Kupplungskorb KR51/1 -

      Kupplungskorb KR51/1 -

      Hallo Leute,

      habe bereits im "Kurze Fragen Thread" mein Problem geschildert und prompt eine Antwort bekommen. Könnte mir jemand noch sagen, welche Folgen so ein verschließener Kupplungskorb haben könnte? Und wäre es klug einen neuen vorsichtshalber zu bestellen akf-shop.de/kupplungskorb-set-s50-kr51-1/a-3623/ ? MZA oder doch was anderes bestellen?


      "war mal heute mit meiner Simme unterwegs und mir ist aufgefallen, dass die sobald ich vom Gas gehe komisch ruckelt und man hört eine Art schleifen. Sobald ich den Kupplungshebel ziehe, hört das schleifen auf. Kette sowie Vergaser und Co. kann ich daher ausschliessen. Habt ihr einen Tipp? "

      "Primärtrieb verschlissen oder die Mutter vom Kupplungskorb hat sich gelöst.Motorbremse ist aber beim 2-Takter eh nich so prall."



      Danke und beste Grüße.
      Das muss keine definitive Antwort sein, nur meine ersten schnellen Gedanken.
      Im Grunde wird im Schiebebetrieb alles vom oberen Pleuellager bis zum Mitnehmehmer am Hinterrad anders herum belastet.
      Vor allem wird der Motor gedreht, obwohl er nicht die für diese Drehzahl ausreichende Menge Kraft- und somit Schmierstoff erhält.
      Stirbt nich gleich einer von, wenn mans mal aus Gewohnheit oder aus Versehen macht, aber auf Dauer kann auch das Geräusche verursachen.

      Durch die Schrägverzahnung des Primärtriebs kann der Kupplungskorb bei zu großem Spiel auf der Welle so weit rüber gedrückt werden, dass es irgendwo Geräusche verursacht.

      Grundsätzlich folgt aus Verschleiß noch schnellerer Verschleiß. Daraus resultierende Metallspäne konnen mit dem Öl in die Lager gespült werden und dort weiteren Schaden anrichten.
      Könnte auch sein das dein Getriebe verschlissen ist. Könnte vieles sein am einfachsten wäre erstmal den Primär augenscheinlich zu untersuchen.

      Folgen eines verschlissenen Primäres könnten sein das dir die Zähne brechen du dadurch keinen Antrieb mehr hast oder sich so ein Bruchstück dann irgendwo verklemmt.

      Das mit dem Schubbetreib im stino Motor halte ich für machbar da es ja eigentlich egal ist welche Drehzahl, der Motor bekommt ja pro Hub immer die selbe Menge Gemisch wenn der Schieber zu ist. Der Motor zieht sich ja immer die selbe Menge pro hub egal wie schnell er gerade dreht und das sollte ohne Last keine Probleme geben. Die Lager werden ja beim M53 eh über das Getreibeöl geschmiert.
      Danke euch beiden für die Antworten, werde das mal checken. Etwas was mir zudem noch aufgefallen ist sind die Ritzel, dort gibt es auch ein Schleifgeräusch. Habe heute erstmal Mitnehmer und Co zerlegt und begutachtet. Anscheinend sind Lager sowie Mitnehmer nicht mehr so dolle, sodass ich das Komplett tauschen werde.

      Eventuell könnt ihr nochmal dadrauf ein Auge werfen ?

      Gruss Jimi

      picload.org/view/rwocwpdi/a1b4…4739-ac9b-9fb63a.jpg.html
      Ansicht sehen die Zähne noch gut aus. Jedoch ist die Flanke ziemlich angegriffen da ist wohl die Kette ziemlich schief gelaufen. Was auch Geräusche erzeugt. Ich würde jetzt mal sagen einmal komplett neu Mitnehmer, Kette und Sekundärritzel.