Posts by 73erkr51/1

    geh mit dem Batterie Deckel zu einem guten Lackierbetrieb. Der mischt dir was, es kann sonst zu Farbunterschieden kommen. Ich persönlich würde eh nichts ausbessern. Man darf ja sehen das es gelebt hat. Meine Meinung dazu.

    will mein Senf auch dazu abgeben. Ich habe im Februar für wirklich wenig Geld einen 60er Allday bekommen. Dachte mir für das Geld... Ich habe den Zylinder ca 500 km gefahren mit vielen Tests von verschiedenen Vergasern etc und der Zylinder war nicht annähernd so fahrbar wie von Paul geworben. Ich habe PZ auch um Hilfe gebeten, es kam auch eine Antwort, jedoch nichts was ich nicht schon probiert hatte. Der Zylinder ist eine drehzahl Orgel, Spitzenleistung und Geschwindigkeit hat er erreicht, nur alltagstauglich war er definitiv nicht. Dann lieber 4 PS weniger und dafür einen ordentlichen und gleichmäßigen Durchzug bzw ein gutes Drehzahlband.

    Hast du einen Kettenschlauch verbaut? Kettenspannung korrekt eingestellt? Löcher im Hauptrahmen oder Seitenständer ausgelutscht? Normalerweise ist ein Gummipuffer am Hauptständer. Am Aluständer ist es einfacher ein Gewinde zu bohren statt etwas aufzuschweißen oder ist ein Stahlständer montiert?

    Wenn der Bowdenzug frei liegt kann es technisch nicht sein das sich der Zug entspannt beim Einfedern. Setz mal ein Bild rein wie er an der Schwinge und am Bremsschild verlegt bzw eingehangen ist. Ist es auch der richtige Bowdenzug?

    Hallo zusammen, als ich im Winter meine Hinterradschwinge an meiner Schwalbe neu gemacht habe ist mir aufgefallen das die Bohrung des Schwingenträgers im Rahmen starkes Spiel hat. Im Bild rot Mackiert. Ich habe mir erstmal einen neuen Schwingenlagerbolzen geholt, dieser hatte keine Verbesserung gebracht. Wenn die Schwinge nicht Festgeschraubt ist lässt sie sich um ca 1 cm verschieben was dazu führt das sie sich beim fahren in richtung kette zieht, das Rad nicht mittig steht und die Spur sich verstellt, (Schwinge ist dabei natürlich angezogen). Das merkt man dann auch daran das die Kette neu Gespannt werden muss.

    Im Winter soll der Rahmen frisch gemacht werden und ich würde mir gerne eine neue Hülse in den Rahmen einschweißen, (habe einen guten Freund der Zerspanungstechniker ist), dieser würde mir die Hülse anfertigen. Hat hier schon mal so eine Reparatur am Rahmen durchgeführt? Womit habt ihr dann die Hülse ausgerichtet?

    Ich könnte die alte auf einer großen Fräßmaschine ausbohren und hätte mir vorher eine Art Richtbank gebaut um die Flucht genau bestimmen zu können.

    Ich weiß das am Hauptrahmen nicht geschweißt werden darf. Aufgrund meiner Ausbildung und Erfahrungen im Metallbau und Schlosser traue ich mir das zu und bin der Meinung das es auf jeden Fall eine Verbesserung erbringt.

    Eventuell würde ich das gleiche am vorderen Schwingenträger auch machen.

    Hallo zusammen, ich habe jetzt angefangen meine Schwalbe auf MZ Bremse umzubauen. Am Wochenende werden die Naben usw Glasperlen Gestrahlt. Ursprünglich wollte ich diese Schwarz Pulvern lassen, jedoch möchte ich jetzt die Originale Aluoptik behalten. Sollte man die Oberfläche nach dem Strahlen versiegeln?

    Gruß

    Bei dem Zylinder habe ich dieses Jahr festgestellt das die mit einem 19er Vergaser nicht laufen wollen. Ein Kumpel hatte sich auch einen 19er ZT Vergaser gekauft und der bock wollte nicht anspringen. Egal was man gemacht hat, nur anschieben war möglich. Also zurück geschickt und dann den empfohlenen 21er von LT drauf gebaut, düse angepasst und eingestellt, seit dem keine Probleme mehr gehabt. Gefahren wird der zylinder auch mit dem LT AOA3.