Sammelthread der Bilder/Informationen für die Wahl zum schönstem Vogelmodell (Spatz, Star, Habicht, Sperber, Schwalbe)

    Sammelthread der Bilder/Informationen für die Wahl zum schönstem Vogelmodell (Spatz, Star, Habicht, Sperber, Schwalbe)

    Servus,
    In diesem Thread habt ihr nun die Möglichkeit eure Bilder hochladen zu können.
    Bitte beachtet das eure Fahrzeuge auch zur Vogelserie gehören.

    Die Regeln und Voraussetzungen findet ihr hier ---> http://www.simsonforum.de/wbb/index.php?page=Thread&threadID=77225
    Versucht doch bitte den Folgenden Fragen so weit wie es euch möglich ist auszufüllen. Damit erhöht ihr eventuell die Chance auf mehr Stimmen :b_fluester:



    Genaue Beschreibung eures Modells: (KR51/1K)


    Wann habt ihr euer Moped erworben:


    Was habt ihr an eurem Moped bis jetzt alles gemacht und wie weit befindet es sich im Originalzustand?








    Ich wünsche allen Teilnehmern viel Erfolg und Spaß bei der Wahl zum schönstem Moped!
    Gruß, Nico
    Hier könnte deine Werbung stehen
    Name: 67er Star
    Bezeichnung: SR4-2
    Baujahr: 1967
    Im Besitz seit: April 2011
    Abweichend vom Originalzustand: Vape
    Besonderheiten: Alle spezifischen Originalteile vorhanden und im Originallack!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „bseQ“ ()

    Servus,

    dann will ich euch mal mein Schwälbchen zeigen :)

    Es handelt sich um eine Kr51/2L Baujahr 1984

    Sie ist seid 2007 in meinen Besitz, gekauft hab ich sie bei Ebay, sie war komplett zerlegt, gekostet hat sie ca.240€
    Das Moped befindet sich im Original Zustand, und wurde nur Technisch Aufgefrischt.

    Verbaut ist ein 70ccm Steinberg Zylinder, der je nach Laune 85-90km/h macht, dass ganze läuft mit einer 6V Elektronik Zündung.
    Rein gesteckt hab ich ca. 270€ in Motor Regeneration, Zylinder und neuer KBA Papiere.

    Nun zu den Bildern....










    Gruß
    René
    :b_wink:
    Hallo Simsonfreunde,

    Jetzt will ich mal meine Schwalbe Kr 51/1 mit dem zarten Baujahr 1968 vorstellen.
    Ich habe mir im Jahr 2007 eine Schwalbe gekauft und meine ersten Schraubererfahrungen gemacht. Sie war in einen miserablen Zustand und musste unbedingt überholt werden.
    Bei der ersten genaueren Überholung ist das Übel erst richtig zum Vorschein gekommen. Im Rahmen stand Wasser, er hatte schon mehrere Risse und war dadurch für mich nicht mehr vertrauenserweckend. Bei der Suche nach einem Tauschrahmen ist mir dann der 68er im top Zustand in die Hände gekommen.
    In der ersten Überholungsphase wurden die Felgen und Reifen erneuert, der Motor überholt, sämtliche Lager, eine e-Zündung, neuer Kabelbaum, neue hydraulische Stoßdämpfer und eine neue Sitzbank verbaut. Als Highlight wurde ein beulenfreies frisch lackiertes Billard-grünes Blechkleid spendiert. Später spendierte ich ihr noch eine Vape-Zündanlage.

    Ich habe über elfenbeinfarbene Keder und andere Sitzbankfarben die Optik noch öfter mal verändert, aber irgendwie war ich nie ganz zufrieden mit der Optik...
    Irgendwann packte mich die Idee die Schönheit des Baujahres meines Ersatzrahmens darzustellen.
    Jetzt könnt ihr das Zwischenergebnis begutachten.
    Ich habe die ersten Teile des Blechkleids in olympiablau montiert und bin bis jetzt soweit wie zu sehen ist gekommen. Die Sitzbank usw kam auch gleich neu.
    In den nächsten Tagen montiere ich noch die hintere schwinge in der passenden Farbe, den baujahrsspezifichen Spiegel, einen Alukettenkasten(auch wenn er nicht zum Baujahr passt...) und noch nen paar andere Kleinigkeiten.

