Posts by Alex86

    Anderes Hobby suchen?

    Bloß nicht. Moritz.

    Ich fing auch mit 8 falschen Händen an und es haut gedauert, bis ich nicht immer Sachen kaputtgeschraubt habe. Aber nu.. na ich denke ich weiß mittlerweile, wie man Sachen erhält, oder wieder zum laufen bringt. Natürlich nicht alles..muss man auch gar nicht können. Aber das wichtigste: Macht Saulaune, wenns dann das erste mal läuft und mans gepackt hat. Und Rückschläge kommen trotzdem immer hinzu, aber die steckt man leichter weg, wenns nicht der einzige Oldie ist und andere noch fahren. Siehe.. Honda-Twin wieder zusammenbauen, irgendwo hier im Off. :D (Blödes kack-Eisenschwein elendiges. Aber ich geb nichts ab, was auseinandergebaut ist, neee)

    Die Kreidler stand nur einmal über 8 Monate ungenutzt. Die konnte den alten Sprit ab.. hab aber vorher sicherheitshalber mal durchgeschüttelt. Motor und Zündung allerdings ziemlich neu.

    Der Kadett scheint mit Sprit von ca 24 Monaten keine Probleme zu haben..wenn doch, seh ich das morgen. :biglaugh:

    Kawa stellte sich mit Sprit von 4 Monaten schon an und brauchte neuen.

    Die Simson hat lieber frischen Sprit.. 12 Monate alt..da wollt sie nicht. Motor und Zündung neu.

    Berlingo würd vermutlich auch mit Nagellackentferner laufen.

    Honda weiß ich nicht.. Tank leergemacht.


    Zum Glück ist kein Diesel da (wobei schade auch). Aber immerhin keine Dieselpest an Board.

    Naja.. bei technischen Neuaufbauten, die mit neuen Sprit super laufen.. ziemlich ausgeschlossen. Ich glaub Hallo Stege fährt auch "wenige" Mopeds mit 50 Jahre alten, nie geöffneten, ausgelutschten Motoren. :biglaugh:

    Mischen hab ich auch schon eher "weggekippt" als normalen Sprit. Bzw dem Berlingo zu fressen gegeben. Immer einen Liter 1:45 auf 59L Sprit taten ihm wohl nicht weh.

    Stammtisch in der Hosentasche?

    Hast du keinen Taschenmulch? :biglaugh:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Hier fahren die Rentner alle riesen LKW statt dem, was man in den 90ern und 2000ern noch an Wohnmobilen gewohnt war. Ich muss aber zugeben, ich schlaf auch lieber hinten im Buschtaxi, als auf der Erde im Zelt. Das Zelt schwitzt, egal was ich für eine Unterlage wähle..es ist immer zu hart oder weich. Im Berlingo hab ich ne Faltmatratze, Batterie zum Laden, feste Wände (war kürzlich bei Sturm schon nett..konnte durchschlafen und der Kumpel im Zelt hatte Schiss dass es wegsaust). Wobei ich Homers Reisemobil nun auch nicht übertrieben groß finde. Er hat ja den Platz zum Abstellen dafür.

    Und was die Raser auf der Bahn angeht: Wenn ihr unbedingt den Adrenalinkick dort braucht..find ich nicht toll, aber gibt ja genügend Strecken, wo die linke Spur dauerfrei ist und nur von 250km/h-Knallos benutzt wird. Dann zuckelt ganz rechts eben was mit 100 rum. Na und? LKW bremstihr mit dem 5er BMW ja auch nicht aus. ;)

    Das Schnarchen. Ohne Frühschicht wäre ich vielleicht nicht so knatschig.

    Na der stand hier über der Hütte, weil man von hier schön auf die Felder, die Autobahn und eine schnurgerade Straße nach Essen gucken kann. Und er wahrscheinlich mit der Wärmesensorkamera auch noch die Waldgebiete abgeleuchtet hat. Vermute ich.