Simson KBA Papiere kommen nicht an

  • Kann man eben nicht so schnell. Wenn das KBA Personal braucht, dann muss der Sachgebiets- beim Fachgebiets- beim Abteilungsleiter "Bitte Bitte" machen. Und die entscheiden dann schon mal je nach Priorität und wessen Nase Ihnen passt. Und dann machen die Abteilungsleiter beim Präsidenten "Bitte Bitte", der Präsi muss dann Andi B. Scheuert anbetteln und der stellt es vielleicht in den Haushaltsplan. Der Haushaltsplan geht ins Kabinett, von da ins Parlament und da kommen dann wir ins Spiel, und die Pappnasen, die wir gewählt haben. Und das was Pannen-A di bekommt, verteilt er nach Lust, Laune, Gutdünken in seine Fachbereiche...

    Und genau deshalb sieht es in Deutschland so aus wies gerade Aussieht. :furious:

    Und deshalb sitzen deine angesprochenen Pappnasen( alle) nur ihren Arsch breit und putzen den Gummibaum anstatt mal den Luftlehren Raum zwischen ihren Ohren zu füllen und ihrer Bestimmung gerecht zu werden?


    Vielleicht sollten sie mal für ein halbes Jahr in die freie Wirtschaft gehen, naaahh oder besser nicht :yapyap:

    dann würden sie vielleicht bemerken wie schön bequem ihr Job ist.

    Auch sollte man den Leuten mal erklären das sie Dienstleister sind, und sie für die Bevölkerung da sind und nicht umgekehrt.

  • Ich habe da seit mehr als 2 Jahren leider oder zum Glück absolut keinen Einfluß mehr drauf ;)

    49 ccm. 6,25 PS. 85 km/h

  • Ich kenn einen der beim JC angefangen hat zu arbeiten, nachdem seine 3 Uniabschlüsse für alle anderen Arbeitgeber "zu überqualifiziert" waren. (Das Jobcenter hat dann einfach an sich selbst vermittelt und zahltn feuchten Pups an Gehalt).

    Die Geschichten wie's auf so einer "Behörde" zugehen kann sind jedenfalls nicht aus der Luft gegriffen und Stromberg erzählts eigentlich in reichlich abgeschwächter, harmloser Form..

  • ckich, dr 350: Ihr zwei Experten, lest ihr eigentlich, was ihr schreibt?


    Warum es in Deutschland so aussieht? Weil Deutschland ein Land von egoistischen Besitzstandswahrern ist, in dem jeder alles haben, aber keiner für was bezahlen will. Weil in Deutschland alte Säcke regieren/die Wählermehrheit stellen, die Angst vor Fortschritt, den dafür notwendigen Investitionen und daraus resultierenden Belastungen haben. Weil alle nur von einer magischen schwarzen Null träumen und dafür alles, vor allem aber den öffentliche Dienst kaputt sparen.


    Klar gibt's immer einen, der für noch weniger, mehr, schlimmer, härter malochen muss. Heißt das, wir nehmen jetzt die unterste Latte als Maßstab? Sollte nicht viel eher gerade der Staat als Vorbild für angemessene Löhne gelten und nicht als Ausbeuter? Und auch im ÖD gibt's nicht nur Eierschaukler, sondern verdammt viele, die sich engagieren, gern arbeiten. Und viele von denen leben unter genauso prekären Zuständen. Ich hab nicht aus Spaß nach der Arbeit noch als Nachtportier im Hotel gearbeitet. Ihr könnt ja gern mal ausrechnen, wie viel Arbeitszeit das KBA für popelige 36 Euro bekommt. In der freien Wirtschaft reicht das maximal dafür, dass der Pförtner euch die Nummer zu meinem Büro sagt und meine Assistentin euch abwimmelt. Und dann könnt ihr auch mal überlegen, ob es "Bestimmung" ist, irgendwelchen "Experten" zum 3000. Mal zu erklären, wie der Einigungsvertrag zu verstehen ist, sich dauernd von Antragstellerin belügen zu lassen. Vielleicht solltet ihr Maulhelden mal n halbes Jahr in den öffentlichen Dienst gehen, E5 und kurz bevor der befristete Vertrag ausläuft.

  • Ihr zwei Experten, lest ihr eigentlich, was ihr schreibt?

    In meinem Fall ja, weil mir im direktem Lebensumfeld die besagte Personengruppe zur Ansicht zu Verfügung steht.

    Da sind Leute bei ( nicht alle) die haben im Jahr mehr Kranktage als ich in den letzten 4 Jahren Urlaub :p_aua:

    Und ich tausche gern mal für ein halbes Jahr dann kann ich endlich mal, mir meine Knie auskurieren.

  • Ich verstehe dich ja, und befristete Stellen sind Mist darüber müssen wir nicht diskutieren.

    Die Leute die ich meine sind Verbeamtet oder in ähnlicher Position und die setzen schon Moos an auf ihrem Posten!

