Nie mehr ein Ölmessbecher
ADVERTISEMENT

Simson mit 85ccm angehalten...

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Simson mit 85ccm angehalten...

      zuerst einmal, ja, ich bin in jedem Fall selber Schuld, deswegen verkneift euch bitte jeglichen "selber schuld" - Nachrichten.
      letzten Samstag war ich auch mal an der Reihe...allgemeine Verkehrskontrolle...
      Gefragt nach Zylinder wurde nicht, da sich die Frage schon beim Anblick der Blase vom Auspuff erledigt hatte. Hab auch nix geleugnet oder verneint, bin nicht abgehauen und freundlich geblieben. Polizeilich bin ich auch noch nie auffällig geworden. Führerschein hab ich mit 15 gemacht, hab den bis dato also fast zweieinhalb Jahre. Probezeit gibt es für die Klasse AM nicht.
      Der Polizist meinte, dass auf Grund der oben genannten Dinge (ERFAHRUNGSGEMÄß!) das ganze Fallen gelassen wird. Mit einer Geldstrafe im dreistelligen Bereich rechne ich allerdings trotzdem.
      Die Erfahrungen meines Freundeskreises zeigt, dass viele keine Strafe bekommen haben und einige Geldstrafen bekamen. Rechnen muss ich sicherlich mit allem, aber was sind denn so die gängigen "Ersttäter-Strafen"?
      Schade das es nicht härter bestraft wird. Mit nem 40 Tonner fährste ja auch nicht rum und wenn Sie dich rausziehen nach dem Motto: "Haja Ersttäter, passiert schon nix"
      und bevor jetzt wieder einer Schreit das kannste nicht vergleichen. Doch kann man. Gerade beim AM Führerschein fehlt eine Grundlegende Ausbilung zum Motorrad fahren.

      TommyMaul wrote:

      Schade das es nicht härter bestraft wird. Mit nem 40 Tonner fährste ja auch nicht rum und wenn Sie dich rausziehen nach dem Motto: "Haja Ersttäter, passiert schon nix"
      und bevor jetzt wieder einer Schreit das kannste nicht vergleichen. Doch kann man. Gerade beim AM Führerschein fehlt eine Grundlegende Ausbilung zum Motorrad fahren.


      Bei dir fehlt auch noch so einiges Grundlegendes.
      Hier könnte deine Werbung stehen
      würde mich TommyMaul anschließen.
      Wer von der Versicherung in Regress genommen wird, darf möglicherweise bis an sein Lebensende zahlen und hat damit alles verwirkt.

      Mal davon abgesehen, sind gewisse Regeln recht willkürlich. Man darf rauchen und saufen, weil es sich um reine Selbstgefährdung handelt, ohne Gurt fahren aber nicht :D
      Frau sucht Mann mit Pferdeschwanz, Frisur egal
      Ein Bekannter von mir ist vor ein paar Jahren komplett ohne Führerschein mit dem Moped rumgefahren, hat dann einem Auto die Vorfahrt genommen und einen Unfall verschuldet. Passiert ist da irgendwie nix. Ein Paar popelige Sozialstunden und den Schaden am KFZ musste er zahlen. Keine Führerscheinsperre, nix.
    ADVERTISEMENT