S51: Rücklicht geht nicht, Bremslicht funktioniert aber! - Warum?

  • Hallo Simson - Freunde,


    ich habe eine S51 B2-4 mit 6V. Die Elektrik funktioniert soweit super. Das Abblend-/Fernlicht, alle Blinker, die Hupe und das Bremslicht (wenn ich bremse) funktioniert. Nur mein normales Rücklicht funktioniert nicht. An der Lampe sollte es nicht liegen, da die an anderen Stellen funktioniert.


    Da ich mich mit der Elektrik wirklich gar nicht auskenne, wollte ich euch mal fragen, vielleicht könnt ihr mir ja helfen.


    Vielen Dank schon mal! :)

  • Schaue mal, ob im Rücklicht ggf der Fußkontakt oxidiert ist oder keinen Kontakt zur Birne bekommt (weggebogen ist).


    Ansonsten: Funktioniert die Tacho-Leuchte?
    Ja: Kontrolliere die Kontakte vom grauen Kabel am ZS (58) und om Rücklicht. Achte auch auf die Masse vom Rücklicht! (Durchgang Zentralmasse - Hintere Masse?)
    Nein: Kontrolliere ob am ZS auf der 59b Spannung ankommt und ob sie auf der 58 rauskommt.


    Ist vielleicht ein Rücklicht-Kabel beschädigt (eingeklemmt oder durchtrennt)?

    Gruß Frank


    :kopfkratz: Was ist eigentlich Elektrizität? :kopfkratz:


    Morgens mit Hochspannung aufstehen,
    mit Widerstand zur Arbeit gehen,
    den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
    abends geladen nach Hause kommen,
    an die Dose fassen
    und eine gewischt bekommen!


    :a_bowing: DAS ist Elektrizität! :a_bowing:
    :whistling:

  • Vielen Dank für die Antwort.


    Der Fußkontakt ist zwar nicht mehr der Neuste, aber der Kontakt ist soweit noch in Ordnung. Ich habe ihn zwar dennoch etwas versucht zu reinigen, aber die Lampe ging dennoch nicht. Verbogen ist auch nichts gewesen, es gab immer eine Verbindung zwischen Lampe und Kontakt.


    Wenn ich geblinkt habe, dann hat die kleine grüne Lampe (oben in der Mitte) synchron mitgeleuchtet am Tacho.


    Das Masse Kabel ist das bräunliche oder? Das habe ich mal woanders dran gehalten (Metall) und die Lampe ging dennoch nicht. Auch habe ich mal die Kabel am Rücklicht gereinigt, aber ohne Erfolg.


    Auch wenn die Tachobeleuchtung ging, habe ich mal die Spannung gemessen, die war vorhanden (bei 58 und 59b).



    Was ich im ersten Beitrag vergessen habe zu schreiben ist, dass das ganze letztes Jahr noch ging und jetzt nach dem Winter nicht mehr. Vielleicht gibt es ja ein Problem, welches im Zusammenhang mit den kalten Temperaturen verstärkt auftritt.


    Vielen Dank! :)

  • Ich würde es ganz einfach gegentesten:
    Bei eingebauter Batterie und intakter Verkabelung sollte die Bremslichtbirne anstelle der Rücklichtbirne (also Birnen mal tauschen) auf Schlüsselstellung 3 (Standlicht) leuchten. Tut sie es, dann Rücklichtbirne erneuern. Tut sie es nicht, dann Rücklichtbirne in die Fassung packen und am Zündschloss die Kontakte kontrollieren. Möglich, dass nur ein Kabelschuh abgefallen ist... Auch die Leitungen mal mitm Multimeter durchzuklingeln, sollte kein allzu großes Problem sein.


    Elektrik ist kein Hexenwerk, erst recht nicht bei Simson ;)


    Gruss


    Mutschy

  • Da die RL-Birne ja an anderer Stelle funktioniert...


    Hast du auch das graue Kabel zwischen dem ZS und dem Rücklicht auf Kurzschlüsse (durchgescheuert) oder durchtrennte Leitung kontrolliert? Auch die einfarbig braune Masse-Leitung? (nicht braun/schwarz - das ist die geschaltete Bremslicht-Masse)
    (Masse ist die 31, im Rücklicht selber ist demnach braun auf der 31 und grau auf der 58. die anderen beiden Kontakte an der oberen Fassung wären: schwarz/rot auf 54 und braun/schwarz auf der 31b)


    Funktioniert das Rücklicht auf ZS-Stellung 3 ("Parklicht")?


    Hast du die Birne mal ersetzt und Grau abgezogen und direkt an die 15/51 gehalten, wenn das ZS auf 1 (nicht auf 0) steht? > Was passiert nun?


    Die Tacho-Beleuchtung ist die weiße Hintergrundbeleuchtung im Tacho. (ob diese leuchtet?) --- Grün ist die Kontrollleuchte der Blinker.
    wenn die Tachobeleuchtung nicht leuchtet: Kommt an der Fassung an grau/rot Spannung an? => Tachobirne und mal die RL-Birne ersetzen.

    Gruß Frank


    :kopfkratz: Was ist eigentlich Elektrizität? :kopfkratz:


    Morgens mit Hochspannung aufstehen,
    mit Widerstand zur Arbeit gehen,
    den ganzen Tag gegen den Strom schwimmen,
    abends geladen nach Hause kommen,
    an die Dose fassen
    und eine gewischt bekommen!


    :a_bowing: DAS ist Elektrizität! :a_bowing:
    :whistling:

  • Danke euch beiden für die Antwort. Die Glühbirne ist es auf jeden Fall nicht, weil die leuchtet an anderen Plätzen. Die anderen Tipps kann ich leider erst am Samstag ausprobieren, da ich jetzt einige Tage unterwegs bin. Sobald ich das Ganze aber ausprobiert habe, schreibe ich euch hier, was dabei raus kam. Nochmals vielen lieben Dank! Ich denke die Lösung ist nicht mehr fern. ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!