Simson Tuning für Anfänger

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Simson Tuning für Anfänger

      Hallo, ich bin neu hier und würde gerne meinen klapprigen S51 Motor ein wenig " verändern"
      Mir würde es reichen, wenn die 65-70 nicht nur Bergab sondern auch auf gerader oder leicht bergauf halten würden. Und es sollte ein wenig langlebig sein.
      S70 umbau oder 60 ...
      Es wird soviel über 3, 4 , 5Kanäle und andere Vergaser geschrieben, da wird mir ganz schwindelig.
      Mir würde was mit originalen Vergaser und Auspuff reichen. Ohne großes Aufsehen von außen zu erregen.

      Könnt Ihr mir was vorschlagen und was ss dann kostet?

      Gruß in die Runde

      Olaf
      Wenn der Motor noch nie regeneriert wurde (oder worauf bezieht sich das "klapprig"?), sollte das auf jeden Fall als erstes gemacht werden.
      Ansonsten stimme ich @Paulisch zu, der LT Reso 60 von MZA funktioniert sehr gut und zuverlässig mit ansonsten unverändertem Moped. Lediglich die Zündung muss neu eingestellt werden.
      Leider hat der Zylinder eine deutlich hellere Farbe als der originale. Also entweder schwarz machen oder Sandstrahlen lassen.
      Absurderweise mag die Raumfahrt keine Himmelsfahrtkommandos ^^
      Wenn Du selber bauen willst nach idiotensicherer Anleitung dann nimm aus dieser Liste die 1
      Images
      • image.jpg

        191.34 kB, 1,024×768, viewed 56 times
      • image.jpg

        223.11 kB, 1,024×768, viewed 44 times
      • image.jpg

        204.01 kB, 1,024×768, viewed 43 times
      • image.jpeg

        158.25 kB, 900×1,200, viewed 45 times

      Post was edited 1 time, last by “lasernst” ().

      blaumeise wrote:

      Wenn der Motor noch nie regeneriert wurde (oder worauf bezieht sich das "klapprig"?), sollte das auf jeden Fall als erstes gemacht werden.


      Das wollte ich auch gerade in die Runde geben. Der tollste Zylinder bringt nichts wenn der Unterbau sein leben gesehen hat.
      Ich würde vor dem Tuning immer erstmal eine gute Basis schaffen ansonsten Endet das Optimieren oftmals ist Frustriertem in die Ecke stellen.
      Wenn der Motor dann eh einmal offen ist kann man gleich darüber nachdenken das Gehäuse zu spindeln und einen Zylinder mit mehr Hubraum zu verbauen. Ist sicherlich ne Preisfrage aber Hubraum ist durch nichts zu ersetzen und auch ein 85er kann so ausgelegt werden das er mit 16N1 und AOA1 Bärenstark durchzieht. So ein 85er klingt immer erstmal extrem viel ist es aber am Ende garnicht, ist nur eine auslegungssache.
    ADVERTISEMENT