Simson Motorgehäuse, kleiner Riss und starke Laufspuren

    • Simson Motorgehäuse, kleiner Riss und starke Laufspuren

      Hallo,
      Da mir die Starterwelle gebrochen ist, habe ich den Motor auseinander genommen.
      Im Motorgehäuse ist ein kleiner Riss und es gibt starke und tiefe schleifspuren.. (siehe Bilder)
      Lohnt es sich in diesem Gehäuse neue Lager und Dichtungen einzubauen?

      Motormodell: KR51/1
      Ist der Motor bereits regeneriert: ja
      Simson Erfahrungen: ja

      Lg bUnZ
      Bilder
      • 20190305_193817.jpg

        182,63 kB, 900×1.200, 168 mal angesehen
      • 20190305_193756.jpg

        220,9 kB, 1.600×1.200, 154 mal angesehen
      • 20190305_193728.jpg

        309,34 kB, 1.600×1.200, 137 mal angesehen
      • 20190305_193612.jpg

        160,71 kB, 900×1.200, 139 mal angesehen
      • 20190305_193706.jpg

        141,36 kB, 900×1.200, 141 mal angesehen
    • Aua aua, da hat wohl jemand mal die ausgleichscheiben für den Primärkorb vergessen.
      An sich nicht weiter schlimm, bloß beim zusammenbau bitte den Fehler beheben.

      Das diese Hohlwelle da einreißt, ist bei den m53 bekannt.
      Da gibt es genügend Alu-Schweißer die dir das Gehäuse an der Stelle schweißen können.
      Laisdung (Sprich Lais-dung)
      = Die vollkommen übertriebene Angabe von Motorleistung auf Facebook und anderen sozialen Netzwerken
      Wird berechnet mit :
      P=Kanäle*Lautstärke²+Hauptdüsengröße


    • Gehäuse kannst du eigentlich wegen dem Riss entsorgen oder eine Buchse einarbeiten lassen.
      Schleofspuren sind unbedenklich. Ausgleichscheiben sind natürlich Quatsch. Da gibt es eine 1mm Anlaufscheibe und fertig. Ausgeglichen wird da nichts. Kurbelwelle muss vor dem Einbau mit Distanzscheiben ausgeglichen werden. Alle Lager müssen auf Anschlag sitzen.
      Probleme sind nur Lösungen in Arbeitskleidung !!!
    • Ich kenne keinen guten schweißer..

      Ich fasse mal zusammen:
      Motorgehäuse 175euro
      Kickwelle 23 Euro
      Lager-, Dicht- set mit Kurbelwelle und Zylinder 168euro
      Und dieverse Ausgleichsscheiben..Gummipuffer etc..
      ::Ca 400 Euro
      Das habe ich mal eben auf EBay gefundenen..
      Da bleibt ja nur das Getriebe alt

      Gibt es gute neue Motoren?
      Worauf sollte man achten?
      Wo würdet ihr kaufen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von bUnZ ()

    • Was meinst du mit gute neue? Die werden nicjt nachgebaut. Einen anderen regenerieren lassen oder einen gemachten ( vorher über den Schrauber informieren) kaufen. Falls die ein Leerlaufkontakt nicjt so wichtig kannst du auch einen S50 Block nehmen. Die sind etwas günstiger aber baugleich.
      Probleme sind nur Lösungen in Arbeitskleidung !!!
    • Ich denke ich bestelle morgen Ersatzteile..
      Ich möchte lieber selber schrauben als einen Überholten zu kaufen.

      Hat Jemand Erfahrungen mit dem Gehäuse von eBay? (Screenshot1)

      Und auch mit dem Überholkit?
      (Screenshot2)

      Bei den Preisen möchte ich einen Fehlkauf vermeiden
      Bilder
      • Screenshot_20190305-232505_eBay.jpg

        80,83 kB, 1.079×970, 64 mal angesehen
      • Screenshot_20190305-232559_eBay.jpg

        138,29 kB, 1.080×1.007, 66 mal angesehen
    • Ich hab auch ein neues Motorgehäuse gebraucht und hab mir dafür einfach nen kompletten Motor für 50€ bei Kleinanzeigen gekauft. Dann hat man auch direkt noch Ersatzteile je nach Zustand.
      Klar kann man auch Pech haben und das Gehäuse ist von innen murks was man vorher ja nicht wissen kann, aber für den Preis von dem Nachbau lassen sich ja gleich mehrere ebay Motoren kaufen.


      Ich hab hier glaub mal gelesen dass die Qualität von den Nachbaugehäusen nicht schlecht sein soll, hab aber keine Erfahrungen damit.
      :Beer:

    Werbebanner AKF Werbebanner Ostmoped
    ANZEIGE