Posts by minimax0_8

    Weiterfahren und gut...

    Der Hauptständer müßte dann aber verlängert werden oder ein paar Sprünge machen so das die Gabel durchschlägt, dann wird der Rahmen wieder gerichtet.

    Wenn nur der Bodenkantakt des Ständers bemängelt wird scheint es ja keine Probleme mit dem Lenkkopfwinkel und der Fahrdynamik zugeben. Nach einem Unfall sollte auf jeden Fall mal die Gabel kontrolliert werden, wenn der Rahmen schon verbogen ist werden es die Gabelrohre wohl auch sein.

    Quote

    Der Gasgriff könnte während der Fahrt plötzlich ungewollt Vollgas geben oder z.B. auch brechen, wodurch man die Kontrolle verliert und stürzt oder evtl. einen Unfall mit anderen Verkehrsteilnehmern verursacht.

    Das die Angebauten Teile richtig funktionieren müssen ist doch wohl selbstverständlich und nicht der Rede Wert. Auch wenn ich mit einer original Armatur zur HU gehe und der Gaszug nicht von alleine zurückgeht bekomme ich zu recht keine Plakette.

    Wichtig ist das bei der Verwendung eines Schnellgasgiffs nicht der Bremshebel blockiert wird eventuell muß dieser gegen einen Hebel mit Bogen z.B. von der MZ ETZ ersetzt werden.

    Quote

    Die ist baugleich der alten Form und deshalb nicht eintragungspflichtig.

    Es gibt Tausende Zündspulen in allen möglichen Längen und Durchmessern. Wenn ich mir eine Zündspule aus einem Moskwitsch in die S51 einbaue, erlischt dann die allgemeine Betriebserlaubnis?


    Quote

    Mein Prüfer trägt nix ohne Nummer ein, ich musste ihm sogar ein zweites Paar Handhebel aus alu mitbringen die er vor Ort kaputtgemacht hat damit er mir das einträgt...


    Dann hätte man auch gleich noch den labrigen Plastehebel mitbringen sollen. Wieso läßt man einen Hebel eintragen, ist es vorauseilender Gehorsam? Ich würde mir für das Geld lieber Treibstoff kaufen. Wer keine Probleme hat, der macht sich halt selber welche.

    Hier wird mal wieder eine Mücke zum Elefanten aufgeblasen.

    Quote

    Alles was nicht original ist und nicht den original maßen entspricht muss ein E Zeichen oder Nummer haben, ist das nicht der Fall erlischt die betriebserlaubniss, ...

    Diese Aussage ist falsch. Als Beispiel führe ich mal die Zündspule an.

    Wozu braucht ein Gasgriff eine Zulassung?


    Ich hatte letztens eine Achsmutter aus dem Zubehör ohne Zulassung angebaut, ist jetzt die ABE des Fahrzeugs nicht mehr gültig?


    Quote

    Gesetzestexte kannst du bitte in deiner eigenen Freizeit lesen.

    Hier werden Behauptungen niedergeschrieben ohne sie zu belegen. Es gibt Teile die als sicherheitsrelevant eingestuft werden aber der Gasgriff gehört meiner Meinung nach nicht dazu. Ich habe schon viele Motorräder umgebaut und durch die HU gebracht und bin dabei noch nie nach einer Zulassung für den Gasgriff gefragt worden.


    Das die Verlinkten Gasgriffe keine Zulassung haben könnte darin liegen, das sie keine benötigen. Tomaselli und Magura werden massenhaft verbaut und haben ebenfalls keine Papiere.

    Die Einstellung des Zündzeitpunkt kann mit einem Neuzeit Unterbrecherkontakt zur Tagesaufgabe werden und zwar dann wenn der Abstand zwischen dem Magneten des Polrads und des Polschuhs der Zündspule nicht mehr stimmt und sich ohne Änderung des Unterbrecherkontaktes nicht korrigieren läßt.