    Ps: leider kann man den Zettel schlecht lesen. Hoffe es zählt trotzdem... Ansonsten werde ich noch ein weiteres Bild als Beweis einstellen.







    Das ist dann mal mein Star.

    er ist BJ. 1968, wurde erst von meinem Großonkel gefahren und dann viele viele Jahre von meinem Opa. Mit 16 (also 2005) bekam ich ihn dann geschenkt.

    Ich fuhr ihn dann bis 2007 und weil dann die Kickerwelle verbogen war und diverse andere Mängel aufgetreten sind hab ich ihn erstmal in die Ecke gestellt, 2009 im Winter habe ich ihn dann neu Aufgebaut.
    Es wurde versucht so viel wie möglich original zu lassen, aber es wurde auch einiges Technisch verbessert. :)


    Die Besonderheiten sind: Vape, H4 Klarglasscheinwerfer, Heidenau K55, Umbau auf MZ-Gasgriff und der Lenker ist noch in Originalfarbe (Vergessen mit zum Pulvern zu geben :rolleyes: )






    scrap schrieb:



    schweißgeräte scheißen mit STROM.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Starheizer“ ()

    Ich habe diesen Vogel vor knapp 2 Jahren für 230€ erstanden. Im Nachhinein viel zu teuer, denn er war mehr als runter geritten. Ich habe mich dessen dennoch angenommen und ihn behutsam wieder hergerichtet. Sicherlich ist er nicht mehr Original aber er hat seine Seele behalten. Veränderungen wie eine Vape, H4 Scheinwerfer und die verchromten Stoßdämpfer sind eben nicht Original. Mir war es beim Aufbau wichtig das man ihm sein Alter trotz neuer Lackierung immer noch ansehen kann. Aus diesem Grund habe ich nur die größeren Löcher zugeschweisst und gespachtelt. Kleinere Blessuren durfte er behalten. Wie gesagt, seine Seele hat er nach wie vor.
    Bauliche Veränderungen gibt es bis auf die modifizierte Vorderradbremse keine. Er hat einen originalen 3 Gang Gebläsemotor, mit Ori Vergaser und Ori Auspuff. Selbstverständlich funktioniert alles, selbst das Parklicht, denn es ist mein Alltagsfahrzeug.

    zu den Daten:

    Simson
    Star SR4-2/1

    Baujahr 1970

    Motor M53

    12V Vape







    hier geht's übrigens zu meiner Fotostory

    mein Star im neuen Federkleid
    Rechtschreibfehler sind Ausdruck meiner kreativen Entfaltung und somit gewollt. :pilot:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „iventus“ ()

    Star SR 4-2/1, BJ 72
    den star habe ich vor 1,5 jahren als absoluten blender mit s 50 motor erworben
    seid dem wurde er komplett gemacht was sich nun über 1 jahr hingezogen hat, er ist nun wie ein neufahrzeug
    nicht mehr original sind: reifen, lack, hinten bremsstange statt zug am hinnterrad, der sitzbankbezug,der auspuff und der spiegel ansonsten alles original. die felgen sind mit neuen speichen aufgespeicht
    die tankaufkleber fehlen noch







    Eine Simson Ölt nicht!Sie Makiert ihr Revier :pilot:

    Dieser Beitrag wurde bereits 18 mal editiert, zuletzt von „simsonzethner“ ()

    Simson Schwalbe Kr51/2 E (deluxe) :a_bowing:
    Bj 1980
    Neuaufbau 2012
    In meinem Besitz seit 4 Jahren

    Folgendende Teile wurden Sandgestrahlt und in weiß Pulverbeschichtet:
    Rahmen / Tank / Luftfilterkasten / Schwingen / Stoßdämpfer / Spiegel
    Seitenständer / Lenker / Luftpumpe/ Lenkerarmturen / Seitenbleche Tunnel / Bremsgestänge und diverse Kleinteile
    Folgende Teile wurden Lackiert in cherry rot metallic:
    Blechkleid / Bremsankerplatten / Radnabendeckel
    Stoßdämpfer komplett zerlegt,gereinigt, in weiß pulverbeschichtet und mit frischen Öl befüllt !

