Posts by bocholter

    Ich würde nur den Widerstand und den Durchgang des massekabels sowie die Widerstände der Grundplatte messen.


    Was kann ich denn noch bei den Massepunkten machen zusätzlich zu dem wackeligen Stecker oder sehen die okay aus?

    Ich dachte zumindest an den Widerstand Richtung zündkerze.
    Und ich dachte, ob ich den Durchgang des massekabels zum motor messen kann. Da wollte ich auch mal etwas wackeln und schauen, wie es sich damit verhält. Oder bringt das nix?

    Dann werd ich das mal probieren.
    Wäre aber schon ein bisschen ärgerlich, wenn es daran liegt.


    Durchmessen werd ich die spule aber zusätzlich noch, auch wenn ich mir keine positiven Ergebnisse verspreche.

    Vielen Dank für die Antwort. Das mit dem Zündschloss beruhigt mich etwas.
    EInen Herzkasten hat die Schwalbe nicht.


    Der Anschluss vom Blech zur Motormasse sieht eigentlich gut aus.
    Die mit der Vape mitgelieferten Stecker sitzen etwas wackelig.
    Einmal der Stecker an der Motormasse vom Blech der Zündspule aus und einmal der Steckverbinder vom Regler aus zum Blech an der Zündspule.


    Müsste ich das dann auf Durchgang messen?


    Würde es sich anbieten, die Steckverbinder zu erneuern?

    Guter Abend allerseits,


    ich hab in den letzten Wochen meine 51 /2 auf Vape umgerüstet und dazu einen H4 Scheinwerfer verbaut. Bei den ersten Tests in der Garage und der ersten Probefahrt hat auch alles geklappt.
    Heute hab ich dann nochmal eine weitere Probefahrt unternommen, weil ich wissen wollte wie der Tacho vom GPS abweicht. Dabei ist mir dann am weitest entfernten Punkt die Schwalbe ausgegangen. Nach einem kleinen 7 km Spaziergang nach Hause hab ich dann mal die die Lampenmaske abgebaut und mir fiel auf, dass das Massekabel vom Massepunkt am Rahmen zu Pos. 31 am Zündschloss lose war.
    Schnell in diesen Schaltplan geschaut: http://www.a-k-f.de/moser/kr51-x_vape.pdf und gesehen, dass das wohl der Anschluss zur Masse der Zündspule ist.
    Ich befürchte, ich hab den Fehler schon gefunden?!


    Ansonsten hab ich erstmal folgendes gemacht:
    Zündkabel an den Motor geführt und gekickt: Kein Funke
    Das gleiche mit Zündkerze.


    Das rote und das weiße Kabel von der Zündgrundplatte erzeugen Spannung, wenn ich kicke. Ich hab das mit dem Duspol gegen den Rahmen gemessen.


    Als nächstes würde ich das ganze nochmal mit dem Multimeter durchmessen um zu schauen, ob die die Spule doch noch Widerstände hat und diese passen und ob die Widerstände der Grudplatte passen.


    Was würdet ihr mir denn ansonsten empfehlen?


    Passt auch die Nachbau Zündspule?
    Gibt es da Erfahrungswerte?

    Werd ich machen.


    Irgendwie kann ich keinen neuen Beitrag erstellen, daher editier ich mal meinen letzten:


    @Grandpa
    Hab es nun gemacht. Und ich denke, ich hab den Schuldigen gefunden.
    Die Hohlwelle ist krumm und hat nen Riss. Ich denke, dass soll so nicht sein :D .


    Dann hab ich noch festgestellt, dass die Schaltwalze marginales Spiel hat.
    Ich mein irgendwo gelesen zu haben, dass 1mm in Ordnung sind.
    Anbei noch ein Foto des Motors

    Guten Morgen,


    Ich habe eine 51 / 2 erworben, bei der ich nun den 2. Gang nicht einlegen kann. Die Schwalbe hat ca 10 tkm auf dem tacho.


    Ich habe bereits versucht, die Schaltung mit dem spezialwerkzeug einzustellen. Das hatte keine Auswirkungen auf den 2. Gang. Es hat aber den schaltvorgang in den 1. Oder den 3. Und 4. verbessert/verschlechtert je nachdem in welche Richtung mit dem Werkzeug gedreht habe.


    Dann habe ich den Kupplungsdeckel geöffnet und versucht, die 4 Gänge einzulegen, wenn ich das hinterrad bewege. Das klappt auch. Leider habe ich vergessen, Fotos von der Walze zu machen und kann nun nicht sagen, ob der sprengring drauf sitzt. Die Walze besitzt aber kein axialspiel, ich habe versucht, die Walze zu bewegen. Die Kupplung war aber eingebaut.


    Jetzt wurde mir noch der Tipp gegeben, dass die Hohlwelle eventuell ausgeleiert ist und dadurch der zweite Gang nicht hereingeht.


    Jetzt brauche ich nochmal ein paar Tipps.


    Grüße