  • ckich, dr 350: Ihr zwei Experten, lest ihr eigentlich, was ihr schreibt?


    Warum es in Deutschland so aussieht? Weil Deutschland ein Land von egoistischen Besitzstandswahrern ist, in dem jeder alles haben, aber keiner für was bezahlen will. Weil in Deutschland alte Säcke regieren/die Wählermehrheit stellen, die Angst vor Fortschritt, den dafür notwendigen Investitionen und daraus resultierenden Belastungen haben. Weil alle nur von einer magischen schwarzen Null träumen und dafür alles, vor allem aber den öffentliche Dienst kaputt sparen.


    Klar gibt's immer einen, der für noch weniger, mehr, schlimmer, härter malochen muss. Heißt das, wir nehmen jetzt die unterste Latte als Maßstab? Sollte nicht viel eher gerade der Staat als Vorbild für angemessene Löhne gelten und nicht als Ausbeuter? Und auch im ÖD gibt's nicht nur Eierschaukler, sondern verdammt viele, die sich engagieren, gern arbeiten. Und viele von denen leben unter genauso prekären Zuständen. Ich hab nicht aus Spaß nach der Arbeit noch als Nachtportier im Hotel gearbeitet. Ihr könnt ja gern mal ausrechnen, wie viel Arbeitszeit das KBA für popelige 36 Euro bekommt. In der freien Wirtschaft reicht das maximal dafür, dass der Pförtner euch die Nummer zu meinem Büro sagt und meine Assistentin euch abwimmelt. Und dann könnt ihr auch mal überlegen, ob es "Bestimmung" ist, irgendwelchen "Experten" zum 3000. Mal zu erklären, wie der Einigungsvertrag zu verstehen ist, sich dauernd von Antragstellerin belügen zu lassen. Vielleicht solltet ihr Maulhelden mal n halbes Jahr in den öffentlichen Dienst gehen, E5 und kurz bevor der befristete Vertrag ausläuft.

    Ein Pokal reicht nich!!!!!!!!

    Chip arbeitet & draußen nur Kännchen

  • Klar gibt's immer einen, der für noch weniger, mehr, schlimmer, härter malochen muss. Heißt das, wir nehmen jetzt die unterste Latte als Maßstab?

    Das habe ich nicht gesagt auch nicht so gemeint.

    Nur damit verdeutlichen wollen das viele noch schlechter dran sind die besagten Personengruppe .

    Und nein, das finde ich nicht gut so und soll auch kein Maßstab sein.

  • Nach 7 1/2 Monaten habe ich meine Papiere endlich erhalten!



    Es gab im Vorfeld keine Anfrage zwecks Bilder.


    Kumpel, der am selben Tag (1. Februar) wie ich Papiere beantragt hat, wurde vor drei Wochen angeschrieben wegen Bildern. Seitdem ist wieder Funkstille.

  • Es gab im Vorfeld keine Anfrage zwecks Bilder.

    Der Habicht wurde auch kaum bis gar nicht exportiert.
    Demnach wird sich der Aufwand in Grenzen halten.

    Gleiches gilt auch für S70, Sr1, Sr2, Spatz und SL1. achja, und Sperber.

    Das sind alles fahrzeuge die nicht in die 60km/h Regelung fallen.
    Demnach können die da recht einfach Papiere für ausstellen.


    Die anderen Modelle wurden ja recht häufig exportiert.


    Wenn die Zwecks Bildern fragen und nicht antworten, ist das normal.

    Entweder man bekommt dann die Absage per Post oder hat so einen flotten Wisch aus Elefantenpapier in der Hand.

    Laisdung (Sprich Lais-dung)
    = Die vollkommen übertriebene Angabe von Motorleistung auf Facebook und anderen sozialen Netzwerken
    Wird berechnet mit :
    P=Kanäle*Lautstärke²+Hauptdüsengröße



  • Na dann hoffen wa mal, dass es bei mir nicht so lange dauert, will Papiere für nen Anhänger Mkh. Im Juli beantragt, da stand was von 20 Wochen.
    Mußte eigentlich schon mal jemand Bilder vom Hänger schicken?

    Das Glück ist eine Hure, es springt von einem zum anderen.

  • Nee - hatte meine für den M3 ohne Probleme erhalten

    Quote

    einmal Simson- immer Simson

  • Der Habicht wurde auch kaum bis gar nicht exportiert.
    Demnach wird sich der Aufwand in Grenzen halten.


    Mein Kumpel möchte auch für eine Habicht die Papiere haben... Die wollten da Bilder für haben. :kopfkratz:

    Naja... Warten wir es mal ab, wie die Story bei ihm weitergeht.

  • Das sind ja elendige Wartezeiten :-D Ich hab die 21er Abnahme machen lassen.. 50€ beim TÜV und 10.20€ bei der Zulassung, und das innerhalb einer Woche.. Ich wart doch kein halbes Jahr auf einen Fetzen Papier :-)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!