data-ad-format="auto">
ANZEIGE

Thema Auspuff - Reinigung, Saubererhaltung, passender Flammpunkt des Öls für mein Setup, konstante Leistungsentfaltung durch alle Temperaturbereiche - Simson S50 - 51 - 53

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      :gut_beitr:

      Ich bin mal davon ausgegangen das man als Simsonfahrer weiß wie viel Öl reingehört. Aber du hast natürlich recht.
      ANZEIGE

      Tommyboy1103 schrieb:

      :gut_beitr:

      Ich bin mal davon ausgegangen das man als Simsonfahrer weiß wie viel Öl reingehört. Aber du hast natürlich recht.


      Mäuschen 1:50 kommt da rein gemischt .... Es muss nicht jeder mit seiner eignen Blödheit gleich auf andere schließen
      Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht! - Rosa Luxemburg

      Die Industriegesellschaft erzeugt viele nutzvolle Dinge und im gleichen Ausmaß viele nutzlose Menschen. Der Mensch ist nur noch ein Zahnrad in der Produktionsmaschinerie; er wird zu einem Ding und hört auf, ein Mensch zu sein.
      Erich Fromm


      SIMSON - Sechzig ist mächtig schnell ohne Nachtunen

      ColonelSandfurz schrieb:

      Tommyboy1103 schrieb:

      :gut_beitr:

      Ich bin mal davon ausgegangen das man als Simsonfahrer weiß wie viel Öl reingehört. Aber du hast natürlich recht.


      Mäuschen 1:50 kommt da rein gemischt .... Es muss nicht jeder mit seiner eignen Blödheit gleich auf andere schließen


      Ich mische mit einem kleinen Messbecher immer sehr genau 1:50 beim Tanken.
      Es wird immer in runden Mengen getankt. Z.B 1 Liter, 2,5 Liter, 5 Liter. Dann kann man immer sehr leicht hochrechnen.
      Wenn ich z.B 3 Liter tanke, gebe ich 60 ml von dem 800 er rein, + Ca. 2ml Extra, da die Skala einen Hauch zu wenig anzeigt. (Mit Spritze in 10 ml Schritten kontrolliert).
      Die Simme schreit, der Kolben lacht, wieder einen Roller Platt gemacht!
      Wenn die Kerze einen zu niedrigen Warmewert hat schadet das auch ... Glaube über Google wirst du fündig
      Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht! - Rosa Luxemburg

      Die Industriegesellschaft erzeugt viele nutzvolle Dinge und im gleichen Ausmaß viele nutzlose Menschen. Der Mensch ist nur noch ein Zahnrad in der Produktionsmaschinerie; er wird zu einem Ding und hört auf, ein Mensch zu sein.
      Erich Fromm


      SIMSON - Sechzig ist mächtig schnell ohne Nachtunen
      Kauf dir vernünftiges Öl. Das 800 oder PP sind Öle für hihi belastete Motoren und denen es heiß wird. Das ist bei dir nicht der Fall es wird nicht verbrannt und kommt in den Auspuff. Also Öl mit einem geringeren Flammpunkt und gut ist. Dann brauchst du nie mehr ausbrennen.
      Vor ein Paar Tagen, es müsste der letzte Sonntag gewesen sein, habe ich zu Testzwecken und da ich eh die Simson 2 Stunden gereinigt und poliert habe, eine Große Menge Ballistol in den Auspuff gesprüht. Das Zeut ging bis vor den Gegenkonus. Jetzt, etwa 2 Tage später, merke ich, dass sich etwas getan hat. Die Simson ist nochmal lauter geworden und sie zieht untenrum so stark an, dass auf trockener Fahrbahn das Hinterrad durchgeht, wenn man im 1. Gang Vollgas gibt.
      Die Simme schreit, der Kolben lacht, wieder einen Roller Platt gemacht!
      ANZEIGE
      :tischklopp: :tischklopp: :tischklopp: :tischklopp: :tischklopp: :tischklopp:

      Alter, was geht hier ab?

      Spritze und 2ml exakt Öl, aber auch nur vollsynthetisch mit Motul Road Racing und Addinol Pole Position....
      Was haben die früher nur gemacht? Die Motoren sind wohl reihenweise zu Schrott gegangen.

