Ich Bau mir ein Hovercraft

    • Ich Bau mir ein Hovercraft

      Hallo
      Seid langer Zeit Treume ich mir ein Hovercraft selbst zu bauen nun ist es so weit und ich hoffe ich werde das Projekt auch bis zum schluss durchziehen.
      Geplant ist ein Boot (hovercraft) was ca. 2m Breit und 3m Lang ist was sowol auf Gras wie auch Wasser Fahren kan.
      Die Bodenplatte wird aus 6,5mm Multiplexplatte gebaut der rest aus 4mm. Angetrieben wird es vieleicht von ein 40ps 2 takt Motor. Der Lüfter ist aus PAG und hat einen Durchmesser von 80cm. Die Schürze wird aus einem Reißfesten Stoff geh Näht zu sogenanten Fingern die um das gesamte Boot gespannt wird. es sind insgesamt 47 stück.
      Hir die ersten Bilder vom Bau. man kann noch nicht viel erkennen aber es wird schon :thumbsup:


      Ich weiß es passt nicht gans hir in,s Forum aber ich hab gedacht es gibt ja die kategorie eigenbau da stell ich es einfach mal rein :whistling:
    • Wie soll es denn genau angetrieben werden? Es gibt da ja verschiedene Varianten... Aber da du da an die Seite so löcher reingemacht hast, könnte man vermuten, dass das nicht funktionieren wird da angenommen Boden+Motor+Rotor+Teile+Fahrer mal schnell 200 kg zusammen kommen.

      Du bräuchtest also Eine Auftriebskraft von mehr als 200 kg und um vorwärts zu kommen müsste man hinten ja noch einen Motor raufpacken... da bleibt aber dann die frage, wie du lenken möchtest... wahrscheinlich durch Gewichtsverlagerung, was wiederum heißt dass der Hub motor so wie Leistung hat um es weit genug in die Höhe zu heben... Naja du machst das schon irgendwie ;) Aber 6,5 mm Boden werden nicht lange halten ;)
    • Die Bodenplatte ist mit 6,5 mm ausreichend da sie noch mit sogenanten Schierfschinen bestükt wird die im bei Bodenkontakt die Kräfte auf nehmen.
      Die ecken werden mit gfk versätkt. Der Duct (das runde teil um den Propeller) wird auch aus gfk Gebaut.
      Angetrieben wird es von ein motor und ein propeller. Die Luft wird zu 1/3 uners Boot gepuztet und 2/3 sind für den Vorschub, das ist die sogenante single Farieante.
      Das Holz wird mit Epoxidharz Geklept und Ferschraubt und spehter alles versigelt damit auch kein Wasser das Holz beschedigt.
      Das mit den Löchern ist genau richtig man wird spehter sehen warum.
      Wenn Fragen sind immer gerne her damit und neIn es ist kein ferngesteuertes Boot

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Julian N ()

    • Geiles Projekt! Kommst du dann irgendwann damit mal zum Schraubertreff gecruist? :D


      Bin ich ölich´, bin ich fröhlich´
      :b_wink:
    • Das soll nacher die Ruder werden die in den Luftstrom kommen um die Luft umzulenken.
      Naja für das erste mal Styropor Schneiden und Kleben ist es schon ganz gut geworden aber das ist leider trosdem reif für den Müll.
      Das nechse mall nehm ich 50mm Dickes Styropor was ich nicht Kleben muss und meine Heißer Draht braucht eine Automatischen Spanner dan solte es gehen.
      Hir mein erster versuch

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Julian N ()

    • hallo julian und schrauberfreunde
      dieses projekt finde ich super :thumbsup:
      ein traum ,den man hat ,um zu setzen, ist schon eine feine sache.
      julian ,da ich dich persönlich kenne ,vom schraubertreff ,möchte ich dir sagen :
      ich habe respekt vor soviel leistung.

      jetzt mal was für die rechtschreib fraktion.
      ich selbst bin auch lernbehindert und habe erst nach der schulzeit schreiben und lesen gelernt.
      dennoch habe ich vier facharbeiterbriefe in der tasche und kann gut meine jobs machen.
      es ist halt nicht jeden gegeben gut und fehlerfrei zu schreiben.
      die koreturprogramme für das geschrieben sind auch nicht ohne makel...
      es ist auch sehr zeitaufwendig alles nochmal durch zu gehen...
      ich bin auch der meinung ,wenn erkennbar ist was gemeint ist ,ist es in einem technikforum ausreichend,
      hier im forum dreht sich doch fast alles um technik .

      ich finde die fingerzeig karakteristik echt doof ,weil einem dann die lust vergeht ,weiter hier zu schreiben ,was man so alles macht.

      julian halte uns auf dem laufenden und lass dich nicht verunsichern.


      nette schraubergrüße
      luftspalter :b_wink:
    • endlich sind die lang ersehnten leisten da :juchuu:
      Nun kann es so richtig los gehen... Schnell alles Zusägen gans nach alter art und nächstes Wochenende kan es vielicht schon los gehn die ersten Leisten anzubringen


      So endlich sind die ersten Leisten angebracht und Verklebt. Morgen noch die Spalten mit Kleber auffüllen und dan können schon bald die 4mm Platten ran :juchuu:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Julian N ()

    • tolle sache, aber dein rahemgefüge scheint mir ein wenig zu klein dimensoniert ... wabbelt das em ende nicht allzu sehr?

      mach weiter, und zeig uns das das alles schon hält!


      Ahoi!



    • Lowrider [email protected]
      der Propeller ist aus PAG wen man den in der hand hat fühlt es sich an wie so eine art Plastik der sich leicht biegen lässt aber trosdem ein sehr Stabielen eindruck macht. Anderre Propeller sind im Hovercraft sport auch nicht zugelassen.
      Wo man den her bekommt naja man muss schon lange da für suchen um den richtigen ansprechpartner zu finden. Meiner ist ein guter gebrauchter schaut aus wie neu,,, die kricht man neu auch über eine firma in hamburg kosten dan aber auch sehr gut

    Werbebanner AKF Werbebanner Ostmoped
    ANZEIGE