Simson PVL Zündung Probleme

    • Simson PVL Zündung Probleme

      Guten Morgen!
      bin vor kurzem ca 20km an einem
      stück mit der simson gefahren.... alles tip top! Stell das Moped ab trink in Ruhe nen kaffee und wollt weiter.... sprang sie nicht mehr an!

      Gestern mal in Ruhe versucht der Sache auf den Grund zu gehen! Vergaser komplett gecheckt,der ist in Ordnung! Zzp. Der pvl stimmt auch,ebenso die Verkabelung! Neue Kerze rein! Zündfunke ist auch da!

      am Anfang immer wieder derselbe Mist, Moped geht kurz an und sofort wieder aus. Dann wie aus Geisterhand läuft das Teil 100%ig! War alles tip top! Aufmal fing es wieder an! Im stand zündaussetzer, Moped aus! Wieder gestartet alles normal. So ging es ne ganze Zeit Hin und her! Jetzt läuft sie wieder wenn überhaupt nur für zwei Sekunden! Funke und Sprit sind da!

      ich vermute die pvl hat einen Weg! Nur welches Bauteil?
    • Cornholio1986 schrieb:

      Guten Morgen!
      bin vor kurzem ca 20km an einem
      stück mit der simme gefahren.... alles tip top! Stell das Moped ab trink in Ruhe nen kaffee und wollt weiter.... sprang sie nicht mehr an!

      Gestern mal in Ruhe versucht der Sache auf den Grund zu gehen! Vergaser komplett gecheckt,der ist in Ordnung! Zzp. Der pvl stimmt auch,ebenso die Verkabelung! Neue Kerze rein! Zündfunke ist auch da!

      am Anfang immer wieder derselbe Mist, Moped geht kurz an und sofort wieder aus. Dann wie aus Geisterhand läuft das Teil 100%ig! War alles tip top! Aufmal fing es wieder an! Im stand zündaussetzer, Moped aus! Wieder gestartet alles normal. So ging es ne ganze Zeit Hin und her! Jetzt läuft sie wieder wenn überhaupt nur für zwei Sekunden! Funke und Sprit sind da!

      ich vermute die pvl hat einen Weg! Nur welches Bauteil?


      Was für eine PVL-Zündung ist denn eingebaut? Eine Renn-PVL oder eine für Lichtstrom? Wird wohl das gleiche wie bei einer Vape Zündung sein. Dank unzureichender Masse geht der Stator oder die Zündspule kaputt. Das Zündkabel und den Kerzenstecker, Zk würde ich auch erneuern bzw. überprüfen.
    • Eine alte pvl mit Lichtstrom! Halt so wie die vape! Werde mir jetzt erst mal den stator bestellen! Kerze, Stecker, Zündkabel und die Verkabelung der pvl(Zündung) ist neu, da diese total verhunzt und Verbindungsstellen korrodiert waren!

      Laut Recherchen im Netz, ist die Zündspule der vape die gleiche! Ist das so? Vom Aussehen her sind Sie identisch!
    • Cornholio1986 schrieb:

      Eine alte pvl mit Lichtstrom! Halt so wie die vape! Werde mir jetzt erst mal den stator bestellen! Kerze, Stecker, Zündkabel und die Verkabelung der pvl(Zündung) ist neu, da diese total verhunzt und Verbindungsstellen korrodiert waren!

      Laut Recherchen im Netz, ist die Zündspule der vape die gleiche! Ist das so? Vom Aussehen her sind Sie identisch!


      Nach mein kennissen nicht.

      Den Stator kann man durchmessen.
      google.com/search?q=pvl+durchm…=800#imgrc=-UP7u4rNSkjDfM

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ckich ()

    • sirrobin001 schrieb:

      Normalerweise soll die Z71 funktionieren.


      Bei Nachwende-Simsons wurde erst die PVL-Zündung verbaut. Später ( wohl aus Kostengründen ) die Urvape A54. Von den Anschlüssen her ist die Zündspule Z54 der PVL-Zündspule identisch. Der Vape-Stator hat 7 kleine Spulen. Die PVL-Zündung hat 5 größere Spulen. Die Leistung unterscheidet sich auch. PVL ca. 60 Watt. Vape ca. 100-110 Watt. Falls man mutig ist, dann nur zu zum Testen. Könnte ja nur alles "Schrott" werden.
    • -simme- schrieb:

      sirrobin001 schrieb:

      Normalerweise soll die Z71 funktionieren.


      Bei Nachwende-Simmen wurde erst die PVL-Zündung verbaut. Später ( wohl aus Kostengründen ) die Urvape A54. Von den Anschlüssen her ist die Zündspule Z54 der PVL-Zündspule identisch. Der Vape-Stator hat 7 kleine Spulen. Die PVL-Zündung hat 5 größere Spulen. Die Leistung unterscheidet sich auch. PVL ca. 60 Watt. Vape ca. 100-110 Watt. Falls man mutig ist, dann nur zu zum Testen. Könnte ja nur alles "Schrott" werden.