      Ich kippe in einen 10l Kanister Normalbenzin (nein, kein Superplus oder V-Power) ein 200 oder 250ml kleines Fläschchen Addinol MZ205 Öl, fahre diese Mischung vom M53KH über M741 bis M54 mit 63er. Noch nie ist bei mir eine ZK kaputtt gegangen, einen Fresser gehabt oder habe einen Auspuff ausgebrannt.

      Zuviel Tam-tam sollte man auch nicht machen.

      Und wie soll auf trockener Fahrbahn das Hinterrad durchdrehen? Zweiräder gehen bei viel Kraft immer nur vorn hoch, es sei denn, die Vorderbremse ist gezogen oder man hat 100 kg auf dem Kotflügel liegen.

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Chrisman“ ()

      Chrisman schrieb:

      :tischklopp: :tischklopp: :tischklopp: :tischklopp: :tischklopp: :tischklopp:

      Alter, was geht hier ab?

      Spritze und 2ml exakt Öl, aber auch nur vollsynthetisch mit Motul Road Racing und Addinol Pole Position....
      Was haben die früher nur gemacht? Die Motoren sind wohl reihenweise zu Schrott gegangen.

      Ich kippe in einen 10l Kanister Normalbenzin (nein, kein Superplus oder V-Power) ein 200 oder 250ml kleines Fläschchen Addinol MZ205 Öl, fahre diese Mischung vom M53KH über M741 bis M54 mit 63er. Noch nie ist bei mir eine ZK kaputtt gegangen, einen Fresser gehabt oder habe einen Auspuff ausgebrannt.

      Zuviel Tam-tam sollte man auch nicht machen.

      Und wie soll auf trockener Fahrbahn das Hinterrad durchdrehen? Zweiräder gehen bei viel Kraft immer nur vorn hoch, es sei denn, die Vorderbremse ist gezogen oder man hat 100 kg auf dem Kotflügel liegen.

      MfG
      Christian


      Doch, das geht :)
      Es schrappt zwar nur ein wenig, aber immerhin ohne dass ich mich nach vorne lehnen muss.

      Was daran lustig ist, weiß ich nicht.
      Und nein, das Öl saut leider den Auspuff zu, da der Zylinder nicht allzu heiß wird. Bei dem LT60 Sport war das zwar auch so, aber bei weitem nicht so schlimm, da er heißer lief.
      Wenn ich hingegen die Vorderradbremse ziehe und dann Vollgas gebe, fliege ich auf die Fresse, da die Stoßdämpfer alle unterschiedlich stark Einfedern und ich das Gleichgewicht nicht gehalten kriege.
      Die Simme schreit, der Kolben lacht, wieder einen Roller Platt gemacht!
      Dann sollten die Stoßdämpfer getauscht werden oder deine Gabel überholt werden
      Wer sich nicht bewegt, spürt seine Fesseln nicht! - Rosa Luxemburg

      Die Industriegesellschaft erzeugt viele nutzvolle Dinge und im gleichen Ausmaß viele nutzlose Menschen. Der Mensch ist nur noch ein Zahnrad in der Produktionsmaschinerie; er wird zu einem Ding und hört auf, ein Mensch zu sein.
      Erich Fromm


      SIMSON - Sechzig ist mächtig schnell ohne Nachtunen

      ColonelSandfurz schrieb:

      Dann sollten die Stoßdämpfer getauscht werden oder deine Gabel überholt werden


      Ja, die Gabel und die Dämpfer sind total durch.
      Neue Stoßdämpfer habe ich schon lange in der Ecke liegen, die SWH Classic.
      Die Gabel liegt auch schon in der Ecke. Denke diese Woche wird beides, neben einem neuen Tacho, verbaut.

      Ich möchte unbedingt alle Dämpfsysteme, also die Gabel und die hinteren Dämpfer, auf einmal tauschen, sowie auch das Lenkkopflager.
      Der Vorher Nachher Effekt sollte richtig schön werden. :)
      Die Simme schreit, der Kolben lacht, wieder einen Roller Platt gemacht!

    ANZEIGE