das Ziel
      Hallo, den Unterzug habe ich dort bestellt

      m.ebay-kleinanzeigen.de/s-anze…1-s70-/751882514-306-2199

      Fotos kann ich gerade nicht machen, da mein Fahrzeug überwintert.
      Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht!
      Rosa Luxemburg

      SIMSON - Sechzig ist mächtig schnell ohne Nachtunen
      Halt dein Mund beim Sprechen
      2018 ist nicht Schluss damit, was begonnen wurde

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ColonelSandfurz“ ()