Motor dreht nach Regenerierung schwer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Motor dreht nach Regenerierung schwer

      Hi leute, habe meinen motor auseiander gehabt und alle lager und simmerringe getauscht, inklusive kurbelwelle (der grund für diese arbeit). Nun ist zwar noch kein Öl drauf, aber er lässt sich recht schwer mit der hand drehen. ich habe einen trockenen alter ungeöffneten motor liegen der sich nämlich ziehmlich leicht drehen lässt. ist das normal nach einer regeneration das er schwergängig geht weil alle lager und wellendichtringe neu sind oder sollte er sich auch kinderleicht drehen lassen?
      Hatt ich auch mal, dass sich ein gemachter Motor schwer drehen ließ. Wenns dein erster Versuch ist, kann es auch sein, dass noch nicht alles so sitzt, wies soll. Meistens gibt sich das, wenn der das erste Mal warm wird, ansonsten kann es sein, dass er eben bisschen eher verschleißt. Keinen zu großen Kopp machen :)
      Oldstyle or no Style

      Schlimmstenfalls blockiert dir innen was, scheuert oder dir geht nen Lager fest. Aber im zusammengebauten Zustand haste nur die Wahl zwischen Probieren oder komplett neu. Da würd ichs einfach mal probieren. Hatte bei meinem SR2 Motor auch solche Bedenken, aber der ist zumindest angesprungen und immer besser gelaufen. Langzeittest steht noch aus, also noch kann er mir auch festgehen. Versuch macht Kluch.
      Oldstyle or no Style

      Also haste mal bissi Öl auf die Dichtflächen vom KW-Dichtring gemacht und dann probiert? Ansonsten Motor nochmal etwas warm föhnen und links und rechts mal etwas mit dem Plastikhammer auf den KW-Stumpf klopfen. Hatte ich auch bei paar Motoren am Anfang (besonders beim M53), läuft sich ein wenn du es nicht total verspannt montiert haben solltest. Nur Mut, bau zusammen und lass laufen. Dann wirst du merken das geht ratz fatz und er läuft richtig. Ansosnten wirste hören wenn was nicht stimmt.
      Besser es zu haben und nicht zu brauchen, als umgedreht.
      Klopf bloß nicht auf die Kurbelwelle. Welcher Motor ist es denn überhaupt? Beim S51 würde ich dann beide Wedis entfernen. Dann muss alles ganz leicht laufen. Hast du vom Verspannungen in den Lagern, verschleißen diese vorzeitig und alles frisst Leistung.
      Probleme sind nur Lösungen in Arbeitskleidung !!!
    ANZEIGE