Hilfe bei Rep. eines BoschG6000/Briggs&Stratton

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hilfe bei Rep. eines BoschG6000/Briggs&Stratton

      Hallo liebe Mitstreiter, :wink:

      Ich habe hier von einem Kollegen einen Bosch G6000 mit einem 11 Ps Briggs & Strattonmotor zur Wiederbelebung.
      Hat jemand von Euch so ein Gerät in seinem Besitz, oder aber daran schon einmal geschraubt. :b_fluester:
      Hauptsächlich geht es mir um das Zusammenspiel der div. Hebel für die Drosselklappe
      und das damit verbundene Vergasereinstellen. :waiting:

      Danke schonmal im Voraus
      für Eure Rückmeldung 8o
      haubdsache sreschned nisch... ;(
      "Sei kritisch, fahr britisch."
      ... an's Laufen hab ich den Motor schon gebracht,
      (stand 3 Jahre unbeachtet und dann war nen Wald- und Wiesenschrauber dran) :panic:
      HD in der Demontage nicht in Akt eins ausgebaut(dadurch einfach hin),
      Zündung (Kabelbruch) defekt,
      Dichtungen hinüber und und und
      Ich würde den Vergaser nur gern sauber einstellen wollen!
      haubdsache sreschned nisch... ;(
      "Sei kritisch, fahr britisch."


      #Werbung#


      ANZEIGE

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „atzebadekappe“ ()

    ANZEIGE