Nie mehr ein Ölmessbecher
ADVERTISEMENT

Sticky Das bedeutet Oktanzahl

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our use of cookies. More details

      Tachchen Alle zusammen

      Nur mal ne Überlegung von mir, kann auch falsch sein.
      Wenn ich einen Stoff mit höherer Klopffestigkeit (Öl) als z.B. Normalbenzin zumische, wird doch die Oktanzahl nicht verringert, sondern erhöht. 2-Takt-Öl neigt doch weniger zur Selbstzündung als Ottokraftstoff oder liege ich da falsch?

      MfG. raketensofa
      Um 1 kg Oktan sauber zu verbrennen benötigt man genau 15,8 kg Luft. Dies entspricht Lambda = 1.

      Für das Kohlenwasserstoffgemisch BENZIN und die tatsächliche Luftzusammensetzung ergibt sich der bekannte Wert von 14,7kg Luft für 1kg Benzin.
      Bei der unvollständigen Verbrennung von Kraftstoffen entsteht unter anderem
      Kohlenmonoxid (CO). Es ist ein farb- und geruchloses Gas, das den Sauerstofftransport im Blut blockiert und dadurch zu Kopfschmerzen, Müdigkeit, Halluzinationen und schließlich zum Tode führen kann.
      Simson50, bromm - tong - tank - tonk .., brööhh

      Original von raketensofa:
      ... Wenn ich einen Stoff mit höherer Klopffestigkeit (Öl) als z.B. Normalbenzin zumische, wird doch die Oktanzahl nicht verringert, sondern erhöht...


      Genau so sehe ich das auch!

      Aber eigentlich ist die ganze Diskussion eh hinfällig, weil der Oktanzahlbedarf eines Motors vom Hersteller ja NICHT für den Leerlaufzustand angegeben wird ...
      S51 packt das Stilfserjoch - 2758 m über Meereshöhe !!! Mich schockt kein Paß mehr!
      \"Öl\" ist nicht zwingenderweise ein Stoff mit höherer Octanzahl. Die Selbstzündungsneigung wird nicht dadurch bestimmt, ob ein Stoff eine hohe Zündtemperatur besitzt.

      Vielmehr entscheidet die Neigung zum Zerfall (homolytische Spaltung von Alkylgruppen zu Radikalen) über eine hohe oder niedrige Octanzahl.

      \"Öle\" bestehen zu einem nicht zu unterschätzenden Prozentsatz aus Additiven wie Aminen und anderen funktionalisierten organischen Verbindungen. Solche Stoffe können durchaus eine niedrige Octanzahl (wenn dieser Vergleich überhaupt zulässig ist!) haben, obwohl sie natürlich einen viel höheren Flammpunkt besitzen als Octan.

      Aber wie die alten Hasen hier schon mehrfach festgestellt haben, ist eine Diskussion über Octanzahlen und Simsonmotoren total überflüssig.
      :b_wink:
      [f3]AWAY[/f3] Oktan kann man nicht verbrennen.
      Oktan ist ein Maßeinheit , wie M, cm ,oder mm, nur für Klopffestigkeit,
      wobei es Drei verschiedene Messverfahren gibt, ROZ, SOZ, und MOZ. aber mann hat sich in der Letzten Zeit auf MOZ. mit den Ami\'geeinigt :
      Es grüßt euch, der alte Sack , Klugscheißer und
      rauswurf Kandidat : neu ist Betriebsrentner und Besserwisser .
      Oktan bezeichnet ALLE aliphatischen Kohlenwasserstoffe mit 8 Kohlenstoffatomen. Isooktan ist die für Kraftstoffe verwendete Referenz und bezeichnet im allgemeinen alle verzweigten Oktane.
      Die hier verwendete Referenz ist 2,2,4-Trimethylpentan H3C-C(CH3)2-CH2-CH(CH3)-CH3


      UND DAS BRENNT AUCH!!!!
    ADVERTISEMENT