    Als erstes würde ich die Widerstandswerte der Sekundärwicklung und der Primärwicklung messen und diese dann mit den Soll-Werten aus dem Werkstattbuch vergleichen.

    Wozu die Kolbenringe wechseln? Wenn die Ringe anfangen zu rasseln, dann wegen einem zu großen Kolbenringnutspiel. Die neuen Ringe müßten sich auch erst wieder an die Zylindergeometrie anpassen.


    Quote

    das Ding einfach in Ruhe lassen und hoffen, dass es lange hält...

    Da spricht meiner Meinung nach nichts dagegen. Der Auslaßkanal des 60/4 ist prozentual nicht breiter als beim original 50'er Zylinder. Weit hereinragen werden die Ringe dort nicht, wenn es dort was zu brechen gab hat sich das nach 500km erledigt.

    Hallo Inbusbude,


    wer hier nicht depressiv wird, der ist nicht normal.


    Hast du schon eine Lösung für die Zündanlage? Ohne Zündung funktioniert das mit der hohen Drehzahl nicht.


    Quote

    Lärm is mir egal.

    So macht man sich keine Freunde.

    Quote

    Was ist dein Plan?

    Ganz offensichtlich gibt es keinen Plan.

    Der Tümmler ist ein Seitenmotor für kleine Faltbote oder ähnliches. Für Vollgasfahrten benötigt man einen Gehörschutz. Der Motor hat zwar eine SLMZ Zündung und einen BVF Vergaser aber ansonsten keine Ähnlichkeiten mit einem Simsonmotor. Ersatzteile sind nur schwer oder überhaupt nicht mehr erhältlich.

    Es ist schon schlimm genug wenn die jungen Hüpfer mit laut kreischenden Motoren durch die Straßen fahren, das brauch man nicht auch noch auf dem Wasser. Das beste Tuning wäre ein Elektromotor.

    Es gibt Lenkerblinker die nur sichtbar sind wenn sie blinken. Sie sind aber verhältnismäßig teuer und somit eher nichts für Simsonfahrer. Vier billige LED Blinker wären da wirtschaftlicher.

    Lenkerblinker kann man immer montieren, erst ab Baujahr 1987 müssen noch zusätzlich hintere Blinker vorhanden sein.


    Um es kurz zu machen, man kann ohne Batterie unterwegs sein und dabei auch blinken. Voraussetzung dafür ist, das der Wille dazu auch vorhanden ist.

    Die 6Watt Blinker sind Hauptblinker mit Halogenlampen. Die 6Watt Halogenlampen entsprechen von der Leuchtkraft her einer 10Watt Glühlampe.

    Eine andere Alternative um ohne Batterie mit Vape zu fahren, wäre die Verwendung von Lenkerblinkern, somit brauch man statt vier Leuchten nur zwei.

    Quote

    Basteln und einen anderen Blinkgeber wollte ich auch nicht verbauen, da die Vape ja ein komplettes Paket ist.

    Den Austausch eines Relais würde ich nicht als Basteln bezeichnen, somit hat sich das Thema mit ohne Batterie erledigt.



    Quote

    Und der nächste mein das er da 5W Glühlampe einstecken kann weil seine Bastelei nicht her gibt....

    Dir ist schon bewusst das eine 10W Glühlampe weniger Lumen bringt als eine 21W.

    Mit 10W Glühlampe ist doch die Leuchtstärke/Helligkeit eine andere. und die wird mit geprüft ,die muss den gesetzlichen vorgaben entsprechen

    Es gibt auch gesegnete Blinker mit 6Watt Lampen. Für den Lichtstrom gibt es keinen vorgeschriebenen Wert.

    Es gibt zwei Denkmodelle, alles was nicht lizenziert ist, ist nicht erlaubt oder alles was nicht verboten ist, ist erlaubt. Ich bevorzuge die zweite Variante.

    Ich persönlich empfinde die Blinker moderner PKW's als zu hell, da sie mich nachts blenden.