    Rot eloxierte Felgen mit rot eloxierten abgedrehten Radnaben , Edelstahlspeichen und Weißwandreifen (Sava)
    Umbau Vape 12 V Elektrik komplett neu
    Sämtliche Gummieteile in weiß/elfenbein z.B Keder / Gepäckträger / Trittbretter / Schalthebel / Kickstarter usw.
    Sitzbank neu bezogen in weiß/Elfenbein
    60ccm 4 Kanal Zylinder 4 Gang Motor
    Sämtliche Dichtungen und Lager am Schwälbchen und Motor erneuert und regeneriert.
    32 Krümmer und Sportauspuff
    Seeeehr viiieeel "Liebe , Zeit und Nerven"! ;)




    :search: Zum Vergrößern einfach auf das Bild klicken !



    Schwalbe 2012 fahr´n is geil! :dance:

    Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von „Mr.Spyder“ ()

    SIMSON SR4-/1 (Spatz)
    Baujahr 1967
    Gekauft 2008

    hab so ziemlich alles durchrepariert was am spatz verbaut ist!












    http://www.obermützkower-freizeitverein.de


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „oneman“ ()

    Den Habicht habe ich erst ein paar Monate. Es stehen noch einige Arbeiten an, zB liegt hier ein 4 Gang Motor der auf den Einbau wartet.

    Baujahr ist 1972







    LG jubifahrer
    "Sie haben sich mit dem Erwerb Ihres SIMSON-Kleinkraftrades in die Millionenschar der SIMSON-Freunde eingereiht.
    Wir freuen uns darüber und bitten Sie, sich stets rücksichtsvoll und diszipliniert im Straßenverkehr zu verhalten, damit Leid und materielle Schäden vermieden werden."
    Das Verkehrsicherheitsaktiv im VEB Fahrzeug- und Jagdwaffenwerk
    Schwalbe KR51/2 Baujahr 1984.

    Seit über 10 Jahren in meinem Besitz, defekt gekauft (Kabel am Kondensator war durchgescheuert) für 220 Mark !

    Original, unrestauriert. Hat knapp 7000km auf der Uhr. Fahre damit gelegentlich auf Oldtimertreffen.










    LG Jubifahrer
    "Sie haben sich mit dem Erwerb Ihres SIMSON-Kleinkraftrades in die Millionenschar der SIMSON-Freunde eingereiht.
    Wir freuen uns darüber und bitten Sie, sich stets rücksichtsvoll und diszipliniert im Straßenverkehr zu verhalten, damit Leid und materielle Schäden vermieden werden."
    Das Verkehrsicherheitsaktiv im VEB Fahrzeug- und Jagdwaffenwerk
    Das ist mein Habicht Bj.1973.Gekauft habe ich das Moped 2009 im Sommer.Danach wurde komplett zerlegt und neu aufgebaut.der Lack wurde dem Original nachgemischt und von mir selbst lackiert.Dann wurde der Motor regeneriert bevor er wieder seinen Platz im Rahmen gefunden hat.Ebenfalls wurden die alten verrosteten Speichen gegen welche aus Edelstahl getauscht.Besonders Stolz bin ich aber auf die originale Tanktasche aus den 1970 iger Jahren für den Habicht.Der Rest ist bitte den Bildern zu entnehmen
    Ahoi!

    Hier die Schwalbe welche ich für meine Freundin hergerichtet habe.

    Hier handelt es sich um eine KR51/2E. Baujahr 1985. Erworben haben wir sie 2008 in einem sehr schlechten Zustand. 2008 wurde der Vogel auch gleich wieder auf vordermann gebracht ;) Es ist alles neu Lackiert worden, neue Laufräder, Motor regeneriert usw. Ziel sollte es sein ein zuverlässiges Moped zu haben, was sich wie es sich auch rausstellte bis heute ist. Seit 4 Jahren keine Panne oder Defekt. Daumen hoch. Technisch ist die Schwlabe Serie.