      Ich frag mal nen Kumpel, weil meine der hätte seinerzeit ne Z71 genommen.
      Wir bei Facebook:
      - Gruppe: Zweitakt/Simson Freunde OWL
      - Gruppe: Simson Freunde ohne Grenzen!
      - Fanseite: Simson Freunde ohne Grenzen!

      --- Unsere neue Simson/Zweitaktfreunde OWL Homepage: KLICK ---
    • -simme- schrieb:



      Bei Nachwende-Simmen wurde erst die PVL-Zündung verbaut. Später ( wohl aus Kostengründen ) die Urvape A54. Von den Anschlüssen her ist die Zündspule Z54 der PVL-Zündspule identisch. Der Vape-Stator hat 7 kleine Spulen. Die PVL-Zündung hat 5 größere Spulen. Die Leistung unterscheidet sich auch. PVL ca. 60 Watt. Vape ca. 100-110 Watt.


      Ja von den Anschlüssen her, die Z54.
      Die Stromseite ist ja egal, auf die Zündungsteil kommt's an und da sind die Messwerte anders wie bei der Vape 70-5 und 70-3.
    • Der Threadsteller bräuchte doch nur mal bei Google " Simson PVL-Zündung mit Vape-Zündspule" eingeben. Da hatte schon jemand einmal eine Vape Z71 Zp für die PVL-Zündung eingebaut. Er hatte danach eine "Drosselzündung".

      Zitat:

      "So, ich habe jetzt nochmal die Spannung am HSP-Ladeanker beim Kicken gemessen und sobald ich den Kickstarter etwas kräftiger betätigt habe, lag die Spannung doch bei ca. 140 Volt. Da der HSP-Ladeanker also nicht defekt zu sein scheint, habe ich mir die VAPE Zündspule Z71 besorgt und angeschlossen. Mit der VAPE Zündspule habe ich jetzt zwar wieder einen schönen kräftigen Zündfunken, allerdings scheint diese Zündspule nicht so wirklich mit der PVL Grundplatte + Polrad kompatibel zu sein, da der Motor zwar im Standgas schön ruhig läuft, aber bei höheren Drehzahlen nicht mehr die Leistung bringt, die er vorher gebracht hat (vom Gefühl her kommt es mir fast so vor, als würde die VAPE Zündspule an der PVL Zündung die Drehzahl abriegeln, sobald eine bestimmte Drehzahl erreicht wird).
      Ich denke ich baue mein Mopped jetzt einfach komplett auf die VAPE Zündung um, dafür fehlt mir ja jetzt nur noch die VAPE Grundplatte + Polrad."

      Trotzdem Vielen Dank für die Hilfe

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -simme- ()

    • Zu der Zündspule , hatte die Z71 Nachbau Spule verbaut bei der PVL Anlage , bisher ohne Einschränkungen oder Leistungs Einschränkungen nach 3000 Km .
      Zu dem Thema mit der Drosselung
      PVL Regler in einer Vape Verbaut, ist die Drosselung schlecht hin bei Licht an, habe ich Erfahren aus Eigenerfahrung , da fehlt etwa 1/3 Drehzahlband wenn die Lichtanlage an ist .
    • ckich schrieb:

      Der Zündungsteil hat doch mit Regler bzw. Licht nichts zu tun.
      Ist unlogisch das der PVL Regler bei der Vape für eine "Drehzahl Begrenzung " bewirkt.
      Das der PVL Regler für die 100W der Vape nicht ausgelegt Ist, das ist gut möglich und vorstellbar. Die PVL hat ja nur 60W.


      Das ist mir auch bekannt, aber es ist so hier gewesen das 1/3 Drehzahlband nicht vorhanden war bei dem Regler der PVL .
    • Krause Piccolo schrieb:

      ckich schrieb:

      Der Zündungsteil hat doch mit Regler bzw. Licht nichts zu tun.
      Ist unlogisch das der PVL Regler bei der Vape für eine "Drehzahl Begrenzung " bewirkt.
      Das der PVL Regler für die 100W der Vape nicht ausgelegt Ist, das ist gut möglich und vorstellbar. Die PVL hat ja nur 60W.


      Das ist mir auch bekannt, aber es ist so hier gewesen das 1/3 Drehzahlband nicht vorhanden war bei dem Regler der PVL .

      An der PVL hast du eine Vape Zündspule Z71 und das funktioniert?

    Werbebanner AKF Werbebanner Ostmoped
    ANZEIGE