Schwalbe in Österreich - Voraussetzungen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Schwalbe in Österreich - Voraussetzungen?

      Hallo!

      Über meine Webseite bin ich zu folgendem Sachverhalt kontaktiert worden:

      E-Mail schrieb:


      Worum es geht:
      Mein Sohn macht derzeit seinen Mopedführerschein.
      Er möchte dann unbedingt eine Schwalbe.
      Nun das Problem. Schwalben finde ich genug auf deutschen Internetseiten, Lieferung dürfte auch kein Problem sein.
      Aber wie ist es mit der Zulassung?
      Wir wohnen in Österreich. In den entsprechenden Foren finde ich niemanden der erfolgreich seine Schwalbe aus Deutschland in Ö angemeldet hat und den ich fragen könnte.
      Die Händler in meiner Umgebung führen keine Schwalben, waren bisher auch keine Hilfe.
      Schwalbe drosseln und gut is?
      Geht das überhaupt unproblematisch?


      Ich hoffe, mir (bzw der Fragestellerin) kann jemand nen Tipp geben. Wie alt der Sohn is u welchen Lappen er genau macht, weiss ich noch nich.

      Aber evl kann sich Simone ja auch hier mal selber äussern ;)

      Gruss

      Mutschy

      Du brauchst Hilfe rund um Simson und MZ? - besuch mich einfach (virtuell oder in echt):

      mutschy.dashosting.de
      Simsonforum.net

      Hallo allerseits!

      Hab heute schlechte Nachrichten bekommen!

      Ich war beim Tüv, weil ich eine 51/1er Schwalbe aus Deutschland nach Österreich importiere und die hier typisieren muß.

      Leider gilt bei uns die 60km/h Regelung nicht. :( Laut Tüv-Prüfer muß ich das Fahrzeug auf 45 km/h gedrosselt vorführen. Wie ich das mache ist ihm egal, wenn sie beim ersten Vorführtermin dann nur noch 45 läuft. Geht sie schneller, dann muß ich beim 2. Vorführtermin auch angeben, wie ich´s gemacht hab. Dann darf es nicht einfach rückbaubar sein.


      simsonforum.net/viewtopic.php?f=2&t=43932


      grüße Karl


      EDIT: 30sek Googlesuche: Simson in Öreich - als Hinweis für den Fragesteller

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Saxonia“ ()

      Wo bezahlst du bei ner Simson Steuern? :censored:

      Ganz legal dürfte die Sache aber trotzdem nicht sein.....vielleicht könne man die Versicherung auf eine Art Auslandsversicherung erweitern...

      MfG
      Christian
      "Es ist schwieriger, eine vorgefasste Meinung zu zertrümmern als ein Atom."
      (A. Einstein)

      Vorweg vielen Dank schon mal für die Antworten!

      Sohnemann ist 15 Jahre alt und macht somit den Mopedführerschein.

      Den verlinkten Artikel von Saxonia kannte ich, aber ich bin mir nicht sicher ob er für mich hilfreich ist. Rechtlich gesehen. Zwecks Drosselung würde ich die gegebenen
      Tips meinen Männern daheim weitergeben (müssen :o), besser ist das.

      Zuständig für die Typisierung ist in Ö normalerweise das Verkehrsamt. Gregor ist allerdings aus Triol, da soll es wohl auch sowas wie nen TÜV geben.
      Die Österreicher in meiner nächsten Umgebung (keine Tiroler) meinen, auch Tiroler müssen zum Verkehrsamt.

      Hmmm....

      Was ich mich jetzt noch frage ist, ob es in Österreich möglich wäre, die Schwalbe so anzumelden wie sie ist. Eben ohne Drosselung.
      So wie es in Deutschland gehandhabt wird.
      Weiss jemand, ob es grundsätzlich ausgeschlossen ist oder es eine Möglichkeit gibt?

      Natürlich kann ich auch direkt beim zuständigen Verkehrsamt anrufen und nachfragen. Aber ich will nicht schon vorher viel Wind machen und/oder hätte gerne
      so ein klitzekleines Ass irgendwo im Ärmel versteckt.

      LG Simone
    ANZEIGE