    Nun die Bilder:




    Gruß
    Maik
    MZ Fahrer sind eine große Glaubensgemeinschaft, sie glauben Motorrad zu fahren.
    Name: Schwalbe "Gudrun"
    Bezeichnung: KR 51
    Baujahr: 1967
    Im Besitz seit: August 2011

    Hallo,
    habe letztes Jahr diesen Vogel in der Nähe von Wernigerode abgeholt und dachte eigentlich ein kleines Schnäppchen gemacht zu haben. Letzt endlich ist es aber anders gekommen: der Rahmen und die Blechteile wurden sandgestrahlt und in tundragrau gepulvert. Kabelbaum, Räder und Speichen, Auspuff, Spiegel, Kickstarter, Schaltwippe, Gepäckträger, Katzenauge, Tank, Tacho und alle Züge sind orginal. Die Sitzbank habe ich wieder neu aufgebaut. Richtig neu sind eigentlich nur die Trittbretter und der Lampenring. Zu gutem Schluss hat Tacharo den Motor regeneriert. Jetzt ist sie wie neu und schnurrt wie ein Kätzchen...[/color]









    Gruß Uli
    Ich habe den Sachsen das Angeln beigebracht- seit dem heißen sie Angelsachsen....

    Dieser Beitrag wurde bereits 30 mal editiert, zuletzt von „Auberle“ ()

    Hallo Leute...

    Hier stell ich meine Mopete nun auch mal vor.

    Typ: KR 51/1 S
    Baujahr: 1978

    Im August 2011 habe ich mir zwei Schwalben gekauft ohne irgendeinen Plan von Simson zu haben. Ich wusste nur "eine machst du richtig schnieke Maik" :D
    Dran glauben musste die weniger schöne Schwalbe S. Der Rahmen war dick mit Brantho Korrux gepinselt und die Blechteile hatten den dritten Anstrich drauf.
    Zielsetzung war es einen annähernd Orginalaufbau zu schaffen mit einigen wenigen Details die mir persönlich besser gefallen.
    Die Umsetzung wollt ich komplett in Eigenregie schaffen trotz meines nicht vorhandenen Wissens. Bis auf das Sandstrahlen und der Motorregeneration gelang
    mir das auch mit einem ankzeptablen Ergebnis wie ich finde. Fertig geworden bin ich vor wenigen Tagen.

    Technisch ist die Mopete in einem Top Zustand. Es ist eine Vape verbaut, der Motor von Aljoscha (besten Dank :thumbup: ) überholt und lackiert hab ich die Schwalbe
    in dem orginal Olivbeige + Alabaster (Blechteile) und Lichtgrau (Rahmenteile). Großer Dank geht hier zum Doc :thumbup: . Desweiteren sind Heidenau K55 verbaut die
    ich selbst zu Weißwandreifen umfunktioniert habe.
    Ebenfalls sind Blinker im orginalen Ochsenaugendesign verbaut.
    So gut wie alle Aluteile hab ich selbst poliert. Ich habe auch versucht alle Teile die nicht kaputt waren wieder aufzubereiten und im neuen Glanz erstrahlen zu lassen.

    Genug geschnackt, das Ergebnis schaut so aus...









    Ich hoffe sie gefällt euch ein bissl...

    Gruß Maik :b_wink:
    Und hier noch meine Schwalbe . Sie ist BJ 1973 und wurde von mir 2011 gekauft.Dann komplett zerlegt .Rahmen gepulvert.Blechteile im Originallack lackiert.Die Räder bekamen Edelstahlfelgen und Speichen.Vorne kamen Chromdämpfer an ihren Platz die die ebenfalls verchromte Schwinge halten.Für Die Zündung wurde eine Vape verwendet.Aber seht Euch die Fotos an.
    Ich glaube du bist zu spät :(

    Wollte heute auch noch Bilder vom Star machen, hab dann aber gesehen, dass es schon rum ist :(

    LG jubifahrer
    "Sie haben sich mit dem Erwerb Ihres SIMSON-Kleinkraftrades in die Millionenschar der SIMSON-Freunde eingereiht.
    Wir freuen uns darüber und bitten Sie, sich stets rücksichtsvoll und diszipliniert im Straßenverkehr zu verhalten, damit Leid und materielle Schäden vermieden werden."
    Das Verkehrsicherheitsaktiv im VEB Fahrzeug- und Jagdwaffenwerk