Ladespule Zwotec 470 Ohm

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ladespule Zwotec 470 Ohm

      Hallo Jungs, ich habe mir eine Zwotec Ladespule für schlappe 50€ bestellt. Als sie ankam habe ich gleich eine Widerstansmessung durchgeführt, die ergab einen Wert von 470 Ohm. Die Spule dürfte somit unbrauchbar sein oder was meint Ihr? Meine DDR Spule hat 670 Ohm und eine Billige von schlag mich tot...550 Ohm. Die Grundplatte ist orginal DDR mit DDR Baustein.

      Grüße an die Simsongemeinde

      Edit: bitte in Zündung verschieben, Danke

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „S51_Ratte“ ()

      Seh ich noch nicht so. Der Widerstand ist erstmal abhängig von der Drahtstärke, wenn die Windungszahlen passen, was man ja nicht prüfen kann, ist das im grünen Bereich.

      Wenn du da was feststellen willst, musst du die Induktivität vergleichen. Die Messmittel hat nicht jeder.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „lehmann“ ()

    ANZEIGE