Lt 60 Kaufentscheidung

    • Lt 60 Kaufentscheidung

      Guten Tag
      Ich wollte mir demnächst einen neuen zylinder zulegen. Ich hab den Lt60 st in Betracht gezogen und wollte wissen ob es im Bezug auf die Leistung ein minus zu meinem jetzigen zt60n stage 1 ist?
      An den Lt60 evo hätte ich auch gedacht. Jedoch stört mich etwas, bei beiden zylindern, die lange Bearbeitungszeit.
      Ich würde gern bei 60ccm bleiben.
      Lg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kartoffelschaeler ()

    • Die beiden/(drei) Zylinder werden sich nicht viel nehmen.
      Mit dem Stage1 N hast du wahrscheinlich auch den "moderneren" Zylinder.
      Je nach Auspuff kannst du da noch ein bisschen Leistung holen. Was fährst du jetzt für einen? (Stage 1 und Stage 2 sind nach verschiedenen Aussagen identisch)

      Der EVO ist eben sehr aufwändig gearbeitet und dementsprechend sehr teuer.
      Die "mehrleistung" wirst du hier wahrscheinlich auch erst mit nem LTM o.ä. Auspuff merken.
      Mir wäre das aber nicht den Aufpreis Wert.

      mfg
      :wink:
    • Bin mit dem 60 st vollkommen zufrieden gewesen.
      Habe den Zylinder mit scheiße abgestimmten BVF (weil faulheit) und lt reso gefahren. Hatte nach 10 Tkm, bis ich ihn wegen blau weiß runter bauen musste immernoch seine 10 PS ohne problem und immer einen schönen Durchzug, hat nie geklemmt trotz dass er nach einer langen vollgasfahrt bei extremer Hitze nebenluft gezogen hat immer seine Dienste getan. Selbst danach lief er ohne Problem mit abgedichtetem Kopf. Habe das kit auch schon einem Kumpel empfohlen und er ist auch vollkommen zufrieden und kann sich nicht beschweren. Hat bei mir mit 16er Ritzel auch bei etwas Gegenwind 90-95 gemacht.
      TuNEr SiND raSEr :doofy: :doofy:
    • Ich überlege auch einen LT60/2 (RESO) einzubauen.
      Ich möchte bei U Zuendung bleiben und BVF 16er gaser (HD?), Originalübersetzung, Orignalauspuff.

      Hat jemand Erfahrung damit?
      - Wievel PS / V max kann man erwarten (habe jetzt STINO, 60-65km/h), LT sagt 7PS , aber VAPE Zuendung als Basis.
      - Braucht sie mehr Sprit? meine braucht jetzt schon 3,5 bis 4 Liter


      Alternativ hab eine ich Zylinderbearbeitung im Auge, es gibt ja da gute Videos , ich habe gut eingefahrenen Almot 50ccm Zylinder und 1 Ring Kolben. (2000km)
      Allerdings müsste ich mir einige Werkzeuge (Fräser) anschaffen und somit wäre es auch nicht so günstig.
      Man soll ja so auch auf 75km/h kommen.
      Hab auch keine Erfahrung damit.

      gruss aus KR
    • Die Endgeschwindigkeit ist nicht alles.
      Man bekommt zwar einen 50er auch recht leicht auf 70-75km/h, aber das lässt sich mMn. nicht wirklich schön fahren bzw. ist es nur unter optimalen Bedingungen erreichbar.

      Du kannst den Reso60 mit deinen Komponenten ohne Probleme betreiben.
      Die HD nimmst du auf 78 hoch und kürzt ggf. den Krümmer etwas. (geht aber auch mit Stinokrümmer)

      Da wirst du locker auf die 75km/h kommen (mit nem gekürzten Krümmer auch an die 80) und hast aber gleichzeitig auch einen schönen Durchzug aus unteren Drehzahlen.

      Richtig abgestimmt wirst du nicht viel mehr als 3,5l brauchen.

      mfg
      :wink:
    • Der Reso schafft mit Stino Anbauteilen seine 75, der Vorteil: Du hast keine unabsehbaren Folgekosten. Den Zylinder kaufen, dranbauen, Vergaser abstimmen, Zündung einstellen und freuen.

      Klar schaffen weitere Anbauteile (Auspuff, Vergaser) mehr Leistung und Drehzahl, aber damit fängt der Ärger dann an: Wird lauter, auffälliger, etc.

      Mein Tip: anbauen, Probefahren und wenns so gefällt, lassen und genießen.

      Achja, hol Dir Ofenlack in der Dose, klebe die Laufbuchse, ein- auslass und den Kopf innen ab und mach das Ding schwarz. Am besten VOR dem 1. Einbau! Ich finde diesen gelben Farbton schon recht auffällig.
      Mein Leben ist zu kurz zum Warmfahren
    • Ich frage mich ja immernoch, warum du den ZT60N austauschen möchtest?

      Der bietet gegenüber dem LT60 Reso die potentere Basis.
      Bei stino Abstimmung, wie du es vor hast, werden sich der Reso und der 60N nicht viel tun.
      Bei stärkeren Komponenten ist der 60N klar im Vorteil.

      Deine U Zündung macht bei etwa 8000u/min dicht. Das entspricht bei stand Übersetzung etwa 75kmh.
      Ich würde mir die 180€ für den Reso sparen und das Geld in eine vernünftige Zündung investieren, wenn ich überhaupt etwas ändern würde.

      Edit:
      Sorry am Thema vorbei geschrieben, hab übersehen, dass der aktuelle Fall nicht der TE ist.
      Der Reso sollte deine Wünsche erfüllen, die U-Zündung kommt halt nur bedingt mit dem Zylinder zurecht. Für den Übergang wird es aber definitiv gehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ElektroZwiebel ()


    Werbebanner AKF Werbebanner Ostmoped
    ANZEIGE