MEGU Glücksrad Simson Ersatzteile von ETHS

38539 .. Hilfe bei Kupplung und Vergaser einstellen

  • Hallo,


    vor zwei Monaten bin ich in das Hobby Schwalbe (KR51/2N 4-Gang) eingestiegen. Wie ihr wahrscheinlich alle wisst, ist aller Anfang schwer. Ich habe auch schon viel gelesen, aber momentan komme ich nicht so richtig weiter.


    Als ich die Schwalbe bekommen habe wollte ich ihr erst mal etwas gutes tun (der Kickstarter ging immer ins Leere) und habe eine Motorregenerierung durchführen lassen. Laut den Aussagen war der Mitnehmer vom Kickstarter defekt, sowie Festrad und Losrad. Das sollte alles getauscht werden und die Dichtungen auch. Nach einer Woche kam dann der Motor zurück, mit eingestellter Schaltung und Zündzeitpunkt. Ich habe mich dann gleich frohen Mutes daran gemacht den Motor wieder einzubauen. Als dann alles fertig war, habe ich mich schon auf den ersten Start gefreut. Leider musste ich noch die Kupplung einstellen. Als ich das nach etwas probieren (wahrscheinlich nicht komplett richtig) hin bekommen habe, konnte ich das erste Mal kicken. Der Kickstarter hat auch wieder gegriffen, jedoch macht er das nicht immer. Von 10 Kicks greift er vielleicht 6 bis 7 mal (Vielleicht Kupplungseinstellung). Das war sehr enttäuschend. Außerdem ist die Dichtung vom Getriebedeckel immer feucht und am Kickstarter ist es auch etwas feucht. Ich hoffe die Regeneration war kein Reinfall. Wenn der Motor läuft kann ich aber alle 4 Gänge schalten. Wenigstens etwas positives. Vielleicht gibt es jemanden, der sich das mit mir zusammen mal anschauen könnte.


    Mein zweites Problem ist die Vergasereinstellung. Ich habe den Vergaser bereits ausgebaut und komplett gereinigt. Zusätzlich alle Düsen getauscht und die Vergaserdichtung gewechselt. Den Schwimmerstand habe ich auch eingestellt (hoffentlich richtig). Danach alles wieder zusammen gebaut. Das starten war dann ein langwieriger Prozess. Als sie dann lief habe ich sie bestimmt 10min warm gefahren. Dabei habe ich ca. 55km/h geschafft. Zwischendurch verlor sie dann plötzlich etwas Leistung, fiel auf 50km/h zurück und irgendwann wurde sie wieder schneller. Das passierte häufiger. Nach den 10min habe ich versucht den Vergaser einzustellen. Es ist mir nicht gelungen. Sie spring weiterhin extrem schlecht an und das Verhalten unter Vollgas ist das gleiche. Ich habe das noch mehrfach versucht (immer vorher warm gefahren), aber es ändert sich nichts.


    An dem Stand bin ich jetzt und weiß nicht weiter. Vielleicht kann mir jemand Zeigen wie ich bei den beiden Problemen weiter komme, von mir aus auch gegen einen Anfahrtkostenausgleich.


    Grüße

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!