Posts by Tommyboy1103

    Liegt an der Vape. Diese gibt mehr als ein Signal ab pro Umdrehung ab. Der Drehzahlmesser interpretiert das bei höheren Drehzahlen gerne falsch. Dagegen hilft nen Widerstand in der Signalleitung.


    Schildere das Problem vorher aber bitte MMB damit sie das in Angriff nehmen können.

    Gemischschraube raus heißt magerer also hast du definitiv kein Problem mit zu mager,

    sondern wie bei fast allem Zt Zylinder zu fett. Daran ist die hohe Einlasssteuerzeit schuld.



    Also Leerlaufdüse kleiner also 25, 28 und 32

    besorgen.


    Dann Leerlauf richtig einstellen. Danach die Hauptdüse bestimmen und erst wenn das beides passt gehts an die Teillast.


    Hauptdüse auch gleich die Zwischengrößen kaufen (102,104 usw.).

    Hallo,


    Zu dem LT21N: ich habe den auf meinem ZT60n drauf und der lässt sich bei mir so gut wie gar nicht abstimmen. Das Standgas lässt sich gar nicht ändern und die 120er HD die drin ist, war auch viel zu groß. Bin jetzt auf ne 105er runter (zum einfahren). Sonst ist sie immer abgesoffen. Hast du deinen abgestimmt bekommen?


    Grüsse, :lookaround:

    Das liegt aber weniger am Vergaser als am Zylinder. Ich hab das vermehrt schon gehabt das sich die ZT Zylinder alle nicht gut abstimmen lassen was Leerlauf und untere Teillast betrifft. Ganz katastrophal sind dabei die 51N Zylinder.


    Schau dir dazu mal die kleinen Videos von Langtuning an und bearbeite deinen Vergaser dem entsprechend.

    Aber säe dann bitte keine Zwietracht. Ist hier gerade so harmonisch :undwech:

    Ich glaub schlimmer schaff ich das auch nicht sollte es überhaupt so weit kommen das ich gelb tragen darf.


    Ich werd mir das die nächsten Tage mal durch den Kopf gehen lassen und mich dann bewerben oder auch nicht.

    Morgen….


    Da ist man mal paar Tage weg und schon passieren hier wieder lustige Sachen.


    So ein Camp bringt nix wenn generell kein technisches Verständnis und logisches Denken vorhanden ist. Da kann man im Kreis auch Steine aufstelle die nehmen daraus genau so viel mit und widersprechen wenigstens nicht.

    Da hab ich ja was losgetreten.


    Auf den ökologischen Zug würde ich nie aufspringen um Vergleiche zu zeigen.

    Da nehmen sich Verbrenner und E-Auto nicht viel. Mich fasziniert die Antriebsart und Fahrweise wie auch die technischen Spielereien mehr nicht.


    Das ein E- Auto nicht die Lösung für jedermann ist, ist uns allen klar. Aber ich verteufel keine Leute wenn sie es doch nutzen können.

    Wo ist das Energieverschwendung? Bei dem

    Bescheidenen Wirkungsgrad eines Benzin oder Dieselmotors fallen die paar Watt nicht ins Gewicht. Beim E Auto genau so ob nun 12,2kwh/100km oder 12,4kwh/100km völlig egal.

    Ohje hätte ich gewusst das ihr hier so verklemmt seit, hätte ich es besser gelassen.


    Über E-Autos kann man sich streiten. Manche haben brauchbare Argumente andere ziehen sich an Stammtischparolen hoch.


    Ich für meinen Teil hätte beste Bedingungen um solch ein Wagen nutzen zu können.

    Ich mach mir auch immer erst selber meine Erfahrungen bevor ich was verteufel.


    Ob man Sitzheizung Lenkradheizung usw. braucht ist Geschmacksache. Ich mag es und möchte ungern mehr ohne.

    Ist aber schon mehr als Standheizung. In dem Fall auch gleich Eierwärmer und Lenkrad Heizung mit an. Schöner ist es im Sommer da kann man die Kiste auch gleich klimatisieren. Für Leute mir Hund ne schöne Sache.


    Übers Handy geht das auch alles aber ist nicht mein Auto und da muss ich das nicht verbinden.


    E- Auto hin oder her, ich fahr was mit Spaß macht ob nun e-Motor oder 2 Takter.

    Auch wenn ich jetzt mit Steinen beworfen werde. Aber fetzt schon so ein E-Auto.


    Schön früh morgen fertig klimatisiert einsteigen. Könnte man sich dran gewöhnen.



    Waren vorhin Pilze sammeln, nach 30min war die Einkaufskiste voll. Dabei haben wir da schon aussortiert. Wahnsinn wie die wachsen.

    Hätte ich mir gerne auch für die Werkstatt angeschafft aber wenn ich mir die Preise so anschaue :doofy:.


    Wird’s wohl doch nur nen China Gerät, hält bei Verwandtschaft nun auch schon paar Jahre ohne Probleme.

    Las mir nen paar Liter zukommen und ich teste gerne folgende Öle auf Verträglichkeit.


    Motul 510

    Motul 710

    Motul 800

    Adinol Pole Position

    Liquid Moly 1505


    Diese 30% Bedüsung ziehe ich aus den Erfahrungen der Tuner beim Umgang mit e100.


    Es soll noch gesagt sein das sich die Messingbauteile auf Dauer damit nicht vertragen. Ethanol hat leider die blöde Angewohnheit zur Hygroskopizität. Es bindet also sehr gut Wasser und zieht dieses auch aus der Luft. Also mehr als ein paar Testreihen würde ich damit nicht machen.