Meine neue Schwalbe - ein echter Garagenfund!

    • Meine neue Schwalbe - ein echter Garagenfund!

      Hallo zusammen,

      Heute war ein schöner Tag, denn ich habe mir eine Schwalbe gekauft. Sie wurde vor vielen Jahren mal zerlegt und in einer Garage eingelagert. Heute hat sie den Besitzer gewechselt und ich werde sie hoffentlich bald wieder auf die Straße bringen. Nachdem mir schon einige geraten haben, den originalen Lack zu erhalten (ich werde wohl sonst gelyncht) werde ich morgen mal sehen, was es noch zu retten gibt.

      Hier ein Bild von der Abholung:

      Über das tolle Moped freue ich mich jedenfalls mehr als über einen 5 Jahresvorrat Klopapier und Dosenravioli :) :) :)
      POLYURETHAN FAHRWERKSBUCHSEN FÜR DEINE SIMSON
      auf

      simsonpeter.de



    • Alex86 schrieb:


      Ein Moped mehr in der Eifel. Bitte den Aufbau berichten.
      Sagmal.. den Roman aus Kreuzau kennst du nicht zufällig auch, oder?
      Nein, den kenne ich leider nicht.

      Nimm Owatrolöl und bau sie so wieder zusammen
      Mach sie so, wie du willst, es ist deine...
      Wieso erinnern mich die Lampenmasken von oben immer an Darth Vader?
      [/quote]
      Die Felgen werde ich wahrscheinlich vom BseQ Matti neu machen lassen. Leider nimmt er bis Mai keine neuen Aufträge mehr an, weil er schon so viel zu tun hat. Naja, bis dahin kann ich ja den ganzen Rest machen. Ersatzteile beschaffen, aufbereiten, überall neue Buchsen verbauen wer weiß was am Motor noch zu tun ist.. Ich muss gleich mal runter in die Werkstatt
      POLYURETHAN FAHRWERKSBUCHSEN FÜR DEINE SIMSON
      auf

      simsonpeter.de



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LordHelmchen ()

    • Da ich ja sowieso noch etwas auf die Felgen warten muss, mach ich das wahrscheinlich auch direkt. Einfach mal neue Lager und neue Dichtringe/Dichtungen rein.

      Zylinder und Kolben sehen noch sehr gut aus. An der Hohlwelle/innerem Schaltarm wurde schon mal geschweißt. Motor ist aber nummerngleich und sieht auch noch so aus als wäre er noch nie gespalten gewesen.
      POLYURETHAN FAHRWERKSBUCHSEN FÜR DEINE SIMSON
      auf

      simsonpeter.de



    • habe eben mal versucht zu polieren. Das bringt schon nen Unterschied! Allerdings ist der Lack sehe verwittert und ausgeblichen. Das rot geht schon ziemlich ins dunkelorange.. Habe es mit 2000er Nassschleifpapier versucht. Damit wird er stellenweise wieder heller, aber da die lackschicht so dünn ist, bin ich mit schleifen zu schnell durch auf der Grundierung.

      Die haben echt an jeder Ecke gespart damals :D

      Werde den Lack einfach polieren so gut es geht und eben mit einem konservierenden Wachs/Owatrol behandeln.
      POLYURETHAN FAHRWERKSBUCHSEN FÜR DEINE SIMSON
      auf

      simsonpeter.de



    • Hör auf mit dem Polieren! Das reinigen des Lackes reicht völlig aus! Früher hat da auch nichts geglänzt! Bitte einfach so lassen oder mit Owatrol einpinseln. Aber auch das würde ich an deiner Stelle erstmal an einen unsichtbaren Stelle probieren, ob dir der Effekt gefällt. Für so großflächige Lackflächen würden ich das vielleicht gar nicht verwenden sondern eher sowas wie Lackkonservierung.
      Buchholz 69ers
    • Das mit den KBA Papieren, sei dir da mal nicht ganz so sicher. Habe es gerade durch mit meinem Teilehaufen. Habe keine Papiere bekommen, da nicht Zusammengebaut. Am besten schicke nen paar Fotos von ner anderen Schwalbe von selbigen Typ, dann kannste Glück haben.

      Werde im Herbst, für die nächste Saison nochmals beantragen.
    • Ja, ich denke die wollen die Flut an wieder aufgebauten Rahmen drücken und klein halten. Jede gefundene Plakette, jede Fahrgestellnummer wird zur Not mit Nachbaurahmen wiederbelebt. Kein Wunder das die so viel zu tun haben. Aber bei meiner handelt es sich ja um ein Fahrzeug, dass zwar zerlegt wurde (damals eigentlich nur damit sie besser ins Auto passt), aber es sind noch alle originalen Teile vorhanden. Also wahrscheinlich sogar Auslieferungszustand.

      Ich mache sie auf jeden Fall mal fertig. Ob mit Papiere oder ohne wird das sicher ein super schönes Fahrzeug :love: :)
      POLYURETHAN FAHRWERKSBUCHSEN FÜR DEINE SIMSON
      auf

      simsonpeter.de



    • Ich würde auf die Papiere warten, dann erst investieren.
      Es ist dann zwar schade, um den Sommer - aber ein Mopped ohne Papiere ist eben ein Mopped ohne Papiere.
      Nicht dass du nachher die überraschung bekommst.
      Normalerweise, wenn die Vorgeschichte stimmt, sollte das alles kein Problem sein.
      Aber die Fahrzeuge sind alt und durch viele Hände gegangen.

      Ich hatte mal eine V50n Vespa restauriert, viel in technik und vor allem Lack investiert.
      Und hinterher hat sich rausgestellt, dass das ursprünglich ein 40kmh Italienimport war.
      Das war dann semioptimal, vorsichtig ausgedrückt. :pinch:
      Achtung, meine Beiträge enthalten bis zu 26,5 Prozent Sarkasmus!

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von chris78 ()

    • Das wird nicht viel helfen, wenn ihre Liste Export sagt dann kann das Teil noch so gut stehen und nach DDR-Modell aussehen dann gibt es keine Papiere. KBA Papiere sind so wertvoll wie Gold geworden. Aber bei deiner Schwalbe mach mir keine Sorgen. Weder sehe ich bei ne Lampenmaske ohne Hupe oder ne Exportkennung. (die ja bekanntlich nicht immer vorhanden ist)
    • Ja das war keine Exportmodell... Die lief ja früher schon in Deutschland. Ansonsten muss ich halt zum TÜV und Papiere machen lassen.. Als letzte Konsequenz. Aber im Prinzip stehen mir die Papiere ja zu im Zuge des Bestandschutz. Ich warte mal ab, aber in der Zwischenzeit werde ich restaurieren :)
      POLYURETHAN FAHRWERKSBUCHSEN FÜR DEINE SIMSON
      auf

      simsonpeter.de




    Werbebanner AKF Werbebanner Ostmoped
    ANZEIGE